HIIILFE!! Zwillinge?? Bitte auch HebiGabi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvi1082 15.09.06 - 22:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin total durch den Wind. Komm grad von meinem ersten richtigen FA Termin und der hat mich total durcheinander gebracht. Baby gehts gut und bis auf eine Schilddruesenunterfunktion mir auch.
Nun zu meinem Problem: Meine Gebaehrmutter ist etwa 4 Wochen groesser als sie sein sollte, das Baby liegt aber sehr weit unten (laut Herztoenen). Mein FA meint, es koenne sein, dass da 2 drin sind. Jetzt bin ich total verunsichert. In meiner Familie gibt es keine Mehrlinge, aber (laut Fa) da ich meine Kinder so schnell hintereinander gekriegt habe, koenne es gut sein, dass mein Koerper ein bisschen "verrueckt" gespielt hat und mehr als nur ein Ei abgegeben hat oder sich eins geteilt hat. Simmt das so??
Ich will ihn nicht anweifeln, aber wie gross ist die Wahrscheinlichkeit wirklich? Ich weiss, genau kann mir das keiner sagen, aber ich muss noch eine Woche bis zum US warten und die Ungewissheit bringt mich bestimmt noch um!!
Mein Juengster ist uebrigens erst 9 Monate alt, kann es daran liegen?? Vielleicht war ja die Gebaehrmutter von Anfang an noch vom letzten Kind groesser?
Hoffe, dass mir jemand helfen kann!
Alles Liebe, Yvi mit Rasselbande und #baby 13+6

Beitrag von timbuk2 15.09.06 - 22:34 Uhr

Hallo Yvi,

leider kann ich Dir nicht wirklich helfen, aber ehrlich gesagt kann ich mir Zwillinge nicht vorstellen.

Denn in der 14.SSW hätte man zwei Kinder definitiv sehen müssen!

Auf die Größe der Gebärmutter achtet mein FA scheinbar nicht, zumindest hat er mir noch nie etwas zu ihrer Größe im Vergleich zur SSW erzählt.

Lass Dich nicht verrückt machen und such Dir notfalls einen Arzt, der in der Lage ist, in der 14.SSW ein Kind von zweien zu unterscheiden!

Lieben Gruß,

Tanja mit #baby girl inside (17+5)

Beitrag von yvi1082 15.09.06 - 22:58 Uhr

Hallo du,

ich hatte noch keinen US, mein erster ist erst in einer Woche, daher kann er mir eben nichts genaues sagen. Aber du hast recht, ich muss mich mal ein bisschen beruhigen, es wird schon nicht so sein. Auf jeden Fall #danke!!
Alles Liebe, Yvi

Beitrag von timbuk2 16.09.06 - 00:27 Uhr

Hi Yvi!

Hatte er nur die Gebärmutter von außen ertastet?

Dass es dabei Abweichungen geben kann, ist sehr wahrscheinlich. Da spielen Lage der Gebärmutter, "Grundgröße" und wohl auch die Kinderzahl mit rein.

Aber erzähl bitte, wie es weitergeht!

Lieben Gruß,

Tanja & #baby inside

Beitrag von hebigabi 16.09.06 - 07:49 Uhr

Die Gebärmutter wächst beim 2. viel schneller und steht oft viel höher und die SS an sich ist zeitgerecht entwickelt.

Normalerweise hätte er jetzt schon 2 sehen müssen und wenn er das bislang nicht getan hat, dann wird es auch nur eins sein.

Mach dich nicht verrückt und egal was kommt - es ist zu packen.

Ich fahr gleich aucf eine Fortbildung mit einer Kollegin die Drillinge hat- auch ganz nett :-p, da ist auch immer Stimmung wenn man anruft #;-).

LG

Gabi