Kann mit meinem Baby nirgends hin, brauche Rat

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von purzelbaum500 16.09.06 - 15:36 Uhr

Hallo,

unsere Kleine ist 13 Wochen alt. Sie schreit im Kinderwagen, sie schreit im Autositz...
Wir könne nirgends mit ihr hin, weder zum Einkaufen, noch Spazierengehen oder sonst was.
Wer hat ähnliches erlebt und was können wir nur machen?
Ich denke mal im Kiwa sieht sie nicht genug, doch für den Karrenaufsatz ist sie ja def. noch zu klein.

Ich bin echt am Verzweifeln, denn nicht einmal die Einkäufe kann ich erledigen.

Kennt jemand das Problem?

Danke und lG,
Purzel

P.S.: Tragetuch und Babybjörn sind bei ihr auch nicht angesagt...... #heul

Beitrag von claudia250 16.09.06 - 15:47 Uhr

Hallo!

Schau mal im google unter Osteopathie und babys. Vielleicht hat sie noch Verspannungen von der Geburt, die ihr durch bestimmte Lagen einfach weh tun.

Lieb Grüße claudia

Beitrag von anibur 16.09.06 - 15:50 Uhr

was sagt denn der kinderarzt dazu? das hört sich wirklich nach knochenschmerzen an...

unser kleiner wurde mit 3 monaten eingeränkt und ist seit dem ein völlig anderes kind.

Beitrag von bine3002 16.09.06 - 15:56 Uhr

Osteopathie würde ich auf jeden Fall versuchen, schaden wird es nicht.

Dann:

Hat sie vielleicht Spaß an Mobilés? Hast Du so eine Kinderwagenkette mit bunten Figuren? Meine fährt da total drauf ab und ist seitdem viel ruhiger im Kinderwagen. Außerdem hat sie noch eine kleine Spieluhr mit dabei, die sie auch schnell beruhigt.

Ansonsten:

Wie sieht es aus mit der Bauchlage? Du könntest sie in Bauchlage in den Kinderwagen legen und vorne aufmachen, sodass sie rausschauen kann. Hast Du das mal versucht?