ab wann richtiges trinken geben und nich mehr den baby saft????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kathleen2605 16.09.06 - 12:57 Uhr

huhu

die frage steht ja schon oben....wir haben hier ne kiste ACE saft stehen von römerwall(ausm kaufland) und nun wollt ich wissen ob das katharina schon trinken darf??? immerhin wird sie in einem monat ja schon ein jahr#freu#schock....

in nem buch hab ich mal gelesen das die kinder ab dem 10. lebensmonat alles essen dürfen, man muss nur drauf achten das es nich zu scharf, nich zu sauer und nich zu salzig is....aber was is mit trinken#kratz
davon stand in dem buch nichts

ausserdem is es mir ehrlich gesagt auch zu teuer noch den babysaft zu holen wenn sie schon richtigen saft trinken kann:-p#schein#hicks zumal sie sowieso so gut wie nichts trinkt, schütte ich dann abends immer die fast volle flasche mit dem babysaft weg#augen:-[

was meint ihr, kann ich ihr das ACE getränk schon geben?

essen tut sie ja schon fast alles von uns mit:-p

liebe grüße kathleen+#babykatharina*14.10.2005 die von den babysäften eh nich viel hält#kratz

Beitrag von violett1977 16.09.06 - 13:23 Uhr

Ja du kannst ihr schon normalen Saft geben!

Achte nur drauf das es 100% Fruchtsaft ist und nicht so ein gepantschter Saft.

Den teuren Babysaft kann man sich eigentlich sparen. Nimm normalen Saft und verdünn ihn vielleicht noch mit Wasser.

LG
Tania

Beitrag von celia79 16.09.06 - 13:24 Uhr

Hallo,

also ACE Saft würde ich ihr noch nicht geben. Die Babysäfte sind auch nicht so gut für die Zähne. Unser Zahnarzt hat uns geraten immer nur Wasser oder ungesüssten Tee zu geben, sonst bekommen die Kleinen ganz schnell Karies. Habe damals meinen KIA dazu befragt, weil meine Maus nie trinken wollte. Der meinte, dass kein Kind freiwillig verdurstet und dass sie sich das holen würden was sie brauchen. Die Säfte trinken sie nicht aus Durst, sondern weils schmeckt. Und wenn sie noch Milchflaschen bekommen und Brei oder Gläschen, dann holen die sich den grössten Teil Flüssigkeit daraus.
Wir haben dass durchgehalten (und natürlich immer wieder vor lauter Sorge den KIA gefragt) aber es hat sich gelohnt. Heute trinkt sie hauptsächlich Wasser und ab und zu mal Saftschorle.

LG Celia mit Hannah (23.12.2004)

Beitrag von insomnia79 16.09.06 - 15:52 Uhr

Hallo ;-)

Ich habe unserer Tochter lange nur Wasser gegeben. Wir haben eigentlich erst diesen Sommer mit Säften angefangen, da mir wichtig war, dass sie viel trinkt. Also so mit 1,5 Jahren hat sie dann von unserem Saft bekommen.
Wichtig ist, dass es 100% Saft ist. Und dann dem Kind natürlich nicht pur geben!

LG Esther mit Lara 24 Monate + Kleines 31. SSW