Schwangerschaft noch so abstrakt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von siebzehn 15.09.06 - 20:54 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!

Jetzt melde ich mich auch mal zu Wort, ich bin in der 9. SSW und ganz neu hier im Forum. Mein Mann und ich freuen uns riesig auf den Zwerg und bisher ist wohl auch alles in bester Ordnung (mal abgesehen davon, dass ich ohne Ende schlafen könnte und am späten Nachmittag leichte Kreislaufprobleme habe).

Allerdings ist die Schwangerschaft irgendwie noch so abstrakt für mich: Einen Bauch sieht man noch nicht, der nächste FA-Termin ist erst in vier Wochen und es fällt mir manchmal schwer, mir vorzustellen, wie alles wird.

Unsere Eltern wissen jetzt Bescheid - einigen Freunden werden wir es wohl nächste Woche erzählen (bei einer Feier wird sich das wahrscheinlich nicht vermeiden lassen). Ich habe auch noch keinerlei Verlangen, mich mit Shopping zu beschäftigen.

Wie ist/war das bei Euch? Wird es mit zunehmenden Bauch realer, oder wenn man es dem Arbeitgeber sagt? Oder geht es Euch ganz anders und Ihr seid alle schon total im Fieber?

Bin ich trotz der Freude vielleicht zu #cool ??

Danke für Euer Ohr/Auge ;-)

Beitrag von lumi1980 15.09.06 - 21:01 Uhr

Hallo,

erstmal Herzlichen Glückwunsch und Willkommen. Mir geht es genauso, bin erst in der 6.SSW. Hab mir aber mein erstes US-Bild auf eine Kommode gestellt, so dass ich da ab und zu hingucke, und dann fällt mir "siedenheiss" ein, dass nächstes Jahr um die Zeit nichts mehr so sein wird wie jetzt. Ich glaube, so richitg real wird es dann, wenn man den Bauch sieht!

Liebe Grüße

Beitrag von land_in_sicht 15.09.06 - 21:10 Uhr

Hallo siebzehn,

also, ich bin jetzt in der 17. SSW und mir geht es - noch immer - genauso wie Dir. Und obwohl das meine 2. SS ist, ich muss Dir ganz ehrlich sagen, dass ich mir das noch gar nicht vorstellen kann in 5 Monaten wieder Mama zu werden und ein kleines Würmchen im Arm zu halten. Das ist noch so fern und ganz weit weg von mir! #hicks

Vielleicht aber auch, weil man ja schon ein Kind hat und einen ganz anderen Tagesablauf und sich gar nicht sooo intensiv mit dem Thema Schwangerschaft auseinander setzen kann wie in der 1. Schwangerschaft??!?! #kratz Ich weiß es nicht....

Ich freu mich wie wahnsinnig auf dieses Kind, ein wenig Bedenken habe ich natürlich auch wie das mit der Organisation von allem mit 2 Kindern wird. Aber herrjeh, das haben ja wohl auch schon andere geschafft! :-p;-)

Ich wünsche Dir eine wunderschöne SS,

Julia (17. SSW)

Beitrag von cat1981 15.09.06 - 21:27 Uhr

Keine Angst!
Zum Ende hin wird die Schwangerschaft SOWAS von real, so dass man sich endlich ein Ende wünscht ;-)

Also genieße die unbeschwerte Zeit der Schwangerschaft.

Bin ab morgen in der 35. SSW und wünsche mir nichts sehnlicher als endlich mein Baby in den Armen halten zu dürfen.

Beitrag von steff0509 15.09.06 - 21:50 Uhr

Also, ich bin auch ungefähr in der 9. Woche und mir geht es da ganz ähnlich wie Dir. Wir freuen uns auch riesig, haben aber auch bis zur Geburt noch einen riesen Organisationsberg hinter uns zu bringen, da wir derzeit noch im Ausland sind, etc, etc...

Daher "mussten" wir es auch schon einigen Leuten sagen. Je freudiger die anderen reagieren, um so weniger fühle ich mich, als würden sie von mir reden... #gruebel und wenn mir schlecht ist, ich mal wieder müde bin, dann fühle ich mich halt einfach etwas schlecht und müde, aber nicht unbedingt schwanger. #schmoll

Dafür hatte ich dann aber auch zwei Erlebnisse, bei denen ich mich schon EXTREM SCHWANGER gefühlt habe. ;-) Als ich neulich mit meinem Mann in einem Laden vorbei schaute, dessen Besitzerin wir flüchtig kennen, schaute die mich erst direkt an, dann auf meinen (extrem winzigen und quasi nicht vorhandenen) Bauch und dann wieder in mein Gesicht und fing über beide Ohren an zu grinsen... die gute Frau hat es wohl direkt gesehen, dass war schon lustig. :-p
Dann bekam ich vorsorglich von einem guten Freund ein Baby-Pflegebuch in die Hand gedrückt - zur mentalen Vorbereitung - und als ich anfing darin zu lesen, wurde mir auf einmal schlagartig klar, WAS da eigentlich auf mich zurollt. #schock.

