so neugierig ;-) ... und andere Fragen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnullerbacke3003 15.09.06 - 23:29 Uhr

Hallo,

ich habe mich heute gefragt, ob alle Kinder so neugierig sind. Wir sind heute einkaufen gegangen ca. 10 min. Fußweg normal aber meine Tochter schafft es daraus einen kompletten Nachmittagsspaziergang zu machen. Da wird in den Briefkästenschlitze geschaut, versucht die Eingangstüre zu öffnen, in Kellerlöcher werden die Fingerchen reingestegt, ein Spinnennetz war da natürlich auch noch vor, ein tolles Auto steht in der Einfahrt, ein dicker Käfer krabbelt da... und .... und ... und. Manchmal ist das ja total süss, aber wenn man es mal eilig hat ;-). Aber auch zu Hause, alles was verboten ist, wird heimlich doch gemopst und untersucht - heute war es meine Schreibtischschublade (sie ist ins Laufgitter geklettert und auf den Schreibtisch gestiegen), die sie aber zum Glück nicht aufbekommt. Ich brauch mich nur umzudrehen. Alles steht schon außer Reichweite - ich hoffe es läßt vielleicht mal nach. Oder ist sie vielleicht nicht augelastet - was meint ihr?

Ab wann lernen Kinder eigentlich die Farben, sollten sie es ab einem bestimmten Alter können?

Was wird bei der U7 gemacht?

Würde mich sehr über Eure Antworten freuen.

Liebe Grüße
Sandy & Antonia (23 Mo.) und Melissa (3 Mo.)

Beitrag von felix0907 16.09.06 - 07:33 Uhr

Hallo Sandy!!

Also ich kann dich beruhigen, mein Sohn Felix ist jetzt knapp 26 Monate und wenn ich mit ihm zu unserem Metzger laufe, welcher nur ca. 5 Gehminuten entfert ist, brauchen wir ca. 30 Minuten, da wird alles angeguckt, untersucht... etc.....!!
Das ist absolut normal, mein Kinderarzt sagt, das ist auch vollkommen i. O. denn wenn Kinder neugierig sind, zeigt daß auch daß sie Interesse haben, und das macht intelligent.
Ich weiß nicht wie daß mit Deiner Tochter mit dem Reden ist, aber mein Sohn der redet wie ein Wasserfall, absolut klar und deutlich......... daß weißt auch auf die Interesse hin!!
Bei meiner U 7 wurden bestimmte Bilder gezeigt, die er alle vorsprechen mußte, er hat alle gewußt, und was mein Arzt noch interessant fand, war daß er mit damals 2 Jahren schon ICH-Sätze spricht, ... daß ist lt. Kinderarzt sehr gut.
ICH Weiß es nicht, denn es ist mein erstes Kind.
Sonst ist bei der U 7 alles beim alten, Größe, Gewicht, Reflexe.......etc. bis auf Sprechlaute und Bilder.....ist alles gleich!!!

Wegen den Farben, da kann ich Dir einen ganz tollen Tipp geben.
Felix hat jetzt vor ca. 4 Wochen alle Farben erkannt, denn ich hatte ihm ein Spiel von RAVENSBURGER Ministeps gekauft, welches ich sehr empfehlen kann....... es heißt "MEin erstes Farblernspiel" und ist ab 24 Monaten.
Felix spielt es total gerne, denn es sind verschiedene Karten mit Motiven drin, welche auf einer bunten Farbscheibe immer wieder neu entdeckt werden können.
Vielleicht ein ganz gutes Geburtstagsgeschenk zum 2.

Also mach Dir keine Sorgen, Deine Tochter ist absolut o. K. und ganz viel Spaß beim Farbenraten......

Liebe Grüße

Tatjana und Felix ( 26 Monate);-)

Beitrag von zenaluca 16.09.06 - 07:58 Uhr

Hallo!

Klar - Kinder sind neugierig! Sie müssen ja auch noch so viel (kennen)lernen. Alles andere wäre bedenklich.

Eliano kann seit 6 Wochen Dinge nach Farben sortieren. Benennen kann er nur rot (ro) und blau (dau), aber er spricht sowieso kaum (vielleicht 20 Wörter). Ich glaube, das ist aber eher früh.

Wir haben die U7 mit 22 Monaten gemacht, Eliano musste eigentlich nur vor sich hin spielen und nackt (also in Windeln) durch das Zimmer laufen. Wirklich Übungen musste er nicht absolvieren - hätte er auch nie auf Befehl getan. Da er zu dem Zeitpunkt gerade mal 4 Worte sagen konnte, musste er auch keine 2-Wort-Sätze vorbringen ;-)

LG Larissa (33ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von .claudi. 16.09.06 - 08:17 Uhr

Hallo!

Freu Dich, wenn deine Kleine so super neugierig ist. Es ist ja auch alles so interessant für die Kleinen und auch ganz wichtig, daß sie selbst alles Auskundschaften und Erfahrungen sammeln. Ich denke, wenn sie nicht neugierig wäre, würde ihr sehr schnell langweilig werden. Aber es stimmt schon, gerade wenn man es eilig hat...#freu. In solchen Situationen mach ich mit meiner Tochter öfter ein Wettbewerb, z.B. wer zuerst da vorne an dem Auto ist, hat gewonnen oder mal schauen, wer zuerst die Schuhe anhat. Das gefällt meiner Tochter ganz gut und sie ist schnell fertig...

Meine Tochter hat das Spiel Quips. Da würftelt man mit einem Würfel Farben und muß dann einen passenden farbigen Spielstein in ein Bild reinlegen. Sie spielt das Spiel ca. seit ihrem zweiten Geburtstag super gerne und hat auch dadurch gut die Farben gelernt.

Bei der U 7 wurde meiner Tochter ein Bild gezeigt mit verschiedenen Tieren drauf (Hund, Katze, Schwein, Vogel, Ente...) und sie mußte sie benennen und sagen, wie die Tiere machen, dann noch paar kleine Motorikspiele. Meine Tochter konnte damals zwar schon relativ gut reden, wollte aber damals nicht mit der Ärztin reden, aber das war i.O. Sie wollte dann nur von mir das mit den Ich-Sätzen wissen. Und das übliche halt auch, Größe, Gewicht, Reflexe, ob ich der Meinung bin, daß sie gut sieht und hört...

LG Claudia

Beitrag von mamajustine 16.09.06 - 09:21 Uhr

Hallo,


ohhhhhh jaaaaaaaaaaaaaaaaa das kenn ich auch. Meine Tochter is da genauso. Mama was isn das, Mama wo gehts da hin, Mama guck mal da, Mama wer isn das usw. Bin manchmal auch etwas gestresst, da sie niee aber wirklich nie ihren süßen kleinen mund hält ;-)
Aber ich denke kinder lernen eben so und so antworte ich ihr immer geduldig und nehme es hin wenn sie alles mal ansehen und anfassen muss.

LG und viel spaß beim Spazierengehen.

mamajustine mit Lavinia an der Hand und #stern chen Anisha ganz fest im #herzlich