schmerzendes ziehen im Unterleib, 20.ssw...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janika19 15.09.06 - 22:32 Uhr

Hallo,

habe seit einigen Stunden ein immer wiederkehrendes (manchmal jede minute, dann wieder eine halbe Stunde gar nicht) ein Ziehen/Stechen im Unterleib, da wo der kleine mich meistens tritt(auch heute), d.h. der schmerz kommt von der gebärmuter.
Es ist nicht so ein ziehen wie die Bänder normal spannen, sondern es schmerzt schon ...zwar nicht unerträglich aber ziemlich unangenehm.
Ist das normal, weil das hatte ich noch nie.Muss ich mir da sorgen machen(mach ich ja schon)? Bin 19+2.

Lg


Beitrag von tamy84 15.09.06 - 22:38 Uhr

Das ist normal das hatte ich zeitweise tagelang, das ist meistens dann wenn das #baby auf der Blase liegt oder auf einen Nerv drückt, meistens ist es die Blase, und da verharren die Babys dann, weil es schön weich ist. Das machte meine Mausi mit vorliebe. #hicks
Meine Hebi und die FA meinte immer, solange keine blutungen auftreten, ist eigentlich immer alles okay.

Beitrag von janika19 15.09.06 - 22:40 Uhr

Danke :) Jetzt kann ich besser einschlafen :))