Clomifen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lillimaus75 16.09.06 - 15:15 Uhr

Hallo Zusammen!!

War in letzter Zeit nur im Kinderwunsch, schön dass es jetzt auch diesen fortgeschrittenen Kinderwunsch gibt. Wir versuchen es seit 2 jahren und immer noch nichts. Jetzt hatte ich letzte Woche eine Gebärmutterspiegelung, um zu prüfen, ob die Eileiter verklebt sind. Gott sei dank: ich bin kerngesund. Mein Mann hat sich auch bereits zwei Mal testen lassen. Auch alles in ordnung. Nun habe ich Clomifen verschrieben bekommen. Nun meine Frage: wer hat damit Erfahrung, und was bringt mir das. Wann trat bei Euch denn eine Schwangerschaft ein ? Bereits jetzt vielen DAnk für Eure Antworten !! :-D

Beitrag von 26w 16.09.06 - 15:30 Uhr

Hallo!

Hab schon zum 3. mal Clomifen genommen, das ist dafür, daß die follikel besser wachsen. Wann musst das einnehmen?
Musste es vom 3.-7. Tag meiner periode einnehmen. Hat bis jetzt leider noch nicht geklappt, nebenwirkungen hab ich eigentlich keine. Bei mir wird dann so um den 14. der eisprung noch mit einer spritze ausgelöst, dann kann der arzt ziemlich genau sagen, wann dieser stattfindet. Hast du einen eisprung oder musst du auch ne spritze nehmen? Wünsche dir viel glück mit clomifen.

Gruß 26w

Beitrag von andrea8481 16.09.06 - 20:01 Uhr

hallo

na, das hört sich ja an wie bei uns!
ich gesund, mann gesund, aber werde nicht ss
habe dann auch clomi bekommen.
beim ersten mal hats nicht funktioniert. hat sich nix gebildet.
beim 2. versuch mußte ich die doppelte menge am tag nehmen und es haben sich 2 eier gebildet. spritze bekommen und drei wochen später habe ich den test gemacht.
positiv!!
heraus kam eine gesunde tochter.
haben natürlich nicht verhütet. und siehe da, wenn man nicht drauf wartet wird man von alleine ss.
bin jetzt ende der 19. woche ohne clomi#freu

Beitrag von bella1725 17.09.06 - 15:15 Uhr

Hallo,

warum kriegst du denn Clomifen. Hast du keinen Eisprung oder GKS? (http://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-unfruchtbarkeit/hormonelle-ursachen/gelbkoerperschwaeche/) Hat man bei dir die Schilddrüsenwerte getestet?

Und wurde auch dein Mann getestet? Das kann oftmals der Fall sein.

Bei Clomifen sollte alles vorab gemacht worden sein.

Denn man kann Clomifen nur 6 Mal im LEBEN nehmen. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und war erschrocken als ich dies hörte (vorletzte Woche Kiwu-Klinik). Ich dachte nur, man "sollte" nicht mehr als 6 Mal, aber man darf nicht. Clomifen lässt den Eierstock sozusagen auf Hochtouren laufen und dabei verausgabt sich dieser. Wenn man dann noch keine guten Hormonwerte hat ist dies für eine SS meistens voll für'n A...sch (entschuldige, bin sauer auf meine FÄ) denn das Ei nistet sich gar nicht erst ein oder es kommt später meistens zu einer FG. Die FÄs setzen Clomifen gerne ein weil es sozusagen DAS Allheilmittel bei Kiwu ist.

Wenn es allerdings alles vorab gemacht wurde und es alles in Ordnung ist, hat Clomifen eine sehr gute Wirkung und es klappt dann oft sehr schnell.

Hier habe ich einige Infos:
http://www.wunschkinder.net/theorie/behandlungen-methoden/hormone/clomifen/
(http://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-u...druese/, http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&b...3545759) da gibt es speziell Infos zu Schilddrüsenunterfunktion.

Liebe Grüße, Isabella