Tomaten-was kann man damit alles machen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von nilsholgerson 16.09.06 - 14:19 Uhr

Hallo!
Hab eine Kiste Tomaten geschenkt bekommen. habt ihr Ideen was man damit alles anstellen kann, außer sie aufs Brot zu legen, einen Salat zu machen oder Tomatensauce draus zu machen?

Freu mich auf Eure Tipps! #danke

Liebe Grüße,

nils

Beitrag von pumpkin75 16.09.06 - 16:35 Uhr

Hallo,


eindeutig Salsa #mampf

allerdings kann ich dir nur ca werte angeben da ich das alles noch nie gewogen habe sondern nach gefühl mache.

Du brauchst

1-1.5 kg Tomaten ;-)
ca 2 grosse Zwiebeln
2-3 tl Jalepenoes oder Pepperoni was anderes scharfes
ca 1 dose pürierte tomaten
(eventuell etwas mehr oder weniger,kommt drauf an wieviel du machst)
salz pfeffer event. tobasco

das alles zerkleinerst du und mischt es zusammen-einfach göttlich zu tortillas.



oder Tomaten auflauf


1000 g Tomate
400 g Hackfleisch
1 Ei
1 Zwiebel
Salz
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Pfeffer, frisch gem.schwarzer
1 TL Basilikum, frisch gehacktes
1 Zehe Knoblauch
750 g Kartoffeln
1 TL Öl
1 Bund Petersilie


Die Tomaten waschen. Eine Hälfte in feine Würfel und die andere Hälfte in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Hackfleisch mit den gewürfelten Tomaten, Ei, feingehackter Zwiebel, Salz, Paprika, Pfeffer, Basilikum und der zerdrückten Knoblauchzehe vermischen und abschmecken. Die Kartoffeln waschen und schälen. Auf einer Reibe grob raspeln und gut abtropfen lassen. Eine feuerfeste Form mit Öl ausstreichen. Das Tomaten-Hackfleisch in die Mitte geben. Die geraspelten Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen und an dem Rand verteilen. Obenauf mit Tomatenscheiben belegen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit etwas Öl beträufeln.
Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200° etwa 45 Minuten backen, bis die Kartoffeln knusprig braun sind.
Petersilie waschen und fein hacken. Den Tomaten-Auflauf damit bestreuen und sofort in der Form servieren.




Lg pumpkin75

Beitrag von nilsholgerson 16.09.06 - 17:28 Uhr

Hallo!

Das hört sich ja beides super lecker an. Ich werd´s mal ausprobieren! #koch

#danke

nils

Beitrag von jezabel1984 16.09.06 - 18:48 Uhr

Hi,
so Liiiieeeebbbbeeee ich Tomaten:
Fladenbrot wie ein brötchen halbieren Tomaten in scheiben drauf Salz und ital. Kräuter drauf Käse drauf und überbacken.
Lecker

LG Nicole

Beitrag von prinzessin1976 16.09.06 - 22:57 Uhr

Tomatensalat:

Viele Tomaten
Olivenoel
Balsamicoessig
Salz
Pfeffer
Zwiebeln
Mozzarella

Beitrag von matjeshering 17.09.06 - 09:19 Uhr

Hallo Nils,

Tomatensuppe kannst du auch noch machen, sehr fix gemacht und lecker obendrein.

Du brauchst:

1 kg Tomaten
1 gehackte Zwiebel
Salz, Pfeffer, Zucker, 1 Brühwürfel
Schuss Sahne und pro Teller einen Teelöffel Schmand
frische Petersilie oder Schnittlauch
1 Tasse Reis oder einen Kochbeutel Reis


Die Tomaten kreuzförmig am Boden einritzen und im kochenden Wasser blanchieren, Haut abziehen und dann in Stücke schneiden. Die Zwiebel in Olivenöl andünsten, die Tomaten dazu und ca. 1l Brühe (aus dem Brühwürfel) aufgießen. Das ganze pürieren und dann mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Den Reis dazu und in der Suppe fertigkochen. Zum Schluß einen kleinen Schuß Sahne rein und in den Tellern auf die Suppe einen Eßlöffel Schmand (Creme fraiche) setzen. Kräuter drüber, Brot dazu... Fertig.

matjeshering

P.S.: Wenn die Suppe zu dick sein sollte, einfach bis zur gewünschten Konsistenz mit Brühe auffüllen.