nun 31.SSW - wie verlaufen die restlichen SSW? Wie war das bei euch??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inese 16.09.06 - 13:23 Uhr

Liebe Mitschwangeren von Urbia!
Erstmal einen wunderschönen Samstag wünsch ich euch! Habt ihr auch gemütlich gefrühstückt und euch wieder viel gewälzt in der Nacht? ich war doch wieder 5 Mal auf der Toi und mein Becken schmerzt, trotz Kissen zwischen Beinen. AUAAA Und wenn ich laufe, dann hab ich die ganze zeit so ein blödes Aua Gefühl im Becken. Mann, das nervt.
SAGT mal, wie gehen die nächsten Wochen denn nun weiter???? Ich bin erstens total ungeduldig, würde am liebsten schon kurz vor ET sein, doch irgendwie hab ich auch Schiss, wie das nun weitergeht??? der Bauch wird ja nun noch viel viiiieeel dicker oder? Und man kann immer schlechter laufen oder??? Und überhaupt??? Was steht mir da nun noch bevor????? Kann ich was tun, damit das Kindchen nicht erst nach ET kommt??? :-)
Liebste Grüße
von der etwas ängstlichen Jana 31.SSW;-)

Beitrag von sylvia584 16.09.06 - 13:33 Uhr

hallo jana

also ich kann dir zwar nicht weiter helfen,da es auch meine erste ss ist, aber deine gedanken und ängste sind sicher normal.ich habe zwar keine probleme und mein arzt meint auch dass ich ne langweilige ss habe,weil da nix passiert,kind optimal auf den tag genau entwickelt und auch sonst keine probleme weiter,aber meine gedanken mach ich mir natürlich auch.immerhin ist unser ende abzusehen (also das der ss:-p)
komm doch einfach mal zu uns novembies und lass und gemeinsam hibbeln und austauschen auf www.novemberkinder-2006.de.vu

lg
sylvie und söhnchen (29+5)#blume

Beitrag von meibur 16.09.06 - 14:01 Uhr

Hallöchen an die Erstlingmutti,

Schmerzen im Becken? Dann probiere mal den Vierfüsslerstand und Kreise dann dein Becken. Etwas Lavendelöl auf das Kreuzbein (oberhalbt des Steißbeins) massiert entspannt ein wenig. Himbeerblättertee (bekommst du in der Apotheke) entspannt die Muskulatur und macht sie weicher.
Das beides hat bei meinen beiden bisherigen Entbindungen jedenfalls wunder gewirkt.
Geheimtip meiner Gyn: ein warmes Bad nehmen bei Kerzenschein, ruhiger entspannender Musik und jetzt kommt´s einem Gläschen Rotwein! Ich wollte es auch nicht glauben, aber durch den Alkoholverzicht der vergangenen Monate reichen ein paar Schlückchen, dein Körper wird mehr durchblutet und durch die Wassertemperatur entspannt sich gerade die Beckenmuskulatur hervorragend. Wieder leichtes Beckenkreisen und man ebnet dem Kleinen den Weg nach unten. Gerade bei Senkwehen. Frau braucht auch kein schlechtes Gewissen dem Baby gegenüber zu haben. Frau säuft ja nicht gleich die gesamte Flasche leer. Hoffe ich zumindest!!!

VlG
meibur

Beitrag von inese 16.09.06 - 14:18 Uhr

Liebe Meibur,
ehrlich? Rotwein? :-)
Aber wieso glauben alle, dass ich Senkwehen habe???? Sind denn BECKENschmerzen automatisch SENKWEHEN??? Bin doch "erst in der 32. SSW" (und das erst ab Montag)....Hiillffee...... :-) Macht mich nicht meschugge...bin eh schon so "uffjeregt"...
Ich werde deine ganzen Tipps anwenden, jetzt ess ich Mittag und dann danach!
Vielen vielen LIEBEN Dank!!!
Jana (31.SSW)

Beitrag von zelda 16.09.06 - 13:58 Uhr

Hallo!

Ich kann eigentlich nicht behaupten, dass sich noch viiiieeeel geändert hat in den letzten Wochen. Klar wird der Bauch dicker, aber ich finde mehr oder weniger stören tut er auch nicht ;-) Das Problem ist bei mir, dass ich kaum noch passende Klamotten habe und auch nicht einsehe mir jetzt noch was zu kaufen!
Die Senkwehen ziehen manchmal ein wenig, aber die scheinst Du ja laut Deiner Beschreibung schon zu kennen ;-) (obwohl es ja etwas früh ist).
Was noch nervt sind die ständigen Anrufe und Nachfragen (fast täglich von meinem Papi und dann aber auch von Leuten die sich sonst nieeeee melden).
Die Wassereinlagerungen sind etwas schlimmer geworden - aber sonst? Kann nicht klagen!
Es läuft ja aber ansonsten nicht bei jeder Frau gleich, ich wünsche Dir so wenig Probleme wie ich sie habe!

Schöne letzte 10 Wochen!


Zelda, ET-12