Ist es normal dass man in der zweiten ss wieder soviele wünsche hat?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von curlysue1 15.09.06 - 19:41 Uhr

Hallo,

ich bin so glücklich dass wir eine kleine Prinzessin bekommen#huepf

Der Nachteil ich möchte soviel kaufen#augen gut einiges hätten wir auch für einen Jungen gekauft BAbybay, Tummytub, Babybjörn, Sterilisator............

Das wird ganz schön teuer#augen, naja vielleicht sind meine Ansprüche auch zu hoch, verkneift Ihr Euch das alles oder gibt es das bei Euch einfach nicht, diese ganzen Wünsche?

Meine Schwiemu meint auch immer mich entlasten zu müssen, so in der Art geht doch mal Abends weg ich nehm den Kleinen er kann doch gern bei uns schlafen oder auch tagsüber geb ihn doch rüber dann kannst Du in ruhe putzen oder dich ausruhen was Du willst.......... Würdet Ihr das machen? Wir wohnen nebeneinander doch sag ich immer ich komm schon klar, auch meine Fenster will sie mir machen damit ich mich nicht überanstrenge was meint Ihr???????#hicks

LG
Curly mit Max 21 Monate und Mia 20.ssw

Beitrag von schnullerbacke25 15.09.06 - 19:47 Uhr

Halli Hallo,

also was Deine Schwiemu angeht das würde ich auf jeden Fall ausnutzen. Es klingt ja nicht so als ob Sie Dir auf den Keks geht oder Du DIch mit ihr nicht verstehst oder?

So kannst Du vorallem mal mit deinem Mann/Freund mal wieder Abends schön weg gehen. Mal Abend essen gehen. Ich würde mich da so freuen. Meine Mutter und Schwiegermutter wohnen 450km weit weg ich kann also solche Angebote nicht so leicht annehmen. Genieße es doch noch mal bevor das 2. Kind da ist.

Was die Wünsche angeht ist es bei mir nicht so schlimm. Ich kaufe nur das was das Baby braucht und wo ich denke das nehmen wir auch. Ich kauf eher mal paar Klamotten fürs Baby da wir ja jetzt nen Jungen bekommen und schon ein Mädel haben.

Lg Anja + Vivien Sophie (bald 3) + #baby 29. SSW

Beitrag von curlysue1 15.09.06 - 19:55 Uhr

Hallo Anja,

nein meine Schwiemu nervt eigentlich nicht, gut manchmal sind wir uns nicht ganz so einig aber das geht meist ums Geld da sie sehr sparsam sind und wir mehr so mittelmäßig und gern Geld ausgeben (nicht nur sparen#schwitz)

Aber sie ist superlieb zu unserem Sohn um und würde auch alles für uns tun.

LG
Curly

Beitrag von finnya 15.09.06 - 19:47 Uhr

Jaaaaa, kenn ich!! Ich habe noch genug Babyklamotten von meiner Tochter um Drillinge kleiden zu können, trotzdem hamster ich schon wieder fleissig -hab in den paar Wochen, in denen ich schwanger bin schon wieder fast einen Karton voll Babyzeug gekauft #augen Der reine Wahnsinn!
Da ich bei meinem ersten Kind gemerkt habe, dass man den ganzen Kram (TummyTub, Unmengen von Fläschchen, wenn man eh stillt, mehr als zwei Krabbeldecken usw) eh nicht braucht, werde ich mich damit aber zurückhalten -nur an den hübschen Erstlingssachen komm ich im Moment einfach nicht vorbei..auch nicht mit Vernunft..

Meine Schwiegereltern haben das Haus nebenan, aber sie drängen sich nicht so auf, wenn ich mit Kind und Hund im Garten sitze, kommt meine Schwiegermutter mal an den Zaun und fragt, ob sie die Kleine für ne Stunde mit zum Einkaufen/Spielplatz nehmen darf.. Das war´s aber auch schon.
Allerdings würde ich auch nicht darauf verzichten -zumindest an den Wochenenden- abends/nachts wegzugehen! Schon zwei Wochen nachdem Julie damals geboren wurde kam meine Schwetser jedes Wochenende zum babysitten und ich konnte in die Disco. "Privatleben" find ich sehr wichtig und solang das Kind eh schläft find ich es vollkommen okay, mal was für sich zu tun. Also lass deine Schwiegermutter doch und freu dich über die gewonnene Freiheit.. Solange sie nicht anfängt für dich das Kinderzimmer einzurichten oder deine Wohnung umzugestalten ist das doch okay..

Beitrag von curlysue1 15.09.06 - 19:51 Uhr

Hallo,

warum war der TummyTub überflüssig wenn ich fragen darf?

Naja zu meiner Schwiemu aufdrängen tut sie sich ja nicht direkt sie frägt halt mal nach und wenn ich nein sage ist das auch O.K, sie sagt mir zwar ihre Meinung aber wie ich entscheide überlässt sie mir.

LG
Curly

Beitrag von finnya 15.09.06 - 19:55 Uhr

Ich fand den Tummytub blöd, denn er war so eng, man konnte das Baby nicht gut festhalten, ausserdem ist immer enorm viel Wasser rausgeschwabbt.
Und meine Tochter hat sich in der großen Badewanne (mit dem Papa plantschen) immer sehr wohl gefühlt. Da sie schon mit 5cm langen dichten Haaren auf die Welt kam, die gewaschen werden mussten, war die große Wanne auf jeden Fall praktischer!

Beitrag von curlysue1 15.09.06 - 19:57 Uhr

#danke

Beitrag von thiui 15.09.06 - 19:53 Uhr

meine schwiegermutter wohnt tausende kilometer weit weg und meine mama 45o... ich bin zwar jetzt das erste mal schwanger, aber ich wuerde sagen, dass du richtig glueck hast, dass deine swmama so gerne ihren enkel hat.

ich war als kind oft bei meiner oma, auch als teenager und ich hab das immer total genossen. meine oma war fuer mich genauso wichtig, wie meine mama und ich vermisse sie so sehr, seit ich sie nicht mehr habe!!

das tut also nicht nur dir gut, sondern auch deinem kind und deiner swmutter auch.

lg, siiri!

Beitrag von curlysue1 15.09.06 - 19:56 Uhr

Hallo Siiri,

ich glaub davor hab ich ja am meisten Angst dass er meine Schwiemu lieber hat als mich#hicks.

LG
Curly

Beitrag von thiui 15.09.06 - 19:59 Uhr

mach dir keine sorgen, niemand riecht so gut wie mama!

Beitrag von nytestar 15.09.06 - 20:23 Uhr

Hallo Curly,

wenn Du mit Deiner SM klarkommst, nimm das Angebot an. Sie möchte helfen und Dir was Gutes tun. Find ich schön.

Zu dem anderen: Das ist der Grund, warum meine Freundin nicht mehr allein shoppen gehen darf....;-) Sie hat derzeit einen Megaspleen für Klamotten (es wird ein Mädchen, einen Jungen hat sie schon) und Dekokram fürs Kinderzimmer. Neue Badewanne, neue Wickeltischauflage, Flaschenwärmer usw. ist ja okay. Aber was sie z.B. neulich alles an Klamotten angeschleppt hat, war schon heftig (wenn auch süß). Also hat sie mich als "Aufpasser" engagiert. Ich sag Dir, ist gar nicht so einfach#schwitz

LG
Jennifer