egoistischer A*****

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von nudel22 15.09.06 - 20:47 Uhr

Guten Abend!

Ist schon traurig genug, dass ich mich an nem Freitagabend in nem Online-Forum rumtreibe... #gruebel Aber irgendwie lässt mich das von vorhin nicht los:

Mein Freund macht heut nen Männer-Abend mit seinen Kumpels. Vorher hatte er sich noch mal'n halbes Stündchen hingelegt um sich kurz auszuruhen von seinem stressigen Tag. Als ich ihn dann weckte, bekam ich voll Lust auf ihn und spielte halt so an ihm rum. Daraufhin wollte er, dass ich ihn mit dem Mund verwöhne. Weil ich ihn provozieren wollte, fragte ich ihn, was ich denn dafür "bekäme" und sagte, ich würde lieber gern zum nächsten Schritt übergehen. Da sah er mich total entnervt an und sagte: "Och, nee, ich hab jetzt echt keinen Bock auf ewigen Sex. Muss ja auch gleich los. Hab dafür wirklich keine Zeit." #kratz

Bin dann angezickt aus dem Zimmer gegangen. Ich meine, was soll das denn? Er will seinen Spaß haben und ich soll anschließend in die Röhre gucken?

Komischerweise hatte er dann auch noch GENUG Zeit zum Duschen, sich anschließend an den PC zu setzen und zu telefonieren.

Ist jetzt zwar schon 2 Stündchen her, aber irgendwie bin ich echt angepisst. Und bei mir ist es echt nicht so, dass ich grundsätzlich elendig-langen Sex haben will - nur zu meiner Verteidigung #schmoll

Bin ich zurecht geknickt, oder sehe ich das zu eng?

Danke schon mal für euer Feedback!

die Nudel

Beitrag von suomi_2006 15.09.06 - 21:03 Uhr

as egoistische Etwas von ddem Du sprichst, bist einzig Du? Was erwartest Du? Ist Dein Freund eine Maschine, auf der Du den Knopf drückst und dann springt sie an? Du wolltest Sex, er nicht...na und?

Dazu kommt noch, daß er sich einen Fröhlliche macht und Du zuhause rumgammelst.

Nimm Dir ein Buch, fang Fliegen, lass Dir einen Bart wachsen und bleib vor allem locker....

Beitrag von nudel22 15.09.06 - 21:16 Uhr

#aha Herzlichen Dank #kratz

Beitrag von projekt_schlumpf 15.09.06 - 21:05 Uhr

Ich versuche Dir das mal aus Männersicht zu erklären.
Wenn Du an einem Freitag Abend nach Hause kommst, hast Du erstmal null Bock auf Sex. Die Arbeitswoche treibt sich noch in Deinem Kopf rum und in den meisten Fällen bist Du auch noch müde.
Deine Lipido ist mit anderen Worten voll im A....
Dann legst Du Dich ein bißchen hin und wirst danach zärtlich geweckt. Du bist immer noch erschöpft bis zum Umfallen und hast immer noch keine Lust auf Sex, aber Dein Glied reagiert auf die Bemühungen der Frau, die Du liebst und deshalb auch ziemlich attraktiv findest.
Eigentlich ist dieses Glied in diesem Moment ein ziemlicher Verräter, denn Du hast ja eigentlich gar keine Lust und wenn Du jetzt Sex machen müsstest, bist Du Dir nicht sicher, ob Du Deine Errektion wirklich behälst. So eine Pleite nehmen wir Männer aber nicht so gerne hin, schließlich sind wir noch keine 80 Jahre, wo die Manneskraft ja schonmal nachlassen darf.
Also gehen wir einen akzeptablen Kompromiss ein. Wir wählen eine Form von Sex, bei der die Stimulation so hoch, dass es nicht weiter schlimm ist, dass nur der Verräter zwischen unseren Beinen und gar nicht wir als solches Lust haben.
Wenn Du Dich dann auf dieses Spiel einlässt, ist es im Regelfalle so, dass der Verräter zu unserem Verbündeten wird und wir Lust auf Sex bekommen.
Da Du Deinem Freund diesen Weg ausgeschlagen hast, hat er den Verräter sozusagen gehängt und hat mit seiner Freitagsplanung weitergemacht. Sei deswegen nicht böse mit ihm. 100 andere Männer hätten genauso gehandelt.

Ich hoffe, Du verstehst Deinen Schatzi jetzt ein bißchen besser.

