Riesenbaby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aruba 15.09.06 - 20:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte einfach mal hören, wie groß/klein bzw. schwer/leicht Eure Würmchen sind. Luca wurde am 29.03.06 geboren und war 55 cm groß und 4060 gr. schwer. KU war 35 cm...

Mittlerweile hat sich Luca echt zu einem XXL-Baby entwickelt: 73 cm und 9400 gr. mit nicht mal 6 Monaten... Irgendwann muss er doch mal etwas langsamer wachsen?! Nun gut, er war ja bei der Geburt schon kein kleiner zarter, sondern eher ein ziemlicher Brocken, aber mittlerweile lachen alle Leute schon immer wenn sie in den Kinderwagen schauen...

Für mich ist er natürlich der größte und süßeste Sonnenschein, egal wie groß/klein, dick/dünn er ist, aber ein bisschen verwundert bin ich natürlich schon, denn ich mäste ihn jetzt nicht irgendwie besonders, sondern er war sowohl während ich ihn noch voll gestillt habe, als auch jetzt nach der Umstellung aufs Fläschchen/Brei schon immer gut im Futter. Mit Mumi kann man ja nicht überfüttern und jetzt beim Fläschchen achte ich sehr darauf, dass ich keine Milch füttere, in der Glucose oder ähnliche Zusätze enthalten sind, also denke ich nicht, dass ich da irgendwie negativ einwirke, aber jetzt stellt Euch doch mal vor, der süße Mops nimmt im nächsten Halbjahr noch mal 5 Kilo zu, dann würde er ja mit einem Jahr schon 15 kg wiegen und das wäre ja wohl der absolute Hammer oder?! #schock

Wie haben sich Eure Schätze im ersten Halbjahr entwickelt? Ich hoffe jedenfalls, dass Luca bald sitzen lernt, denn ich muss gestehen, dass ihm die Babytrage in seinem Kinderwagen schon ganz schön eng ist und wenn ich erst dran denke, dass es jetzt ja wieder auf die kalte Jahreszeit zugeht und ich meinen "kleinen" Michelin-Mann auch noch in dicke Klamotten mummeln muss, dann kommt er sich in seinem Kinderwagen glaub ich ziemlich eingeengt vor :-( Ich kann den Wagen aber erst umbauen, wenn er eben selbst sitzen kann oder?

Bin gespannt, was ihr von Euren kleinen und großen Mäusen zu berichten habt!

Liebe Grüße von Sandra mit Luca, dem kleinen süßen Riesenbaby #freu

Beitrag von celia79 15.09.06 - 21:04 Uhr

Hallo Sandra,

mach Dir keine Sorgen, meine Tochter war auch immer so gross und schwer. Als sie ein Jahr alt war, hat mich eine Frau gefragt "Wann geht die Kleine denn in den KIGA?".
Bei der Geburt war sie 56cm, 4125g und KU 38cm. Mit 6 Monaten auch so wie Dein Kleiner, weiss aber nicht mehr die genauen Daten. Hab immer gedacht "hoffentlich wird sie mal nicht dick" etc.
Heute ist sie fast 21 Monate alt und ein echt schlankes Mädel. Sie ist ca. 92cm gross und wiegt 13,5 kg. Die 13kg hatte sie aber auch schon mit ca. 13-14 Monaten, danach ist sie einfach nur noch gewachsen.

Liebe Grüsse, Celia mit Hannah (23.12.2004)

