Wie schnell wieder Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tamy84 15.09.06 - 22:00 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich habe am 12.07.2006 mein #baby auf normalem Wege zur Welt gebracht.
Nun ist die Kleine 9Wochen alt, #freu aber ich habe den verdacht wieder #schwanger zu sein, #gruebel#kratz , kann sowas den möglich sein?
Hatte auch bisher noch nicht meine Tage #schock .Wir hatten ungeschützten #sex ,ich weiß total #kratz #kratz #kratz , aber irgendwie habe ich ein #schock gefühl.
Kann man den so schnell wieder #schwanger werden?
Bitte um Antwort.

Danke #blume
Grüße Tamy und #baby Nele 9Wochen

Beitrag von kimo135 15.09.06 - 22:07 Uhr

erstmal glückwunsch zur Tochter #fest#glas

na klar kann es sein... aber genau weiß ich es auch nicht. bei uns im (GV) Kurs wurde gesagt, nach der Geburt aufzupassen, da es rucki zucki gehen kann, das man wieder schwanger wird.

Ob das jetzt aber geht wenn du noch nicht deine Tage hattest, weiß ich leider nicht.

Vielleicht schreibt noch jemand.

Wolltest du den noch ein Kind?

Gruß Carina 31 SSW

Beitrag von keimchen 15.09.06 - 22:08 Uhr

Hi,

ich denk mal schon, dass man so schnell wieder schwanger werden kann. Sonst gäb's sicher meine Schwester nicht... ich bin im Dezember 1980 geboren, und meine Schwester wurde so ungefähr Mitte Februar gezeugt, also etwa 8- 10 Wochen nachdem ich geboren wurde. Sie kam dann im am 1. November 81 zur Welt... ich hoffe, ich hab mich jetzt nicht total vertan mit meiner Rechnung, sonst wär mir das peinlich #hicks #gruebel

Du siehst, möglich ist alles ;-)

LG

Susi mit #sonne Leon inside (ET-32)

Beitrag von tamy84 15.09.06 - 22:15 Uhr

Oh ha, das würde ja hinhauen, meine kleine wird 10Wochen. #schock oh weh oh weh, ja klar wollten wir noch weitere Kinder aber so schnell nacheinander? #gruebel heißt es nicht mindestens 9Monate warten?
Da es sonst eine Risikoschwangerschaft wäre? Und die Mutter dabei ex ginge?

Beitrag von keimchen 15.09.06 - 22:51 Uhr

Nun mal langsam ;-)

Erstmal: du vermutest ja nur, schwanger zu sein. Das heisst nicht, dass du's bist, können auch alles Folgen der Hormonumstellung nach der Schwangerschaft sein... wenn du sicher sein willst, hilft wohl nur ein Test oder ein termin beim Arzt, vorher würd ich mich mal nicht fertig machen #liebdrück

Und ja, man wird als Risikoschwangere eingestuft, wenn man so schnell wieder schwanger wird... aber das heisst nicht, dass man dabei "ex geht"... meiner Mama geht's zum Beispiel blendend #freu
Sicher sollte man seinem Körper erstmal Zeit geben, sich zu regenerieren, aber es ist bestimmt kein "Todesurteil" für eine Frau, so schnell wieder schwanger zu werden... ;-)

Wart erstmal ab... selbst, wenn du jetzt wieder schwanger wärst, würde sich ein Weg finden, oder?

Alles Liebe

Susi mit #sonne Leon (ET-32), die jetzt mal ins Bettchen geht...

Wenn du magst, meld dich mal über VK *winke*

Beitrag von mm1902 15.09.06 - 22:15 Uhr

Hallo!

Natürlich kannst du schon wieder schwanger sein...!

Wenn ihr während deines Eisprungs ungeschützten Verkehr hattet, ist es sogar sehr wahrscheinlich...!

Am besten gleich morgen früh einen SS-Test kaufen!

Beitrag von tamy84 15.09.06 - 22:17 Uhr

Ich weiß ja nicht ob es während des #ei sprungs war !?
Ich hatte zwar mal meine Tage (denke ich) etwa 3-4Wochen nach ende des wochenflusses.
Aber würde es ein test so früh schon anzeigen?

Beitrag von mm1902 15.09.06 - 22:24 Uhr

Hhmmm...
hab' mal grob nachgerechnet, das könnte schon hinkommen...!

Lass dich in der Apotheke beraten, welcher SS-Test geeignet ist!

LG
M.

Beitrag von kitty_cat 15.09.06 - 22:23 Uhr

Hallo Tamy
Herzlichen Glückwunsch.
Tja kann schon sein daß man Dir wieder gratulieren kann.

