Frage für Freundin. Wird aus den Unterlagen nicht klar

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von babybunnychen 15.09.06 - 22:22 Uhr

Sorry das ich hier störe aber habe mich mit einer Freundin geraedet die Unterlagen jetzt zugeschickt bekommen hat aber sie hat gehört oder so das Frauen unter 25 (sie ist 22) alles zahlen müssen genauso wie Frauen über 40. Hat sie das richtig verstanden? dachte ich Frag mal weil ich sie morgen eh sehe und da kann ich vielleicht eher was dazu sagen.

Ich hoffe ja auch das es bei Ihnen klappt. Sie üben jetzt seit 4 Jahren. Ihr Manns schwimmer sind aber zu langsam.

Beitrag von annaline 15.09.06 - 23:23 Uhr

Unterlagen wofür??? #kratz

Beitrag von sonnen_schein 16.09.06 - 07:44 Uhr

Hallo babybunnchen,

ja das istleider richtig. Dir gesetzlichen Krankenkassen übernehmen 50% der Kosten einer künstl. Befruchtung nur, wenn die Frau zw. 25-40 Jahren ist.

Anke

Beitrag von lena84 16.09.06 - 09:40 Uhr

und man muss verheiratet sein!

Beitrag von babybunnychen 17.09.06 - 10:48 Uhr

sie sind verheiratet.