Einschlafstörungen bei 11. Monate altem Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von drache77 16.09.06 - 15:50 Uhr

Hallo,

vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Meine Tochter hat seit ein paar Tagen eine ganz komische Macke. Sie schläft nicht mehr alleine ein. Man muß bei ihr im Zimmer bleiben bis sie tief schläft. Wenn man vorher rausgeht schreit sie als ob es um leben und tod geht. Vorher war alles ok. Warum macht sie das. Was kann ich machen damit sie wieder normal einschläft. Nachts um zwei vor ihrem Bett zu liegen ist nämlich nicht so toll.

LG Alexa

Beitrag von hysunny 16.09.06 - 16:50 Uhr

hi alexa

ich kann dir voll nachfühlen,unser kleiner auch 11 monate hat grad das gleiche problem,ich weis auch nicht wieso.

er hat immer so schön geschlafen und jetzt macht er nur theater wenn er ins bett muß,man muß ihn dann in den schlaf wiegen.....

lg sandy

Beitrag von drache77 16.09.06 - 17:57 Uhr

In den Schlaf muß ich sie zum glück noch nicht wiegen. Aber vorgestern durfte ich nachts um zwei eine Stunde neben ihrem Bett sitzen.

Warum bloß ? Hat sie vorher auch nicht gemacht.
Kann das so ein Schub sein?

LG Alexa

Beitrag von hysunny 16.09.06 - 18:43 Uhr

hi

ich hoffe mal das ein schub ist,erst dachte ich er hat vielleicht auch angst wenn es dunkel ist aber das hatte er ja sonst auch nie.

lg sandy