Ja man kann wieder 100% SS werden. Warum denn auch nicht? Egal ob Du stillst oder auch nicht ob Du Deine Blutungen noch nicht hattest. Damit hat nichts zu tun.

Mußte so loslachen als mein "dämmlicher" Arzt (war bisl verrückt, der Gute) jede Frau bei der entlassung informiert hat daß man mit stillen nicht verhütten kann. Verstehe nicht wie man darauf kommt daß es möglich ist.
Es gibt leider heut zu tage mädls, die noch mit 14 keine Periode hatten und dann nach dem Sex, gleich SS wurden.
Ich hoffe halt für Dich daß Du es nicht bist und hast Glück gehabt, denn Dein Körper soll noch etwas geschonnt werden. Ist nicht so ratsam so früh.
Viel Glück
Marina

Beitrag von leoniem 15.09.06 - 23:05 Uhr

Huhu!!!

Nur kurz dein Arzt war nicht dämlich...;-)
Es stimmt wirklich, bis vor kurzem haben Frauen noch geglaubt dass wenn man stillt man auch nicht ss werden kann...
Die Hormone die der Köper produziert wenn du stillst, sollten/sollen den ES gar nicht erst auslösen und somit wäre auch keine SS möglich...
Das glaubte man bis vor kuzem wirklich...Heutzutage weis man dass man trotz stillens und trotz der Hormone nen ES haben kann und ss werden kann...
Obwohl man sagen muss wenn man stillt tickt der Körper auch noch anderes...Meine Freundin z.b hatte ihre Kleine sehr lange gestillt ca.18 Monate, natüröich nicht ausschließlich sondern dann später nur noch morgens und abends und hatte ihre Periode auch so lange nicht gehabt, sie hatte allerdings auch keinen ES denn sie haben angefangen für Baby Nr. 2 zu üben als die Kleine 1 Jahr alt war...
Nun hat sie ja komplett abgestillt, hatte dann 2 Mal ihre Tage bekommen und war bereits wieder ss...Bei ihr hat das so gestimmt, slange sie stille konnte sie nicht ss werden...
Ich zumindest habe meine Mens direkt nach den Wochefluss und wieder regelmässig bekommen, mein Körper hat sich schnell umgestellt und das trotz stillens...Also musste ich von Anfang an wieder verhüten...
So ist das von Frau zur Frau verschieden...Aber dass dein Arzt das den Frauen auf den Weg mitgab finde ich gut, viele Frauen wissen es heutzutage auch noch nicht und denken man braucht während der Stillzeit nicht verhüten....

Also kein dämlicher Arzt!!!:-p

LG Leonie 36.SSW#freu

Beitrag von kitty_cat 16.09.06 - 23:24 Uhr

Lol
Nein so hab ich mit dem dämlichen Arzt nicht gemeint. Aber das war so ein Kasper der andauernd witzle gemacht hat und uns veräppelt hat. Deshalb. War im guten sinne gemeint.

Finde ich wirklich schade daß man es immer noch annimmt. Aufklärung finde ich wirklich. Bloß wo nimmt man noch mit 20 her daß man mit Stillen verhüten kann???#gruebel#kratz
Klar ist es von Frau zu Frau unterschiedlich. Aber ich konnte auch vor meinem Sohn 2 Jahre lang nicht schwanger werden obwohl ich kein Kind geboren habe. Es ist wirklich unterschiedlich. Nur SS zu werden ist ein hohes Risiko besonders wenn man gerade entbunden hat.
Gruß
Marina

Beitrag von hsi 15.09.06 - 23:01 Uhr

Hi,

stillst du? Wenn ja kann es auch bei dir dauern, bis du deinen ersten #eisprung wieder hast, laut meines FAs. Ich kenn das aber, ich hab auch schon desöfteren ungeschützen #sex gehabt und meine Kleine ist 3 Tage nach deiner zur Welt gekommen. Da ich leider nicht stillen kann, hab ich auch direkt nach dem Wochenfluss meiner erste Periode bekommen. Warte jetzt auf meine nächste, um mit der Pille anfangen zu können, hoffen wir mal, dass sie kommt. Will ja nicht unbedingt schon wieder #schwanger sein und mit einem zweiten #baby wollen wir auch noch warten, bis unsere älter ist.

LG,
Hsiuying & #baby May-Ling (15.7.06)

Beitrag von anita_kids 15.09.06 - 23:31 Uhr

hm, klar geht das...ne bekannte von mir hatte 6wochen nach geburt den ersten sex und da hat es prompt geklappt^^

lg anita