Punktesystem beim CTG ?!?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von peicky2004 15.09.06 - 23:43 Uhr

Hallöchen,

...hatte heute mein 3. Screening..dem kleinen Bauchzwerg geht es gut.
Bei meinem letzten CTG gab mir meine FÄ 10 Punkte für das CTG..steht auch im Mutterpass vermerkt drin,vergibt sie wohl sehr selten meinte sie...war also gut.
Heute bekam ich 8 Punkte,obwohl sie auch heute meinte das es okay ist.
Mache mir auch weiter keine Gedanken,aber würd mich trotzdem mal interessieren was es mit dem Punktesystem auf sich hat.
Kennt das jemand ? Habe nämlich leider vergessen meine FÄ danach zu fragen.
Aber mir ist auch gerade eben erst aufgefallen das ich dieses mal nur 8 Punkte bekommen habe.

LG Brina 32.ssw

Beitrag von yippih 16.09.06 - 00:19 Uhr

Hi Brina!

Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich meine die Punkte beziehen sich auf die Herzaktivität des Kindes. Wenn sie sich bewegen bzw. ruhig sind, dann schwankt die Frequenz stark. Finden sich alle "gewünschten" Frequenzen wieder, so kriegt man eine hohe Punktzahl, ist das Kind eher ruhig, fällt sie halt nicht mit 10 aus. Bei mir schwankten sie damals auch immer so zwischen 8 und 10 Punkten. Hinzu kommt dann wohl auch, wie das Kind auf Wehen - sofern welche vorhanden sind, reagiert.

Hoffe, ich konnte wenn auch nicht viel, zumindest ein bißchen weiter helfen.

LG,
Katrin