Sind eure Mäuse nachts mit einem Mal auch hellwach?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rose77 16.09.06 - 08:19 Uhr

Guten Morgen an alle #liebdrueck

Vanessa (*31.07.06) schläft eigentlich schon sehr gut #huepf und deshalb will ich mich auch gar nicht beklagen :-p
Sie bekommt ihre letzte #flasche immer abends gegen 19:30 Uhr und schläft dann ca. 21:00 Uhr ein. Eine Nacht schläft sie dann meist bis 4:30 Uhr und die andere Nacht bis 3:00 Uhr zur nächsten #flasche.
Das kleine Problem bei der ganzen Sache ist, dass sie immer wenn sie die #flasche ausgetrunken hat nicht mehr schlafen will. Das dauert dann meist 1 - 1 1/2 Stunden, bis sie wieder schläft #heul
Wie macht ihr das mit euren, wenn sie nicht wieder einschlafen wollen?

Gruß rose77

Beitrag von mona2008 16.09.06 - 08:31 Uhr

Guten Morgen,

ich habe mich dann immer vorm PC gesetzt und meinem kleinen in seine Wiege, neben mir, gelegt und ihm spielen lassen, hab aber nie das Licht angemacht dadurch werden die kleinen nur noch fitter! Und meist nach nicht allzulanger Zeit quengelte er und ich hab ich auf den Arm genommen und da ist er wieder eingeschlafen und wir sind dann wieder ab ins Bett!

LG Simone mit Leon Sebastian *09.05.06

P.S auch beim Fütern das Licht so gering wie möglich halten hilft das die Kleinen nicht allzu wach werden!

Beitrag von rose77 16.09.06 - 08:36 Uhr

Hallo Simone!

#danke für deine Antwort.
Werde es dann auch mal versuchen, dass ich mich vor den PC setze und Vanessa in ihre Wippe lege :-D Vielleicht klappt es ja.
Aber wenn sie dann vielleicht so ca. 6 Uhr wieder einschläft, habe ich leider nicht mehr viel davon, da ich auch noch einen "großen" Sohn (fast 5) habe und wir dann eh bald aufstehen müssen, da er um 9 Uhr in den Kindergarten geht #schmoll
Aber sag mal, gewöhnen sich die Kleinen nicht daran, dass sie in der Wippe einschlafen und wollen es dann vielleicht immer so?
Hat Sebastian sich das mittlerweile abgewöhnt?

Gruß rose77

Beitrag von niedliche1982 16.09.06 - 08:37 Uhr

mal noch als tip, auch nicht unbedingt sie windeln wechseln ;-)

Beitrag von rose77 16.09.06 - 08:41 Uhr

Hallo niedliche!

Also die Windel wechsel ich auch nicht, wenn sie nicht gerade gekackt hat (aber das ist nachts äußerst selten) :-p

Gruß rose77

Beitrag von mona2008 16.09.06 - 08:54 Uhr

Hallo noch mal........ich hatte ihn immer rausgenommen sobald er anfing zu quengeln ist dort also meist nicht eingeschlafen und wenn war ihm das egal wenn ich ihn umgelegt habe hauptsache Mama ist da!!!!

Zur Zeit wehrt er sich immer innerlich vorm Einschlafen und macht Terror so das ich ihn immer auf dem Arm lasse bis er fast ganz Eingeschlafen ist und leg ihn dann in seinem Bett (seit anfang August schläft er in seinem eigenen Bettchen #freu).

LG Simone

P.S Er hat es sich abgewöhnt nachts wach zuwerden ;-) schläft meist gegen 20:30 Uhr ein bis ca. 6:30 #huepf

Beitrag von thea20 16.09.06 - 08:37 Uhr

Das hätte von mir sein können...

Sophia ist 7 Monate und 1 Woche alt...schlief am anfang allerdings HERRLICH...

Nun mit 4 Monaten wo das zahnen beginn (kamen im 5. Monat raus) ist alles anders... sie kam 6-10 Mal die Nacht....

Nun haben wir ein festes Ritual und sie schläft wieder besser.... weichen wir allerdings davon ab wie gestern sehen unsere Nächte so aus:

20-24 uhr halbstpndlich wach....24-2 uhr stündlich wach....2-5 uhr HELLWACH und möchte bespielt werden, JEDER Versuch sie zum schlafen zu bewegen scheitert kläglich...

sie schlief dann von 5-halb acht... und macht nun ihr 1. schläfchen...

Beitrag von julia76 16.09.06 - 08:49 Uhr

Hallö Rose

Nee das kenn ich net.. Meine schläft wie nen Stein. solange ich wach bin liegt sie imLaufstall bei mir. Gehe ich dann ins Bett, hebeich sie hoch sie wird auch wach. Grinst mich an und schläfr in ihrem Bett bis heute war es 8 uhr weiter.
Ich denke das ich diesbezüglich nen Glücksgriff gemacht habe.
ABER es gab schon Nächte da musste ich sie in den Schlaf streicheln.


lg julia

Beitrag von niedliche1982 16.09.06 - 08:57 Uhr

Hey :-)


also ich hab damit auch keine probleme zum glück ...

vanessa schläft seit sie 9 wochen alt ist durch, klar gibt es auch mal nächte wo sie kommt ... zweimal wegen einem schub (hunger) u. einmal die zähne bis jetzt ;-) ... sie hat es schon gut raus, wann tag u. wann nacht ist!!!!

Niedliche+Vanessa *18 wochen