LG kjw

Beitrag von stemirie 15.09.06 - 21:10 Uhr

Ich bin zwar kein Mann, muß Dir aber trotzdem 100% zustimmen. So in etwa wollte ich meine Antwort auch formulieren (natürlich nur in etwa ;-) )

LG Michaela.

Beitrag von nudel22 15.09.06 - 21:14 Uhr

Danke für deine hilfreichen und sehr nachvollziehbaren "Erklärungen"! Komme mir jetzt irgendwie ganz schön blöd vor. #hicks

Beitrag von ilovemilka 16.09.06 - 14:41 Uhr

Klasse und super genial geschrieben!

LG
Martina

Beitrag von anita_kids 16.09.06 - 21:40 Uhr

herrlich erklärt...

*tränen lach* und mein mann nickte nur, als er fertig war mit lesen!

lg anita

Beitrag von manfred1 15.09.06 - 21:21 Uhr

Verstehe dich voll und ganz.
Schön das es auch mal eine Frau trifft. War früher nur immer ein Männerproblem. Die Zeiten haben sich wohl geändert.

Beitrag von projekt_schlumpf 15.09.06 - 21:35 Uhr

"Schön das es auch mal eine Frau trifft. War früher nur immer ein Männerproblem."

Dieser Satz ist wirklich ein qualitativ hochwertiger Beitrag.#bla
Aus welchem Jahrhundert stammst Du???#kratz

#gruebel

Beitrag von manfred1 16.09.06 - 11:09 Uhr

Aus einem Jahrhundert wo man noch in der Lage richtig zu interpretieren. Wenn du damit intellektuell Probleme hast, lass es besser sein.

Beitrag von projekt_schlumpf 15.09.06 - 21:23 Uhr

Achso ja, der Satz:

"Och, nee, ich hab jetzt echt keinen Bock auf ewigen Sex. Muss ja auch gleich los. Hab dafür wirklich keine Zeit."

musste aber auch nicht sein. Da gibt es dann doch nettere Arten zu sagen, dass man keine Lust hat.

Lg kjw

Beitrag von rumpeli 15.09.06 - 23:02 Uhr

Männer sind schweine.
Hab noch keinen normalen kennen gelernt.
Sitze auch allein zuhause.
bist du schon lang mit ihm zusammen???

LG

Beitrag von puffie 16.09.06 - 00:04 Uhr

Auch an einem Freitag nach einem Nickerich hätte ich zumindest einen Quicky gemacht.

Beitrag von flatti 16.09.06 - 03:47 Uhr

Er wollte ja auch nen Quickie....#augen, aber mit ihrem mund!
nur hat er dabei nicht bedacht, dass sie es halt mal nötig hatte, und das ist doch egoistisch....ich meine hallo schatz ich gehe heute abend weg, habe meinen spaß mit meinen kumpels..du hast zwar bock auf sex kannst mir einen blasen vielleicht kommt es dir ja dabei.....#kratz.
Weil die 2 minuten hin und her in dir drin, ist für mich als mann schon ne lange zeit...und dann schaffe ich es nicht mehr zu duschen...pc und telefonieren.
Nudel..das nächste mal nimmst du dir nen porno und machst es dir selbst davor, während er telefoniert....grins....und wenn er dann doch ran will, sagst du ihm dass du jetzt keinen bock auf sex mit ihm hast, denn bist ja gleich fertig!
eigentlich müsste ich mich racheengel nennen, ich liebe solche spielchen...wie du mir so ich dir!

Beitrag von Laura, 26 16.09.06 - 20:49 Uhr

Hallo,

hmm. Also ich kann Dich schon verstehen das wenn man selber Lust auf Sex hat und man will seinen Partner richtig spüren das es dann schon deprimierend ist wenn er nur einen geblasen bekommen will.

Auf der anderen seite, wo ist die spontanität? Warum nich einfach mal seinem Freund was gutes tun und ihm einen blow-job schenken? Wetten das der den ganezn Männer-Abend an Dich gedacht hätte und sich auf zuhause gefreut hätte?

Kommt es bei euch nie vor das nur einer mal was gutes abbekommt oder endet es immer beim richtigen sex?

Aber komm, sei nicht sauer, beim nächsten mal hast du halt auch mal kein Bock und dann ist wieder alles gut! Man soll zwar gleiches nicht mit gleichem vergelten...aber in dem Fall ;-)