Mittelschmerz trotz Pille - und nun?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sue.81 16.09.06 - 13:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,
bin ein wenig verwirrt (das kommt davon, dass ich seit Tagen versuche, übers Internet all meine Fragen zu beantworten, da wir ja nun ein Baby wollen...)

Also, ich habe ca. 10 Jahre die Diane-35 genommen und mir wohl auch nie großartig Gedanken darüber gemacht...

Durch das viele Lesen in letzter Zeit weiß ich jetzt ja, dass ich mit der Pille gar keinen Eisprung hatte.
Hatte jedoch zumindest in den letzten 2-3 Jahren jeden Monat um die Zeit des Eisprungs herum ein Stechen im Unterleib verspürt.
Damals wusste ich nicht, dass es kein Eisprung gewesen sein kann, deswegen hab ich das auch nie meinem Arzt erzählt...

Jetzt hab ich vor 4 Monaten die Pille abgesetzt (bin ganz doll glücklich darüber und will sie auch nie wieder nehmen!) und mein Zyklus hat sich schnell auf 29 Tage eingependelt...

Körperlich ist also alles okay,
die Frage ist nur, wie erklärt sich der Mittelschmerz während meiner Pillenzeit???

Liebe Grüße und schönen Samstag!
Eure Sue...#blume