Jetzt mag er plötzlich keinen Fruchtbrei mehr......

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mondschaf75 16.09.06 - 07:35 Uhr

Guten Morgen! #sonne

Also, mein Kleiner ist nun 6 1/2 Monate alt und bekommt seit einigen Wochen Beikost. Er ist ein guter Esser und isst / ass bisher alles, was ich ihm angeboten habe. Seit etwa 1 Woche mag er jedoch nachmittags keinen Fruchtbrei mehr - er lässt den Mund zu und dreht seinen Kopf zur anderen Seite....Egal, was ich ihm anbiete (Apfel - Banane, nur Banane, Frucht mit Reisflocken, Frucht mit Cerealien....)

Soll ich ihn jetzt erst mal nachmittags nur stillen und das kommt von allein wieder oder gibt es Babies, die einfach nix süsses und kaltes mögen? Würdet Ihr ihm dann nachmittags einfach nochmal Gemüse anbieten oder schon einen Kornbrei wie abends?

Ich freue mich über jeden Tiop!

Liebe Grüsse und allen ein schönes Wochenende!

Mondschaf

Beitrag von julia76 16.09.06 - 08:52 Uhr

Klar gibts Baby die nix süsses mögen. Aber wenn er es vorher mochte kommt es vielleicht wieder. Stille ihn dann einfach. Wenn er verlangen danach hat, wird er dir das sicher zeigen.
Und wenn er mittags Gemüse ist und Abend Kornbrei... dann ist es nicht wild wenn er mal nur Gestillt wird.
lg Julia