Schlechtes Gewissen wenn sie hinfällt!!wie geht ihr damit um?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marey18 16.09.06 - 10:22 Uhr

huhu ich bins nochmal...


meine kleine ist sehr mobil geworden. sie krabbelt nun wie ne wilde und zieht sich überall hoch und läufte allem entlang. manchmal ist sie einfach zu schnell unterwegs oder unkontrolliert und fällt blöd hin oder stosst sich an.

letztens beim krabbeln ist sie mit dem knie auf ihre hand getretten und ist dann auf das kinn geknallt. sie hat geweint und auf einmal kam ein schwall blut....bin total erschrocken....aber nach 5minuten war alles vergessen und sie wollte wieder spielen.

mit zereisst es das herz wenn sie schmerzen hat. und vorallem hab ich dann so ein schlechtes gewissen. ich denke immer, dass ich besser auf sie hätte aufpassen können. etc...

gehts euch auch so?

ich weiss das es normal ist...aber trotzdem...

#liebdrueck

marey + thalia 8monate

Beitrag von schnuffelschnute 16.09.06 - 10:24 Uhr

Oh je,

gewöhne dir das mal ganz schnell ab, sonst kommste aus dem schlechten Gewissen nie mehr raus :-)

Tascha hatte schon die Nase gebrochen, ein Loch im Kopf (jedes Mal war ich NICHT dabei, Schulwegunfälle), die Beulen zähle ich nimmer, die Schrammen erst recht nicht :-)

LG

Ariane + Natascha (8) + Maya *10.05.06 (Fotos in der VK)