Hilfe!So starkes Herzklopfen beim Liegen...wird immer schlimmer!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicalex 16.09.06 - 15:15 Uhr

Kennt das jemand und weiß wieso und was ich dagegen tun kann bzw ob es meinem Kleinen schaden kann????#schock Hab schon ganze Zeit früh Probleme und muss dann eben aufstehen. Danach gehts gleich besser sobald der Kreislauf angekurbelt wurde. Aber gerade hab ich Mittagschläfchen gehalten ;-) und bin fast schon panisch aufgewacht weil ich irgendwie so starkes Herzklopfen hatte. Ist bis jetzt fast noch net vorbei. Muss immer wieder laufen damit es besser geht! #gruebel Was ist das??? Mein Blutdruck war vor der SS immer bisl unten aber sowas kenn ich gar nicht! Zu wenig Eisen vielleicht??? Arzt meinte Herzklopfen sei normal - aber soooo stark? HILFE :-(
Danke schonmal!!!! Nicole 14+6 und #stern im Herzen

Beitrag von mausezahn8881 16.09.06 - 15:18 Uhr

Hallöchen,

lies mal die Frage direkt unter Deiner....evt. ist das der Panikwirbel....mach Dich nciht verrückt, trink viel....es wird sicher gleich wieder besser...wenn es nicht besser wird, fahr ins KH....(besser lass Dich fahren...)

#liebdrueck

Beitrag von vonnimama 16.09.06 - 15:36 Uhr

Hallo Nicole,

wie liegst du denn? Ich kenne das nur von meiner ersten SS, dass wenn man auf dem Rücken liegt, das Ungeborene auf irgend einer Aorta oder so liegt und die abdrückt und somit ist eine optimale Versorgung der Mutter natürlich nicht mehr gewährleistet. Immer schön auf der Seite liegen, dann passiert das nicht so schnell.

Aber eigentlich ist es dafür noch zu früh, kommt erst, wenn das Ungeborene schon ordentlich Gewicht hat, also im letzten SS-Drittel.

Lieb Grüßle,
Yvonne

Beitrag von rosa777 16.09.06 - 16:14 Uhr

Hallo Nicole,

ich hab das auch manchmal, hab mir da auch immer voll den kopf gemacht und dann ist es noch schlimmer geworden, dann bekommt man voll Panik. Ich denke das ist normal, z.b. wenn man sich über irgendwas aufregt oder man nervös ist oder einem was beschäftigt. Ich hab aber auch mal gelesen, das man in der SS ein Liter mehr Blut hat und der Körper stärker Pumpen muß, da das Gewebe lockerer ist und vorallem wenn man eh einen niedrigen blutdruck hat, das kind muß ja richtig versorgt werden. sport hilft da gut und abschalten falls dich etwas seelisch beschäftigt.

Liebe grüße nadine

Beitrag von nicalex 16.09.06 - 16:23 Uhr

Danke euch allen! Werde es mal weiter beobachten! solange mit meinem Kleinen alles ok ist!#liebdrueck nicole