Keine Ahnung, wann man sich so wirklich bewusst darüber wird, was da eigentlich passiert #gruebel, ich denke, dass kommt stossweise, immer in so kleinen, lustigen Situationen oder wenn das Kind dann zu spüren ist....

Schönes Wochenende auf alle Fälle und ganz viel #klee, damit auch alles gut geht und wir dann zum Schluss das Produkt unserer Anstrengungen in den Armen halten können!! #huepf

Steffi

Beitrag von sonne108 15.09.06 - 22:03 Uhr

Hallo!

Mir ging es ganz genauso - bis ich meine Süße spüren konnte so etwa in der 20. SSW.

Vorher (ich weiß das klingt jetzt schlimm) hat es sich mehr angefühlt wie ein "Organ" ... ich wusste, es ist da und mein Körper hat sich auch verändert - aber es war nicht vollkommen realisiert, dass da ein kleines Baby wächst,ein richtiger Mensch mit Gefühlen.

Jetzt rückt die Geburt immer näher und seit einigen Wochen spür ich eine sehr innige Verbindung zu meiner Zwergin. Ich freu mich total auf sie, das wächst von Tag zu Tag.

Ich bin ziemlich sicher, dass Dir das in einigen Wochen auch so gehen wird :-)

Liebe Grüße
Sabine
Sabine (37. SSW)

Beitrag von babyangelinlove 15.09.06 - 22:05 Uhr

Hallihallo

also mir gehts genauso wie dir:

ich bin morgen in der 19.ssw und habe es bis jetz noch nicht wirklich realisiert. Klar ist schon bisschen bauch da, das kleine hat sich bewegt und gemerkt hab ich es auch schon ab und zu...

finde es aber immernoch unrealistisch - unrealistisch schön.

genieße jede minute die du von deiner ss hast, denn jetzt hast du noch ruhe um es zu genießen. bald ist das kleine da und schreit dir in die ohren :-)

alles alles liebe

ach und die 4 wochen wartezeit finde ich auch total blöd - muss am 27.9. wieder hin und dann hab ich das kleine 7 wochen nich gesehn (da macht man sich schon so seine gedanken ob alle sok ist :-( aber denke mal wenn was wäre dann würde ich schon schmerzen ahben oder so)

Beitrag von siebzehn 16.09.06 - 09:04 Uhr

Guten Morgen und vielen Dank für Eure Meinungen/Erfahrungen. Es tut doch ganz gut zu wissen, dass es mir nicht alleine so geht...

Die Frau meines Cousins hat es mir übrigens auch sofort angesehen. Wir sehen uns nicht besonders oft, da wir weit voneinander entfernt wohnen. Aber letzte Woche auf einer Familienfeier hat sie mich nur angesehen und sofort gewusst, dass ich schwanger bin (obwohl noch kein Bauch vorhanden ist). Sie meinte, ich hätte so ein trügerisches Strahlen :-D

Liebe Grüße,
siebzehn

Beitrag von sunny2108 16.09.06 - 15:32 Uhr

Hallo,

es geht mir fast ähnlich wie euch allen. Bin jetzt Anfang 10 te SSW, habe einen leichten Bauchansatz und alle dazugehörigen Wehwehchen #schmoll
Habe aber eher das Problem verunsichert zu sein weil die Termine so weit auseinander liegen :-( hatte im April 2005 eine FG das ganze allerdings als missed abort.... wurde damals in 8+4 SSW festgestellt und in 9+2 SSW kam dann die AS.
Der nächste US Termin ist am Montag und ich kann ihn kaum erwarten um zu sehen das alles OK ist #huepf
Kurz beschrieben also ein totales Gefühlschaos für mich. Kaum ein anderer versteht mich #heul alle tun so als ob aber trotzdem kommen immer die Sprüche frei nach dem Motto.... mach dich nicht verrückt diesmal geht alles gut.... schalt doch mal ab.... etc.
Kann sich keiner in mich hineinversetzen.... ist auch wieder etwas kritisch wegen Schmierblutungen und Krämpfen.... habe jetzt schon ein Beschäftigungverbot bekommen und muss mich schonen..... da soll man sich freuen und keine Gedanken machen????
Wünsche mir so sehr den Tag herbei..... an dem ich den Krümel spüren kann ..... die Schwangerschaft offensichtlich wird und das Risiko einer FG nur noch gering ist.

Euch allen noch eine wunderschöne und unbeschwerte Schwangerschaft ;-)

Ganz liebe Grüsse Sunny + #baby ( 9+2 )