Hilfe zunehmendes Sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dianaernst 16.09.06 - 16:13 Uhr

Hallo Mädels,

habe ja schon sehr lange Sodbrennen, habe es aber immer mit 1-2 Rennie in der Nacht beruhigt bekommen. Seit einiger Zeit jedoch hilft weder Milch noch Rennie noch Oberkörper hochlage, noch SS-Tee.

Kann kaum noch schlafen, sobald ich in die Waagerechte gehe kommt das Brennen.
Bitte helft mir, was macht ihr dagegen????

Beitrag von zwerg2905 16.09.06 - 16:15 Uhr

Hallo,

mir hilft Maaloxan (diese fertige Lösung) ganz gut, kannst du auch durchaus nehmen.

LG
Nicole

Beitrag von punktolino 16.09.06 - 17:01 Uhr

Hallo,

ist Du viel Schokolade zur Zeit? Das löst bei mir nämlich tierisches Sodbrennen aus und da hilft dann auch nichts.

Sonst kann ich Dir noch Mandeln kauen empfehlen. Kaue sie solange bis sie richtig breiig im Mund sind. Oder Lakritz.

Gruß
punktolino (23+5)

Beitrag von dianaernst 16.09.06 - 17:05 Uhr

Nee auf Schokolade verzichte ich schon zu mindest vor dem zu Bett gehen.

Lakritze und Mandeln sind bei mir gute Brechmittel, die kann ich gar nicht erst essen! ;(

Danke für den Versuch! ;)

Beitrag von dhk 16.09.06 - 17:28 Uhr

Hallo,
mir hat man gestern in der ApothekeGAVISCON empfohlen. Werd am Do mein FA fragen was er davon hält. Packungsbeilage klingt so, als ob es helfen könnte. Ist eine Lösung. Rennie hat bei mir überhaupt nicht geholfen.

lg diana + Krümel SSW 12

Beitrag von bine080 16.09.06 - 21:43 Uhr

Hallöchen!
Ich gehöre ja eigendlich gar nicht mehr hierher#hicks

Ich habe auch total unter sodbrennen gelitten(fast 6monate lang#schock)und aaaaaaaaalllllllleeeeeessssss ausprobiert,von Mandeln über Rennie,nichts half länger als ein paar Minuten:-(,bis ich (3wo vor der Geburt) das Wundermittel fand#freu:

Naturjoghurt (von Lidl,4stk. ca.60Cent,die halfen mir am besten#pro)

Jeden Abend vor dem Schlafen essen und man hat den darauffolgenden Tag NICHTS:-)

Alles Gute:-)

lg.,
Bine+Floh*5.4.2006

Beitrag von dianaernst 17.09.06 - 13:30 Uhr

Danke, aber hilft der Joghurt auch für die gleich folgende Nacht???? Denn da hab ich das Problem!