Viele Gedanken und Ängste ?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von britti_82 15.09.06 - 20:04 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin auch ehr durch einen *Unfall* Schwanger geworden, aber
habe mich für das Kind entschieden ! Und, freue mich jetzt auch
schon total auf die nächste Zeit und das was danach kommt :-)

Trotzdem, schwirren mir immer total viele Gedanken im Kopf rum,
ob wohl alles gut geht und ich die ersten 12 Wochen gut überstehen werde. Habe irgendwie total Angst, das gerade bei
mir doch nochmal was passieren könnte #gruebel und ich irgendwas tun könnte, was dazu führen könnte.

Ich selber habe momentan noch gar keine Probleme, was zum
Beispiel Übelkeit usw. angeht ! Nur, das ich halt oft ein ziehen
im Unterleib habe und dann gibt es wieder momente, das spüre ich dann gar nichts und mir geht es einfach so wie immer :-)

Achso, ich bin auch erst in der 7+6 Wochen .

Ist das normal und geht es Euch auch so ?!

LG Britta#herzlich

Beitrag von at_me 15.09.06 - 20:13 Uhr

Mir geht es genauso. Nur das ich rein gar nichts merke von einer Schwangerschaft, keine Übelkeit, Ziehen, Müdigkeit und co. Da kommen schon mal Ängstliche Gedanken auf, gerade da ich noch 3Wochen auf den nächsten FA Termin warten muss. Um mich zuberuhigen sage ich mir es wird schon gut gehen, ändern kann ich sowieso nichts und vor den drei Wochen erfahre ich auch nichts, daher lohnt es sich nicht Gedanken zumachen.

Beitrag von awapuhi 15.09.06 - 20:19 Uhr

Hi,

hier ist ein ähnlicher Beitrag von heute:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&tid=569318

LG
awapuhi

Beitrag von die_elster 15.09.06 - 20:19 Uhr

Hallo Britta,

die Gedanken die Du Dir machst sind normal, die machen sich alle werden Muttis.

Aber ich habe es immer so gehalten, ich mache was mir spaß macht und was mir gut tut. Mein Körper sagt mir schon wenn was mir nicht gut bekommen ist.

Das ziehen, ist auch ganz normal, da sich die Mutterbänderdehnen. Ich habe immer gesagt, gut dass ich das ziehen habe, dann weiß ich das mein Krümelchen wächst.
Es ist wirklich am Anfag schwer, weil man das Kleine noch nicht spührt.

Aber mach Dir nicht so viele Gedanken. Ich habe es gleich jedem erzählt das ich SS bin. Ich bin einfach davon ausgegangen, es geht sowieso alles gut.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Gesundheit für Deine SS.

Lg Heike+Krümelchen (22.Woche)#drache