Er mag morgens keine Flasche und keinen Brei"" Was dann geben?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenkind24 16.09.06 - 09:09 Uhr

Hallo,

tim verweigert seit einiger zeit die Flasche morgens. ich gab ihm dann ein paar löffelchen brei( habe schon einige sorten durch) und er aß es zuerst auch sehr gut und trank danach komischerweise auch seine milch#kratz
Aber seit zwei Tagen will er weder die Milch haben noch nen Brei...aber was soll er dann essen? er hat zwar schon zwei zähne, aber was bringen die, wenn er noch nicht kauen kann...???
habt ihr einen tipp für mich?

er brüllt dann ohne ende, weil er ja hunger hat, aber zu stur ist die milch zu trinken.
er sieht uns immer zu beim essen, aber brot ist halt noch nix..

danke

mariana

Beitrag von 6woche 16.09.06 - 10:46 Uhr

Also ich würde im trotzdem Brot geben kannst ja die Rinde wegmachen dan istes ja weich,mit etwas Butter oder frischkäse



lg andrea und janic er hat shcon 4 zähne #huepf

Beitrag von britt.01 16.09.06 - 10:53 Uhr

Hallo!

Ich würde ihm auch Brot ohne Rinde geben. Evtl mit etwas Leberwurst oder Marmelade oder sowas in die Richtung. Ist zwar ne kleine Sauerei, aber der Kleine muss ja was essen. Und lernen muss er es ja sowieso!

Gruß, Anja

Beitrag von sonnenkind24 16.09.06 - 11:32 Uhr

Hallo,

Tim ist aber erst 41/2 Monate alt. Bekommt zwar schon ein paar Löffelchen mit vom Tisch ab und an, aber kann er schon sowas essen?

lg Mariana