Sesam bei Allergierisiko?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnuckibutz 15.09.06 - 21:50 Uhr

Möchte meinem Kleinen (allergiegefährdet) gerne Reiswaffeln zum Knabbern geben; habe bei dm von Alnatura ungesalzene gesehen, die enthalten aber 2% Sesam.
Ist Sesam bei Allergierisiko gleich anzusehen wie Nüsse und deshalb zu vermeiden? Der Gedanke kam mir, da Nüsse und Samen ja gerne in die gleiche Kategorie eingerordnet werden...#kratz

Beitrag von zaupel 15.09.06 - 22:04 Uhr

hallo,
ja, du hast recht!
sesam sollte ebenfalls gemieden werden, bei allergiegefährdung!
versuch es doch mal mit dinkelstangen, unsere tochter ist auch allergiegefährdet und liebt sie!
lg zauupel :-)