wehen?????????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von darkvenusgirl20 15.09.06 - 23:55 Uhr

noch mal ein hallo.
ich hab da noch mal ne frage bezüglich wehen.
kann man wehen ohne schmerzen haben??
und muss man wenn man wehen hat offter aus toilette??
mein bauch wird so ca alle 5-10 min hart aber ich habe keine schmerzen nur etwas druck und stechen nach unten.
und mir ist total übel.
kann mir jemand weiter helfen??


vielen dank

Beitrag von peicky2004 16.09.06 - 00:03 Uhr

Hallo,,,,

ja man kann so leichte Übungswehen haben die nicht wirklich schmerzhaft sind.Hatte in meiner 1. ss auch wehen die ich garnicht gemerkt habe.Jetzt dagegen habe ich öfter mal das gleiche was du beschreibst.war damit auch schon im KH da ich keine wehen bekommen darf.im KH sagte man mir das es Kontraktionen der Gebärmutter sind.Aber keine wehen.
Es kann auch sein das sich dein Baby weiter nach unten bewegt.
wie weit bist du denn wenn ich fragen darf ???

LG Brina 32.ssw

Beitrag von darkvenusgirl20 16.09.06 - 00:08 Uhr

bin in der 37 ssw hab schon seit mehreren tagen mit wehen zu kämpfen aber hatte immer schmerzen dabei und da war der abstand von bauch härtungen nur 20-30 min.
hoffe das es diesmal auch nur senkwehen sind denn ich bin zz allein zuhause das wäre nicht so gut.

#danke für deine antwort

Beitrag von mary_joana 16.09.06 - 00:06 Uhr

herzliches hallo,

bin auch ein oktobi, hätte aber nix dagegen ein septembi zu werden:-D
bei mir wird der bauch alle 5-7 min hart. und auf toilette muss ich auch ständig. hab grad n bad genommen und warte noch ne weile ab. ich hoff es tut sich heut was. dann wünschen wir uns mal gegenseitig glück.

lg mary jo(38ssw)

Beitrag von darkvenusgirl20 16.09.06 - 00:12 Uhr

ja das hab ich auch schon getan das mit dem bad weil es heist übungs wehen gehen dann weg aber nix hat sich getan.
darf ich fragen für wann du ausgezählt bist??
ich für den 5.10. hast du den schmerzen dabei??

lg ela und #babyboy justin noel inside

Beitrag von mary_joana 16.09.06 - 00:20 Uhr

nun also weg ist es bei mir auch nicht gegangen. ich bilde mir ein dass es sogar ein klitzekleines bisschen stärker geworden ist. ja ich hab schon ein bissl schmerzen dabei aber ich find es noch nicht so schlimm. ich weiß leider nicht wie wehen von allein anfangen, da ich bei meiner ersten ss eingeleitet wurde und da waren sie sofort ganz heftig da. termin hab ich am 1.10.
hab gelesen, bei dir ist niemand zu hause. wo ist dein mann, ich meine wenn du anrufst kann er dann kommen oder ist er weiter weg???

Beitrag von yippih 16.09.06 - 00:13 Uhr

Hi!

Also ich kenne niemanden, der schmerzlose Wehen hatte - schön wär's #freu. Ich hatte selbst häufig sogenannte Übungswehen, die sich dadurch äußerten, dass der Bauch einfach hart wurde. Zum Teil hatte ich das auch in ähnlichen Abständen. Insbesondere in der letzten Zeit, als ich viel Stress hatte. Diese Wehen hielten zum Teil auch über mehrere Minuten an, während die Eröffnungs- & Geburtswehen tatsächlich nur 30-60 Sekunden anhielten.
Außerdem taten die Eröffnungswehen :-[ weh und sie nahmen an Intensität immer mehr zu.
Häufiger auf Toilette musste ich nicht. Genau genommen habe ich mich einmal oben rum und unten rum entleert ;-) - um Platz zu machen, das war's aber auch. Da waren die Wehen aber auch noch gut erträglich und wir auch noch zu Hause.

Wenn es richtige Wehen sind, sollten sie bei einem warmen (nicht heißen!) Bad stärker werden. Allerdings sollte man das nicht alleine machen und da dir übel ist, würde ich davon wahrscheinlich auch eher Abstand nehmen.

Es sei denn, man hatte vorher im Verlauf der Schwangerschaft schon schmerzhafte Wehen, ist man sich sicher, wenn man dann tatsächlich Geburtswehen bekommt ;-)!

Liebe Grüße & eine schöne Geburt (wann auch immer sie stattfindet - ich drück Dir die Daumen, dass Du nicht mehr allzu lange warten musst!),

Katrin & Emma (*10.06.05) & Stöpsel inside (Ende 19.SSW)

Beitrag von mary_joana 16.09.06 - 00:29 Uhr

kurze frage noch an dich!!! übungswehen gehen ganz weg nach nem warmen bad. also wenn ich jetzt noch schmerzen hab dann sind es definitiv keine übungswehen???

Beitrag von yippih 16.09.06 - 00:34 Uhr

Hi!

Ich glaube, weg müssen sie nicht gehen. Es ist wohl nur so, dass richtige Geburtswehen stärker werden.

Ich hab's selbst nie ausprobiert. Hatte das Glück, dass es insgesamt sehr schnell ging - allerdings war ich auch schon ET+13 ;-).

Ich drück Dir die Daumen.

Liebe Grüße,

Katin

Beitrag von yippih 16.09.06 - 00:15 Uhr

Hallo - ich noch mal!

Das mit dem häufiger pieseln, hatte ich auch bei den Übungswehen. Durch das hart werden, wurde einfach Druck auf die Blase ausgeübt.

Noch mal LG,
Katrin