Mal ein anderer Gyros-Auflauf

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von mely73 15.09.06 - 22:00 Uhr

Hallo,
nachdem der Aldi-Gyros-Auflauf ja auch einige negative Kritik erhielt, möchte ich euch gerne meinen Gyrosauflauf vorstellen, der bisher immer großartig ankam bei Familienfeiern:

500 g Gyros (fertig gewürzt, natürlich frisch, am Besten vom Metzger), 2 Zwiebeln, 1 Dose Champignons, 250 g Hörnchennudeln, 1 Becher Schmand, 2 Becher Sahne, 1 Tüte Zwiebelsuppe, Käse zum Überbacken

So geht's:
Nudeln kochen, in der Zwischenzeit Gyros und Zwiebeln anbraten, dann Schmand, Sahne, Champignons und die Zwiebelsuppe mit dem Gyros mischen. Wenn die Nudeln gar sind, mit dem Fleisch vermischen und dann alles zusammen in eine Auflaufform geben, den Käse drüberstreuen, fertig! Bei 190 Grad ca. 20 Minuten backen.

Das ist soooo lecker und reicht für ca. 4 Personen.
Hoffe, ich enttäusch euch nicht. #mampf

Eure Mely

Beitrag von kristallengel 16.09.06 - 07:00 Uhr

Dein Auflauf hört sich viel besser an als der vom Aldi , denn werd ich morgen gleich mal machen. danke für dein tolles Rezept . ich denke mit so einem Rezept das sich so lecker anhört kannst du uns doch gar nicht enttäuschen. Ganez herliche grüße von Christina die sich schon aufs NAchkochen freut.#freu#danke

Beitrag von vepini 16.09.06 - 13:26 Uhr

Hallo Mely,

ich habe diesen berüchtigten Gyrosauflauf auch gemacht, allerdings mit frischem Fleisch!!! Er war nicht schlecht, aber nachdem wir zwei Tage davon gegessen haben, haben wir beschlossen, dass das Gericht von unserer Liste gestrichen wird.....! Zuerst habe ich hier noch positiv gepostet, aber naja....

Aber Dein Gyrosauflauf hört sich superlecker an.

Da wir erst einmal genug von Gyros haben, werde ich wohl noch ein paar Wochen mit dem nachkochen warten.... :-)

Aber trotzdem schon einmal vielen Dank!!!!

VG Nicole

Beitrag von katalin 16.09.06 - 20:07 Uhr

Kann mir schon vorstellen, dass Dein Auflauf lecker ist. Aber: mir ist das immer zu fettig... Sahne und Schmand und Käse...hm, ich finde, das muss nicht sein. Gyros schmeckt doch "schlicht" so lecker! Ich mache immer einen Paprikareis dazu, brate das Gyros an und serviere das Ganze dann mit selbstgemachtem Tsatsiki. So finde ich es am allerbesten!
LG, Katalin

Beitrag von mely73 17.09.06 - 00:36 Uhr

ist aber bestimmt leckerer.......#mampf
Natürlich mag ich Gyros auch so pur sehr gerne.... aber dieses Rezept schmeckt echt der ganzen Family, von Kind bis Opa....

LG
Mely