traurig und verunsichert,nach fg wieder schwanger,aber der test...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchengucker 16.09.06 - 07:48 Uhr

nur schwach pos.
ach mensch,ich hätte zwischen do und heute meine mens bekommen müssen.
der ovutest war am do mittag vor zwei wochen richtig pos,am samstag morgen bis zum frühen nachmittag hatte ich starke unterleibsschmerzen von daher könnte auch das der ES gewesen sein.
aber dann müsste doch ein 25er test schon gestern sehr viel positiver anzeigen müssen.es war wirklich nur ein hauch einer 2.linie zu sehen.
mir kommt das ganze so bekannt vor.ich hatte vor knapp acht wochen eine fg in der 9.woche und jetzt geht´s bestimmt wieder von vorne los.wäre ich doch bloß nicht schwanger geworden.nochmal packe ich das ganze nicht. :-(

ist jetzt alles verloren?

traurige grüße,anja

Beitrag von tequisun 16.09.06 - 07:52 Uhr

Hallo Anja,

schwach positiv ist auch positiv! Also freu Dich erst Mal! #freu

Deine FG ist noch nicht lange her, ist doch klar, dass das noch sehr an Dir nagt und Du Angst hast, dass das noch mal passieren kann. Aber versuche, positiv zu denken und Dich zu freuen!

So blöd, wie das jetzt klingt: Passieren kann immer was. Aber deshalb kannst Du ja nicht eine komplette Schwangerschaft in Angst verbringen...

Ich habe auch immer mal wieder den Gedanken, dass etwas sein könnte. Aber davon musst Du Dich selbst wieder ablenken!

Viele Grüße und alles Gute für Dich und Deinen Zwerg!

#sonne Sun

Beitrag von kajatw 16.09.06 - 08:15 Uhr

Hallo,
wenn ich Dein Posting richtig lese, bist Du jetzt 14 Tage nach ES? Bei mir war ein 20er Test am 12. Tag gaaaanz leicht positiv, und ich glaube das war noch echt früh für einen positiven Test. Kauf Dir heute einen neuen Test und mach den Sonntag früh mit Morgenurin (und eine Stunde vor dem Schlafen schon nix mehr trinken und nochmal direkt vorher aufs Klo), dann wird der Strich bestimmt deutlicher. Ich hatte auch eine FG beim ersten Mal, aber es hat gleich wieder geklappt. Ich mache mir dauernd Sorgen, habe dann später noch 50er Tests gemacht um zu sehen, daß das HCG wirklich steigt. Und da ich selber Ultraschall machen kann, schaue ich etwa alle 5 Tage, ob das Herz auch noch schlägt. #augen So kann ich meine Sorgen im Griff behalten, aber es ist völlig normal, daß man nach einer FG bei bestehendem Kinderwunsch so 'überreagiert' und alles ins Schlechte interpretiert. Ich habe mir dann eingeredet, mein Körper hatte jetzt einmal die Gelegenheit zum Üben und jetzt hat er das gefälligst zu können.
Und rede mit Deinem Partner über Deine Ängste, mein Mann denkt sonst immer, er hat was falsch gemacht wenn ich so ruhig und traurig bin. ;-)

Ich drücke Dich ganz fest, diesmal klappt es! Schreib mal wie Dein Test morgen aussieht!
Liebe Grüße, Kaja (12 +4)

Beitrag von ina101977 16.09.06 - 11:08 Uhr

Hallo Anja,

ich kann mit Dir mitfühlen. Ich hatte im Januar 2006 auch eine FG mit Ausscharbung. Im Nachhinein stellte sich heraus das es ein Windei war. Nach der Ausscharbung hatte ich riesige Angst, das ich überhaupt noch mal schwanger werde. Ich habe zwar schon zwei (8 und 5 Jahre) aber der Wunsch ist ebend da.

Nun wir haben dann 5 Monate gewartet und dann war ich wieder schwanger, mit Angst die ich nicht Beschreiben kann und diese hielt bis Anfang 4 Monat an.

Nun bin ich Ende 16 SSW und bin froh das alles in Ordnung ist und den Kindchen es auch gut geht.

Auch wenn sich raus stellen sollte, das Du doch nicht schwanger bist, lass den Kopf nicht hängen. Es nimmt immer ein gutes Ende.

Drücke Dir trotzdem ganz fest alle Daumen und wünsche Dir viel, viel Glück.

Liebe Grüße
ina

Beitrag von kerstinhb 16.09.06 - 12:44 Uhr

Liebe Anja!
Auch ich kann deine Angst gut verstehen.
Bin im Juli nach einer FG im März wieder schwanger geworden.
Mein Test war minimal SS und beim FA fiel der Bluttest dann negativ aus. Das war dann so ca. 8 Tage nach ES. Aber im Blut soll es dann ja eigentlich schon klar erkennlich sein.
War sehr enttäuscht weil ich mich so ss gefühlt hatte.
Meine Tage blieben dennoch aus und ich machte einige Tage später wieder einen Test und der war dann doch positiv!!!
Aber dick fett zeigte selbst der noch nicht an. so hatte ich zunächst auch Angst, daß die Einnistung viel zu spät statt findet und dies dann eventuell schon wieder zum Scheitern verurteilt ist. Aber nun bin ich in der 13. SSW und alles hat sich zum Glück bestens entwickelt!
Also ich finde du kannst total positiv mit dem bisherigen STand der Dinge umgehen und dich ganz normal freuen über deine Schwangerschft!

Herzlichen Glückwunsch!!!!

Kerstin + #baby