Erzierungsgeld bei Hartz4 gerechnet oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von stasia26 16.09.06 - 09:26 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin Angestellter und bin in7Monat schwanger. Da ich zu wenig verdiene, bekommt mein Mann Zuschüss von Hartz4.
Unser Kind soll in Dezember in die Licht kommen. Und ich gehe in 3Jahre Elternzeit.
Ich weiß, dass zu mir steht 311€ von Hartz4 und mein Mann auch 311€ und kommt dazu für Kind 207€(Hartz4) +Kindergeld und dazu höhe der Miete.
Aber Erzierungsgeld zusätzlich 300€ oder
Das zu mir steht 311€ von Hartz4, heiß das, ich bekomme 300€ Erzierungsgeld und 11€ von Harzt4? Richtig?
Wer kann mir das erklären!
Danke in Voraus.
Stasia

Beitrag von farideh 16.09.06 - 09:45 Uhr

Hallo!

Guten Morgen!

Soviel ich weiß wird das Erziehungsgeld nicht mit in die ALG2-Rechnung mit einbezogen.

LG

Beitrag von malawia 16.09.06 - 10:10 Uhr

Euer ALG II Bedarf ist 2x 311 € + 207 € fürs Kind + Miete + Heizkosten = Gesamtbedarf ALG II

Nun wird geschaut was ihr an Einkommen habt.
Also wird vom Gesamtbedarf folgendes abgezogen:
Gesamtbedarf - 154 € Kindergeld - anzurechnendes Einkommen (falls Arbeitseinkommen vorhanden abzgl. Freibeträge) = Euer ALG II
Zu eurem ALG II habt ihr dann natürlich noch das Kindergeld (wurde ja beim ALG II abgezogen) und dazu kommt das Erziehungsgeld (wird komplett nicht berücksichtigt).