saugglockengeburt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sinse 16.09.06 - 14:50 Uhr

hallo, mein Sohn tom wurde mit Hilfe der Saugglocke geboren, setdem hat er ein ziemliches hörnchen am hinterkopf. der Kinderarzt meint, es würde lange dauern bis es verschwindet. zusätzlich hat er Krankengymnastik verschrieben. hat einer von euch auch mit Saugglocke entbunden und diese Erfahrung gemacht? wenn ja wie lange blieb das Hörnchen und wann ist es weggegangen. Tom ist jetzt 14 wochen alt.

Sinse + Tom (06.06.2006)

Beitrag von agnes1980 16.09.06 - 14:57 Uhr

hallo ihr zwei

meine tochter wurde auch mit der saugglocke geholt, aber es war nach 4 tagen weg,komisch

meine schwägerin,geht zum osteopathen mit ihrer tochter(auch saugglocken geburt) weil sich platten im kopf und ein wirbel ausgerenkt war, musste sie zwar privat bezahlen,aber besser als gymnastik,da hast du eventuell 3 sitzungen und alles ist ok.

gruss Agnes

hoffe ich konnte etwas helfen

Beitrag von nadberlin 16.09.06 - 14:58 Uhr

hallo,
unsere tochter wurde auch mit der saugglocke geholt und bekam ebenfalls krankengymnastik bei einer osteopathin, da sie eine blockade hatte. (hat super geholfen!)
ist das hörnchen bei euch immernoch da?
unseres war nach ein paar wochen weg (so 4 / 5 wochen).

naja, ist vielleicht von kind zu kind unterschiedlich?

wichtig ist halt, dass du ihn trotzdem auf beide seiten lagerst, damit sich die kopfform gleichmäßig entwickelt.

lg nadine mit karoline (16 wochen)

Beitrag von daledondale 16.09.06 - 15:02 Uhr

also mein sohnemann war auch ne saugglocken geburt und nach 4-5 tagen war nixm ehr davon zu sehen!er ist heute 14 tage alt und nichts erinnert mehr an unsere schwere geburt obwohl das köpfchen schon böse verschoben war!


LG Dany&Dustin (2 sept. 06)

Beitrag von sinse 16.09.06 - 15:07 Uhr

Danke für eure Antworten. Bin erst einmal bei der KG gewesen, sie fragte mich dann auch ob ich ihn osteopathisch von ihr behandeln lassen will. Werde ich auf jeden fall machen lassen. Hoffe, daß das Hörnchen bald weg ist, mein Mann und ich machen uns deswegen große Sorgen.

Sinse+ Tom, der immer noch schläft#danke

Beitrag von claudia250 16.09.06 - 15:52 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hatte 2 Hörchnchen am Kopf - Geburtsgeschwulst, und das obwohl ich eine Geburt ohne Saugglocke hatte. Die waren nach 3 Wochen weg. Sie ist ziemlich blöd im Becken gelegen, und jeder dachte sie wäre mit der Sg geholt worden.
Deswegen hatte sie auch eine sehr starke Gelbsucht.
Mach dir keine Sorgen - übrigens bei Osteopathen war ich auch, finde das ist ne super Sache!

Liebe Grüße Claudia

Beitrag von arwen111 16.09.06 - 16:48 Uhr

Wir hatten auch ne Saugglockengeburt,allerdings nur als letzte leichte Unterstützung.Nach der Entbindung war nicht viel zu sehen und nach 2 Tagen war es weg.
LG,Antje+Nele*23.06.06

Beitrag von claudi77 16.09.06 - 17:16 Uhr

Hi,
Fynn ist heute 3,5 Monate alt und hat auch noch seine "Beule". Er ist auch mit Saugglocke geholt worden und der KiArzt sagte mir genau das gleiche wie deiner. Ich denke, solange man sieht, dass sie sich zurückbildet, ist es ok.
Wir hatten keine KG, er hat es zum Glück ohne geschafft!#freu
LG
Claudia

Beitrag von rusujo 16.09.06 - 20:31 Uhr

Hallo,

meine Tochter wurde auch per Saugglocke auf die Welt geholt. Ihr Kopf sah zwar ein paar Tage komisch aus, aber ein Horn so lange hat sie nicht zurück behalten.

Dafür hatte sie eine extreme Schräglage den Kopfes (hat immer nach einer Seite geschaut) und einen einseitigen Plattkopf bekommen. Das könnte eine Auswirkung der Saugglockengeburt gewesen sein. Dank Krankegymnastik ist aber alles okay und jetzt mit 3 Jahren ist sowieso alles nicht mehr zu sehen.

Schöne Grüße!
Susan mit Mara (3J.), Linus (14 Mon.) und Justus (11 Tage)