Frage an mehrfach Mamas

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von novembermama 15.09.06 - 20:21 Uhr

Hallo!

Eigentlich lese ich immer nur mit, aber heute habe ich doch auch mal eine Frage und hoffe auf ein paar "Mut machende" Antworten.
Wir üben nun schon seit 6 Monaten für ein zweites Kind. Bisher hat es leider noch nicht geklappt. Bei unserem Sohn hingegegen hat es sofort funktioniert. Ich mache mich mittlerweile total verrückt und glaube schon, dass es gar nicht mehr klappen wird (nicht gerade förderlich, ich weiß).
Ging es jemandem ähnlich, stimmt es wirklich, dass es beim zweiten Kind länger dauert, oder ist es einfach nur Glück/Zufall? Wie war es bei euch?

Viele Grüße von der Novembermama

Beitrag von zenaluca 15.09.06 - 20:29 Uhr

Hallo!

Bei uns hat es jeweils eigentlich sofort geklappt. Trotz unregelmäßigem Zyklus und ohne Temperatur messen oder ähnlichem.

Wir haben es beide mal auf uns zukommen lassen und uns keinen Streß gemacht. Ich weiß es ist schwer, aber am besten man macht sich keine Gedanken.

LG Larissa (33ssw) + Eliano (15.09.04 #torte)

Beitrag von at_me 15.09.06 - 20:35 Uhr

Bei uns ging es realtiv schnell innerhalb eine halben Jahres war ich wieder Schwanger.
Von vielen habe ich gehört, wann man sich zu sehr auf den Kinderwunsch konzentriert will und will es nicht klappen, kommt anderer Stress dazu und man denkt nicht merh soviel darüber schwup klappt es. Weiste Kinder können manchmal fies sein, genau dann wenn du nicht damit rechnest, schleichen sie sich an.

Du hast schon ein Kind, also Funktioniert das bei euch.

Beitrag von cathy1977 15.09.06 - 20:36 Uhr

Hallo,
wir haben einen Monat nicht verhütet und schwups war es passiert :-)
Ich denke, es ist wirklich Zufall, wann es klappt. Und wenn es einmal geklappt hat, dann immer wieder.
Bei dir ist es bestimmt das Unter-Druck-Setzen. Nur machen kann man dagegen leider wenig, ich weiß..........;-)
Viel Glück! #liebdrueck
LG Cathy

Beitrag von ratpanat75 15.09.06 - 22:25 Uhr

Hallo,

ich wurde mit beiden Kindern sofort im ersten Monat nach Weglassen der Verhütung #schwanger.

lg

Beitrag von milumil 15.09.06 - 23:13 Uhr

Hallo Novembermama,
bei mir war es genau umgekehrt#hicks. Bei unserer Tochter haben wir über 2 Jahre geübt #sex, bis es endlich ein #schwimmer hinbekommen hatte das #ei zu befruchten #freu.
Und bei unserem Sohn hat es direkt " peng " gemacht #freu#huepf#cool.

Ich weiß, du hörst es bestimmt ständig aber ich kann dir nur sagen, versteif dich nicht so sehr darauf sondern denk mal an andere Dinge. Dann klappt es meistens besser #hicks.

Viel Glück #klee !!!

LG Milumil mit Kitana ( 4 J. ) + #baby Keanu ( 10 Monate ) #blume

Beitrag von shania1981 15.09.06 - 23:27 Uhr

Hallo!
Also bei uns dauerte es beim 1. Kind länger - und zwar 3 Monate. Beim 2. hat es SOFORT eingeschlagen. Glaube nicht, daß man das so verallgemeinern kann.
Grüße

Beitrag von stoepsy 16.09.06 - 11:48 Uhr

hallo novembermama,

beim ersten kind hab ich auch die pille weggelassen, und wurde sofort schwanger.
beim zweiten kind hats 3 monate gedauert (war aber ok für mich).
und ich kann dir sagen, ich habe beim #sex, als es dann endlich geklappt hat, nicht einmal dran gedacht: hmm...könnte es jetzt geklappt haben??

versuch wirklich, abzuschalten und dir keinen stress zu machen!! das ist wichtig! (ich weiß, manchmal leichter gesagt als getan #hicks)

viel glück
//stoepsy mit nils (14 monate) und baby (16.ssw)

Beitrag von miawolf 17.09.06 - 02:36 Uhr

Na Du

Mir ging es genauso wie dir! Unsere erstes war nicht gerade geplant (aber gewollt;-) ) Und als er so 2 Jahre war, wollten wir dann ein zweites und es hat einfach nicht geklappt, weiss bis heute nicht warum, wir hatten 8 Monate geuebt, bis es dann endlich geklappt hat (im Urlaub!!!!) ich schaetze ich hatte mich zu sehr verrueckt gemacht, am besten ist , ab in den urlaub und nicht daran denken! (ich weiss, das ist leichter gesagt als getan ;-)

Kopf hoch, das klappt noch
Gruss Mia