ratlos: meine tochter nimmt keinen neuen nuckel

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mia0375 16.09.06 - 13:09 Uhr

hallo,
meine tochter hat schon monatelang den selben nuckel. jeder versuch ihr einen neuen unterzuschieben (auch die gleiche marke und farbe) misslingt. sie würgt und spuckt. ich koche die neuen nuckel sehr lange aus. geht oder ging es jemanden genauso? was könnt ihr mir raten?
vielen dank für eure antworten im voraus.
maren

Beitrag von celia79 16.09.06 - 13:12 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hat damals nur noch die "Mollis" aus dem Bioladen akzeptiert, da nimmt sie auch immer wieder neue.
Die sind aus Kautschuk und der Nuckel ist länger als bei anderen und gerader, ausserdem entweicht die Luft beim Saugen und er wird ganz platt.
Versuchs mal, im Internet findest Du die bestimmt auch. Vielleicht klappts ja auch bei Euch.

LG. Celia mit Hannah (bald 21 Monate)

Beitrag von mia0375 16.09.06 - 13:42 Uhr

hallo,
danke für den tipp.
einen versuch ist es in jedem fall wert.,
gruß
maren

Beitrag von hoffnungsvoll2005 16.09.06 - 13:26 Uhr

Hallo Maren,

vielleicht bin ich zu pragmatisch. Aber entweder sie nimmt den neuen oder lässt es bleiben :-)

Nikolas hatte auch mal so eine Phase - wollte unbedingt den alten wiederhaben... und als er dann gemerkt hat, dass es den alten nicht mehr gibt, da hat er sich überlegt: Nuckel oder nicht :-) und dann hat er sich auch an den neuen gewöhnt.

vielleicht spürt deine Kleine Deinen Versuch ihr was "unterschieben" zu wollen...

wir haben seitdem mehrere Schnuller in verschiedenen Farben damit er sich an die Unterschiede gewöhnt.

Viele Grüße
Sabine

Beitrag von mia0375 16.09.06 - 13:44 Uhr

hallo,
danke für deine antwort.
das problem ist, dass sie ohne ihren nuckel nicht schläft und sehr ausdauernd brüllt. aber wenn alles nichts mehr nutzen sollte, geht es wohl nicht anders.
viele grüße
maren

Beitrag von salem511 16.09.06 - 13:39 Uhr

Ganz ehrlich? Entweder sie nimmt den Neuen oder gar keinen.
Ich weiß, klingt hart, aber den alten kann sie ja nun echt nicht behalten, oder?

LG
Salem

Beitrag von mia0375 17.09.06 - 07:30 Uhr

hallo,
danke für deine antwort.
ja, wenn nichts anderes hilft geht es nicht anders.
viele grüße
maren

Beitrag von bibi0710 16.09.06 - 14:06 Uhr

Hallo Maren,

nimmst du Latex oder Silikon? Jörn muss bei neuen Latex-Schnullern auch erst mal immer würgen (die schmecken frisch abgekocht aber auch scheußlich!). Aber irgendwann nimmt er ihn dann, weil es ja nix anderes gibt ;-)

LG
Berit

Beitrag von mia0375 17.09.06 - 07:32 Uhr

hallo,
danke für deine antwort. ja, ich nehme latex-nuckel.
du hast recht, die schmecken wirklich grauenhaft, von daher schon verständlich.
viele grüße und einen schönen sonntag.
maren

Beitrag von luzy77 16.09.06 - 21:31 Uhr

Hallo, entweder machst du den alten nucki heimlich kaputt, so daß sie ihn von selber nicht mehr will oder aber du gibst ihr einfach den neuen und wenn sie den nicht will umso besser, dann brauch sie vielleicht auch keinen mehr. Hört sich hart an, ich weiß aber hat bei uns auch geholfen. Nachdem der alte Nucki von René weg war (verbummelt) wollte er plötzlich gar keinen mehr.

Gruß Tanja

Beitrag von mia0375 17.09.06 - 07:40 Uhr

hallo,
danke für deine antwort.
das mit dem kaputtmachen hört sich gut an.
wünsche dir einen schönen sonntag.
grüße
maren

Beitrag von mia0375 18.09.06 - 06:07 Uhr

hallo,
ich wollte mich noch mal für den tipp bedanken.
wir haben den nuckel zerschnitten und es hat geklappt.
unsere tochter hat jetzt wohl verstanden dass der alte nuckel nicht mehr zu gebrauchen ist :-)
gruß
maren