Beitrag von luna_24 15.09.06 - 21:11 Uhr

Hallo Sandra,
mache Dir bitte keine Gedanken !!!
Es gibt große Babys und es gibt kleine. Jedes ist anders.
Es gibt aber eine von Ärzten anerkannte Faustformel was die ungefähre Gewichtszunahme angeht.
Die Kinder haben nach ca. 3 Monaten ihr Geburtsgewicht verdoppelt, nach ca. 1 Jahr verdreifacht.
D.h. bei 4060 g sind das ca. 8000 nach drei Monaten (!), da sind 9400 g nach 6 Monaten doch genau richtig :)))).
Nach 1 Jahr wären 12.000 g prima, also einfach abwarten, Dein Kleiner entwickelt sich doch toll. Genieße die Zeit und freue Dich, daß er so schön gedeiht. Besser als ein zu dünnes Baby, bei dem man ständig Angst hat, daß es nicht satt wird und nicht zunimmt. Die Tochter einer Kollegin wiegt nach 9 Monaten mal gerade 6 kg und nimmt superlangsam zu. Das ist auch nicht so lustig, glaub mir.
Es ist übrigens auch ganz normal, daß viele Babys mit 6 Monaten nicht mehr in die KiWa-Schale passen. War bei meinem ersten Sohn so (Geburtsgewicht 3.500 g / 53 cm ) und wird bei unserem zweiten ganz sicher auch so sein. Das ist nämlich auch ein Brummi mit 4.490 g Geburtsgewicht und 54 cm Länge. Heute ist er 5 1/2-Wochen alt und wiegt schon 6 kg und ist 60 cm lang. #schockUnser Kinderarzt war bei der U3 sehr zufrieden mit ihm und hat uns zu unserem Wonneproppen gratuliert. :)))

Liebe Grüße.
Diane mit Colin Leonard ( *08.08.06)

Beitrag von 6woche 15.09.06 - 21:11 Uhr

Hallo


bei Geburt war Janic 53 cm gros 3750 gr und ku 35


jetzt ist janic 9,5 monate alt und 77 cm gross und 10520 gr schwer ku keine ahnung


lg andrea und janic mein süsses baby#freu

Beitrag von octobergirl 15.09.06 - 21:33 Uhr

Hi Sandra,

hatte Deinen Beitrag heute Mittag schon egelsen, hatte aber keine Zeit zu antworten.
Aberd a bist Du ja noch mal. :-)
Also, mein Laurin ist 2 Tage älter als Dein Luca. Die U5 haben wir erst Ende des Monats, aber ich schätze Laurin auf 9 Kilo (wenn ich mit ihm zusammen auf die Wage gehe, und dann ohne ihn, sind das jedesmal minus 9 Kilo.
Er ist 73 cm groß und Kopfumfang, ich glaube 43 (bei der Geburt nur 31, Gott sei Dank). ;-)

Uns sagen imemr salle "Bor der ist aber gut im Futter", dabei ist er das überhaupt nicht, er ist voll der schlechte Esser. Bei Milchmahlzeiten (PRE) kriegt er gerade mal 130 ml. runter, davon bekommt er ca. 5 am Tag. Gemüse-Gläschen mag er (noch) nicht, dafür aber Obst (gibt's aber nicht jeden Tag).

Naja, keine Ahnung warum er schon so'n Brocken ist.
Aber ich mach mir null Sorgen, mein Mann und ich waren auch so kleine Möpse als Babies, und jetzt bin ich schlank, und mein Mann richtig dünn.
Sobald Laurin etwas aktiver und mobiler wird, denke ich wird sich das mit dem Gewicht geben. Ist doch süß der Babyspeck, das gehört halt dazu. Und solange man ernährungstechnisch nichts falsch macht, ist doch alles gut. :-)

Liebe Grüße von
Denise & Laurin (5 3/4 Monate), der seit heute sein erstes Zähnchen hat
__________________________
Homepage in VK

Beitrag von octobergirl 15.09.06 - 21:34 Uhr

PS: Laurin hatte bei der Geburt 53 cm und 3.050 Gramm, also eher ein Leichtgewicht gegen andere (aber mehr passte in mich auch nicht rein, bin nur 1,57 m). ;-)

Beitrag von aruba 15.09.06 - 21:48 Uhr

Hi Denise,

danke für Deine Antwort! Schön zu hören und zu sehen, dass es auch noch andere Michelin-Männchen in dem Alter gibt! Laurin sieht total süß aus und ihr seid echt hübsch anzusehen! Glückwunsch zu Deinem knuffigen Wonneproppen!

LG Sandra

Beitrag von barzi 15.09.06 - 22:07 Uhr

Wir haben auch so ein Exemplar zu Hause.

