Wie zieht ihr eure Minis nachts an?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shaks1980 16.09.06 - 12:18 Uhr

Hallo,

bin erst seit kurzem Mama und hab daher den Sommer nicht mitgemacht...
Haben unseren Süßen auch erst seit 1 1/2 Wochen daheim, da er vorher in der Kinderklinik lag.
Jetzt weiß ich irgendwie nicht so recht wie ich ihn nachts anziehen soll? Hab heut Nacht ihm z.B. einen kurzen Body und nen Schlafanzug angezogen-zudecken tu ich ihn dann nicht mehr bzw. nen Schlafsack hab ich ihm auch nicht angezogen. Bei uns im Schlafzimmer sind es leider immer so zwischen 25-27 Grad... Ist das eurer Meinung zu dünn/dick??
Auch tagsüber bin ich mir manchmak unsicher, seh morgens manchmal Mamis bei uns in der Stadt rumlaufen die haben ihren Kleinen ne dicke Decke drüber... das st doch whl übertrieben??! Hab ihmmorgens auch immer ne dünne Decke drüber und manchmal Mütze an und mittags ohne Decke im wagen liegen. Wie macht ihr das?

Liebe Grüße Sandra und Luca, der solangsam quengelig wird und die Brust will... #flasche

Beitrag von knuddelsonne 16.09.06 - 12:20 Uhr

Hey noch ne Sandra mit einem kleinen Luca... :-)))

Ich finde das ist völlig okay was du ihm anziehst. Mehr bekommt mein Kleiner auch nicht an.

Liebe Grüße
Sandra und Christian Luca

Beitrag von julii 16.09.06 - 12:29 Uhr

Hallo Sandra,

mein Kleiner hat nen Kurzarmbody und nen Schlafanzug an.

Sollte es richtig kalt sein, bekommt er noch nen Pucksack, mehr aber auch nicht.

Lg Nicole mit #baby Finn *18.07.2006#huepf

Beitrag von maggiline 16.09.06 - 12:32 Uhr

Hallo!

Meine Tochter (11 Wochen) bekommt Nachts einen Body, einen leichten Pullover und einen Pucksack an.

Grüssly Heike + Lainy die grad wieder friedlich im Pucksack schlummert

Beitrag von rickchen81 16.09.06 - 12:41 Uhr

Hi,

gar keine Decke #gruebel
Das finde ich persönlich komisch. Ich selbst könnte nachts nie ohne Decke schlafen - und wenn es sehr warm ist, dann eben eine ganz dünne.
Als es so heiß war, hatte ich Karlotta eben nur in eine ganz dünne Baby-Decke gewickelt. Aber so ganz ohne Decke hätte ich sie nie reingelegt.
Also ich bin sonst auch nicht so, dass ich sie total fett einpacke - wenn hier die anderen Babys schon ne Mütze haben, denke ich, dass ist nicht nötig, aber ohne Decke schlafen lassen, finde ich komisch.

Ulrike + Karlotta (13 Wochen + 5 Tage)

Beitrag von samuria 16.09.06 - 12:51 Uhr

Also mein kleiner kriegt Nachts nur nen Kurzarmbody und nen Schlafsack an und dann Decke ich ihn auch nicht mehr zu! Und Tags über hat er auch keine dicke decke nur ne normale dünne decke, ich denke das reicht und zu warm anziehen tu ich ihn auch nicht, weil er auch so leicht zu schwitzen anfängt.

Aber wenn du wissen willst, ob deinem kleinen zu warm oder zu kalt ist, musst du im nacken anfassen, wenn der warm und trocken ist, dann ist alles ok.#freu

#liebdrueck

Jessi +#baby Anthony (26.08.06)

Beitrag von mailin78 16.09.06 - 14:22 Uhr

#kratzhallo,
bin grad etwas verwirrt..manche ziehen ihren babys einen schlafanzug an und so liegen die im bett,ohne schlafsack,oder decke..??
finde ich persönlich etwas ungemütlich..schlafsack besser als decke ist klar,schon allein,wegen erstickungsgefahr.
Mailin schläft im body und schlafsack..ich selber mags doch auch muckelich...man selbst kuschelt sich doch auch ín eine decke oder einen schlafsack meinetwegen und schläft nicht nur im schlafanzug,oder??meine meinung.
lieben gruss
Anne mit Mailin

Beitrag von conny2404 16.09.06 - 14:38 Uhr

Hallo,
ich denke immer: Nur keine kalten Füße! Meine Kleine bekommt einen Langarmbody an und dann ab in den kuscheligen Schlafsack. So mit nackten Beinen zu strampeln ist doch schön oder? Sind die Füßchen kühl, gibts halt noch paar Söckchen drüber.
LG Conny

Beitrag von aruba 16.09.06 - 15:29 Uhr

Hallo Sandra,

also ich finde Du machst es genau richtig und so lange Dein kleiner süßer Fratz sich nicht beschwert ist doch alles im grünen Bereich! Ich war mir da am Anfang auch immer nicht so sicher, aber mittlerweile mach ich es so, dass ich Luca nicht viel wärmer anziehe als ich mich selbst anziehe und damit scheint er recht zufrieden zu sein. Allerdings beschwert er sich auch sobald ihm zu warm/kalt ist.

Du kannst die Temperatur auch immer ganz gut im Nacken von Deinem süßen Fratz spüren, wenn er dort warm und trocken ist, ist es eigentlich optimal. Nur nassgeschwitzt sollte er nicht sein. Ich finde nicht, dass man bei den Temperaturen morgens eine dicke Decke für den Wagen braucht. Wie gesagt, ich finde Du machst das ganz gut so!

Übrigens ein lustiger Zufall: Ich heiße auch Sandra, mein Kleiner heißt auch Luca Leon und wir kommen ganz aus der Nähe: Frankfurt... Nur der Geburtstag ist nicht der gleiche: mein Luca kam schon am 29.03.06 :-D

Ganz liebe Grüße und herzlichen Glückwunsch zu Eurem wirklich süßen Fratz!

Sandra und Luca

Beitrag von niedliche1982 16.09.06 - 18:35 Uhr

#kratz

wo wohnt ihr denn alle?? wir haben nachts bei vanessa im zimmer 15 grad u. sie hat einen kurzarmbody, einen dünnen schlafanzug, söckchen u. nen schlafsack an...

ihr geht es gut. beschwert sich nicht!!!


Niedliche+Vanessa *18 wochen