An alle mit Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von kessy16 15.09.06 - 20:16 Uhr

Hallo,

ich wollte mal fragen ob ihr eure Narbe noch irgendwie besonders pflegt z.B. mit irgendeiner Salbe oder sonstwas?

Ich nehme Arnica D6 Globuli, obs nun hilft oder nicht, naja, weiß nicht so recht.

Mein KS ist nun 5 Wochen her und unter der Bauchdecke merke ich schon noch ordentliche "Knubbel" #schmoll.

LG

Kerstin mit 4 Kids

Beitrag von shads 15.09.06 - 20:34 Uhr

Hallo Kerstin!

Ich habe gar nichts gemacht.
Weh getan hat es schon noch eine Zeit. Vorallem wenn irgendwas, auch nur ein bisschen, drauf gedrückt hat.

Nach einem Jahr ist aber dann sogar das Gefühl wieder gekommen.
Es ist fast wieder so wie vorher. Ein bisschen merke ich schon noch was wenn etwas drauf drückt.

Alles Gute!

Lg,

Daniela

Beitrag von anita24883 15.09.06 - 23:21 Uhr

Hallo Kerstin

Mein KS ist jetzt schon fast ein Jahr her. Also ich hab die Narbe ab und zu mit Johanniskrautöl einmassiert. Das hält die Haut geschmeidig und durch die Massage soll nicht so viel Narbengewebe gebildet werden.

Na ja, also meine Narbe ist kaum zu sehen und die Knubbel die du jetzt noch spürst sind wahrscheinlich noch die Fäden.

Das gibt sich mit der Zeit und die Knubbel sind weg.

LG Anita + Elias*1.10.05

Beitrag von netti1707 16.09.06 - 07:38 Uhr

Hallo Kerstin,

Ich massiere meine Narbe mit dem restlichen Dammmassageöl, hatte irgendwo mal gelesen, dass man das gut machen kann. Mein KS ist nun fast 5 Monate her und ich spüre die Narbe kaum noch.

Netti

Beitrag von mara299 16.09.06 - 10:35 Uhr

Hallo !

Ich habe anfangs, im Krankenhaus eine spezielle Salbe bekommen, leider den Namen vergessen, aber frag mal deine Hebi, die weiß sicher etwas.
Später hab ich Bepathen drauf gemacht und jetzt creme ich nur noch mit normaler Bodylotion.

Alles Gute, Mara

Beitrag von raleigh 16.09.06 - 12:56 Uhr

Ich pflege mit nix. Ich dusche und tupfe dann vorsichtig trocken.
Den bauch reibe ich mit einer Lotion ein, weil ich böööööse Streifen bekommen habe, aber die Narbe bleibt nahezu unberührt.

Einen Knubbel habe ich links am Ende. Vermutlich sitzt da ein Knoten, der sich auflöst oder der mehr Narbengewebe verursacht. Ist aber nicht schlimm. Der Rest ist relativ glatt.

Beitrag von liablo 16.09.06 - 13:06 Uhr

Hallo,

mein KS ist jetzt 11 Monate her. Ich habe auch nichts gemacht. Die Narbe sieht auch sehr gut aus. Es gibt aber eine Salbe, kenne den Namen leider nicht, die die Narben weicher macht und besser verheilen lässt. Kann man auch noch später nehmen.

Frag einfach in der Apotheke nach.

LG

Liane

Beitrag von elfe1303 17.09.06 - 08:45 Uhr


Habe am 23.8.06 per KS entbunden.
Meine Hebamme hat mir Calendulasalbe von WELEDA empfohlen. Damit creme ich mir die Naht zweimal pro Tag ein.
Bislang ist alles gut verheilt - jedoch bemerke ich auch noch die "Knubbel" rechts und links.
Seit gestern brennt es auf der linken Seite auch etwas ... vielleicht der Heilungsprozess ...

LG
elfe &
#baby Celine Vivien

Beitrag von jasmin83 18.09.06 - 19:26 Uhr

ich hab bei meiner narbe gar nichts gemacht. das hat man mir auch empfohlen. ich sollte halt darauf achten nich schwer zu heben, aber sonst... und heute sieht sie schön aus... waren ja schon zwei ks!"