Frage an einen Experten!!habe Krampfader an den Eiestöcken!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von meleki 16.09.06 - 13:20 Uhr

Hallo erst einmal!!!

Ich und mein Mann waren in einer Kinderwunschklinik im Raum Düsseldorf. Bei einer Routine-Kontrolle wurde bei mir eine Krampfader an der GEbärmutter festgestellt. Desweiteren befand ich mich im 11. Zyklustag und der Frauenarzt konnte das Ei feststellen, aber auch ein Zyste. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich mich gefühlt habe, als ich diese Dinge gehört hatte. Mein normaler Frauenarzt hatte keins von beiden feststellen können. Meine Frage ist, kann ich unter diesen Voraussetzungen Kinder bekommen oder nicht. Nächste Woche soll ich wieder zur Untersuchung vorbeischauen, damit der Arzt sieht, was aus der Zyste geworden ist. Was wird mir nach eurer Meinung verordnert, muss ich mir die Krampfader etwa operieren lassen????er Hatte nur 1 feststellen können. Danke für eure Zuschriften!!!!!

Beitrag von bella1725 17.09.06 - 15:33 Uhr

Hallo,

hier habe ich einige Infos zu den Zysten (http://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-unfruchtbarkeit/organische-ursachen/zysten/) zu Krampfadern habe ich leider keine Infos abgesehen von diesen (http://www.gesundheit.de/forum/gesundheit-forum/nachricht/528/back/12387/ch/a8b0d7fd60/index.html, http://www.gesundheit.de/forum/gesundheit-forum/nachricht/645/bereich/1/pointer/0/back/12387/index.html?no_cache=1).

Ich würde dir ganz dringend empfehlen zu einem anderen Spezialisten zu gehen. Denn viele Ärzte machen Fehler man weiß leider allerdings nie genau welcher jetzt den Fehler macht.

Ich wünsche dir ganz doll viel Glück#klee

Liebe Grüße, Isabella

Beitrag von tristeis 18.09.06 - 20:55 Uhr

Hallo.....
Zu der Krampfader kann ich nichts sagen, aber zu Zysten, schau doch mal hier...

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&pid=3690366

Kopf Hoch! Ich wünsche dir alles alles GUte!!!#liebdrueck