Erste richtige Krankheit - hohes Fieber

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von monechen 15.09.06 - 22:24 Uhr

Hi an alle!

Ich muß das jetzt auch mal los werden. Meine Kleine hat schrecklichen (auch stinkenden, sorry) Durchfall und Fieber über 39 Grad. Ich war heute total fertig denn es ist ihre erste Erkrankung, am Mittwoch hatte sie nur 38 Grad und Donnerstag gings ihr wieder super. Oh ich hab mich schon gewundert das sie so viel schlief und nichts trank heut morgen. Die Windeln waren immer voll :-(
Wahrscheinlich eine Darminfektion....oh man durch Babyschwimmen denke ich, sie hat immer Wasser geschluckt. Und Dienstag gabs auch die 5fach und Pneumokokken Impfung.
Die KIÄ sagt auch manche Kinder stecken das gut weg und andere müssen damit kämpfen.....
Jetzt bekommt sie Heilnahrung und viel zu Trinken gebe ich ihr.
Bin nun am überlegen ob ich die Nahrung umstelle.
Kennt sich jemand mit HIPP aus??? Die haben doch Prebiotische Nahrung, weiß zwar nicht ob das dann gut ist.... #kratz Nehme zur Zeit Milasan Pre, will dann wahrscheinlich auf 1er umstellen, da es eh in zwei Monaten Beikost geben soll.
Das ist jetzt viel geworden, vielen Dank für eure Hilfe und fürs zuhören ;-)
Ich bin sooo traurig da es meiner Kleinen so schlecht geht #heul, muß aber stark sein für sie.

LG Simone & Paula (die grad zum Glück schläft...wer weiß wie lange)

Beitrag von nickilouis 15.09.06 - 22:40 Uhr

Oh je meine Liebe, lass dich #liebdrueck !!
Ich kann mir vorstellen wie Du Dich fühlst!! Mir würde es nicht anders gehen...
Ich habe mal HIPP Probiotisch gegeben und Louis hat es geschmeckt und es ist ihm gut bekommen.
Aber stelle die nahrung erst um, wenn sie gesund ist, ok?!

Guuuuuuute Besserung für Deine arme Kleine

Beitrag von buzzelmaus 15.09.06 - 22:46 Uhr

Hallo Simone,

laß Deine Maus erstmal gesund werden und laß die Milch so, wie sie ist. Emily bekommt noch heute Pre Milch und es reicht ihr. Wir hatten Anfang des Jahres auch eine Magen-Darm-Infektion zu kämpfen - war das schlimmste, was ich bisher mit Emily durchgemacht habe.

Aber ich würde deshalb wirklich nicht die Milch umstellen. Sie wird doch noch satt und Pre ist immer noch am besten für die kleinen - auch während des Beikoststartes und darüber hinaus.

Alles Gute für Euch beide und das Deine Maus bald wieder gesund ist.

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von monechen 16.09.06 - 14:31 Uhr

Die Kinderärztin sagte ich könne wieder normale Nahrung geben wenn der Stuhlgang fester ist.
Meinst du ich kann dann umstellen??? Will nicht mehr Milasan nehmen hab jetzt Milupa geholt auch probiotisch und natürlich PRE. Ich will es mit Pre doch weiterversuchen solange sie satt wird.

#danke für deine Antwort
LG

Beitrag von buzzelmaus 16.09.06 - 21:20 Uhr

Also ich würde Deine Maus wirklich erstmal richtig gesund werden lassen. Ich denke nicht, daß es bei der Umstellung auf eine andere Pre Milch Verdauungsprobleme geben wird. Aber man weiß es halt nie 100%ig. Und da ja keine Eile besteht, würde ich Deine Maus jetzt erstmal schonen.

LG Susanne

Beitrag von monechen 16.09.06 - 22:47 Uhr

Also immer noch die Heilnahrung geben? Die Ärztin sagte wenn der Stuhl wieder fester ist soll ich ihr wieder normale Nahrung geben.
Ihr ging es heute schon super gut. Hat wieder herzlich gelacht und gespielt. Bin sooooo froh, waren heut morgen auch schon bei unserer Kinderärztin. Müssen Montag nochmal hin. Sie tippt auf Rotaviren. #heul Oje, meinen Freund ging es heute auch nicht so gut, er hatte auch Fieber.
Hab jetzt Milupa gekauft weil Hipp Pre gab es nicht und das ist auch probiotisch (oder so, jedenfalls gut für die Darmflora :-) )

Ich danke dir fürs Antworten und zuhören ;-)

Alles gute für dich und deiner Kleinen!!! #klee

Beitrag von buzzelmaus 16.09.06 - 23:14 Uhr

Ja, gib ihr ruhig wieder eine Flasche, wenn soweit alles ok ist. Hab mich etwas blöd ausgedrückt - sorry. Die Umstellung sollte kein Problem sein. Hab bei Emily mit 6 Monaten auch von BEBA HA Pre auf BEBA Pre umgestellt - ohne Probleme.

LG Susanne und auch Euch alles Gute