Fynn-Ole wog bei der Geburt 3180 gramm, war 50 cm groß.
Jetzt ist er 17 Wochen alt, wiegt 9060 gramm und ist 66 cm groß.

Ich hab mir auch manchmal Gedanken gemacht wenn Leute staunen, #schockda mein Freund und ich, dünn und klein sind.

Aber ich sag mir "lass ihn erst mal krabbeln" und falls er mal krank wird, hat er genug "Reserven".

Ich liebe ihn wie er ist und das ist auch gut so*g*

LG barzi #huepf

Beitrag von a79 15.09.06 - 22:14 Uhr

Hallo Sandra,
Jonathan ist 2 Tage älter als dein Luca, ist ca. 70cm lang und so um die 8000 g schwer - die U5 haben wir erst übernächste Woche.
Er bekommt drei Mal am Tag seine 230ml 1er Milch und Mittags 190g Gemüsegläschen und als nachtisch noch ein halbes Obstglas - ist halt ein echter kleiner Freßsack#mampf#mampf#mampf#freu

Wir haben ihn schweren Herzens schon mit 4 Monaten in den Jogger (Liegeposititon) gepackt, weil er in der Schale dauernd oben, unten, rechts und links angeeckt ist - fand er total doof....dafür will er jetzt schon dauernd sitzen, darf aber noch nicht, weil er das noch nicht selbständig hinbekommt - er ist momentan nur im Ergo Carrier wirklich zufrieden#schwitz...

LG

Andrea + Jonathan, der nach anstrengendem Tag total müde weggeknackt ist#gaehn

Beitrag von sandraxxx 15.09.06 - 22:18 Uhr

Hallo Sandra,

lustig ich heiße auch Sandra und mein Jonas ist wie dein Sohn am 29.03.2006 geboren.#freu
Der Jonas ist auch ein Riesen Baby, bei denn Geburt 4320g und 50cm,und letzte Woche 10500g#schwitz und grösse weise nicht (am 26.07 war er 68 cm gross)aber er hat noch gewachsen bis jetzt. Als ich mit Jonas ersten mal Babyschwimmen war,viele Müttern waren überascht als ich sagte er ist 3,5 Monate alt (die dachten er ist 7 Monate alt),Jonas kann sich seit 2 Monate drehen auf Bauch und zurück,jetzt versucht auch zu rollen wenn er was haben möchte, aber sitzen kann noch nicht aleine ,aber sonst ist ganz liebe und Pflegeleichte Kind,essen in Moment tut alles ausser seine Fläschchen,die mag er nicht so gerne,und er hat noch keinen Zahn aber sabbert wie ferkel. Eigentlich bin froh das er etwas kräftiger ist weil ürgendwann kommt Zeit wo die weniger essen oder werden krank ,aber ich hätte mein Kind lieb auch wenn er weniger gewogen währ,jedes Kind ist anders und wir lieben unsere Kinder das ist wichtigste.

Liebe Grüsse
Sandra und Jonas Joel (29.03.2006)

Beitrag von mumie 15.09.06 - 22:20 Uhr

Hi,
ich habe nur XXL Baby`s gehabt und habe nun Nr.4 vor 3 Monaten bekommen und auch dieser ist ein Wonneproppen.
Habe mal eben nach geschaut, Unser Ältester (heute 15 jahre )wog mit einen halben Jahr 9300 und war auch 73 groß.( Geburt 4800g & 56 cm groß )
Der Bursche ist heute super schlank nur zu wachsen hat er nicht aufgehört, heute schon ganze 1,94 m, warum er so groß ist keine Ahnung#kratz ich bin 1,74 m und mein Menne 1,76m , wir sind nicht übermäßig groß. Meine anderen zwei Jungs haben mit einen halben Jahr 9000g(Geburt4460g) und 8790g (Geburt 4000g)gewogen. Sind heute 12 und 7 Jahre und sind normal groß und schlank.
Wieviel der vierte mit 6 Monate wohl auf die Waage bringt.HIHIHI

Mach dir keine Gedanken, genieße die Zeit mit deinen Knuffel :-)
(habe in deiner VK geschaut, er ist echt ein niedlicher )

LG Mumie & ihre Jungs