wie bringt man kinder zum gemüse essen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mama_elisabeth 16.09.06 - 16:30 Uhr

felix hat noch vor einem jahr sooo gerne karrotten, brokkoli, erbsen, karfiol, zucchini usw gegessen - das war von einem tag auf den anderen vorbei - erst dachte ich, es wäre eine phase, aber er hat nie wieder freiwillig gemüse gegessen - zumindest nicht absichtlich, nur wenn ich es zwischen faschiertem und nudeln/reis versteckt habe.

ich habe schon so viel versucht:
mit erpressung/drohung: wenn du keine karrotten isst, gehen wir nicht auf den spielplatz
mit verlockung: wenn du den brokkoli isst, kriegst du nachher ein eis
ich hab ihm auch einmal den ganzen tag lang nichts zu essen gegeben und er wollte immer noch kein gemüse essen...

ich weiß, man soll ein kind nicht zum essen zwingen, aber er MUß doch Gemüse essen - er kann nicht von trockenen nudeln, reis, fleisch und keksen leben. (er kriegt sowieso nur selten kekse)

ich weiß nicht mehr was ich noch tun kann, um ihn zum gemüse-essen zu animieren.

kennt jemand noch rezepte mit verstecktem gemüse?

danke, elisabeth mit felix, 2,25 jahre

Beitrag von schnecke0905 16.09.06 - 16:57 Uhr

Hi

Meine ist zwar erst fast nen jahr.

aBER DA WIR AUCH EINEN FALL VON GEMÜSE VERWEIGERE IN DER AMILLIE HATTEN KANN ICH DIR WAS ERZÄHLEN:

MEIN NEFFE IST HEUTE FÜNF JAHRE ER A? BIS VOR KURZEM NUR KARTOFFELN SO?E NUDELN

ER WOLLTE PARTOUT KEIN GEMÜSE MAN KONNTE ES IHM UNTERMISCHEN ER HAT ES GEMERKT:

MAN SOLL KEIN KIND ZWINGEN NIEMAL WERDE DU MUSST DAS ESSEN NOCH PROBIEREN SONDER TU IHM ALLES AUF DEM TELLER GEMÜSE USW UND WAS ERLIEGEN LÄSST BLEIBT LIEGEN:VITAMINE ALLES WAS ER BRAUCHT HOLT ER SICH UEBER ANDERE SACHEN:

IRGENDWANN VERSCHWINDET ES VON GANZ ALLEIN:
KOPF HOCH
SCHÖNES WOCHENDE
WÜNSCHT SCHNECKE

Beitrag von sanaundfinn 16.09.06 - 17:44 Uhr

Hallo Elisabeth :-)

Mach dir doch keinen Stress! Mit Druck geht gar nichts... und du isst doch bestimmt auch nur das, was du magst.

Isst dein Kleiner den Obst? Das wäre doch schonmal super...
Ansonsten sind so viele konventionelle Lebensmittel mit Vitaminen etc. versetzt (einschließlich Süßigkeiten), dass es in Deutschland ganz sicher nicht zu Mangelerscheinungen kommt.
Felix holt sich schon was er braucht auch wenn du lieber Vielfalt auf dem Teller magst.

Der einzige Tipp den ich dir geben kann...
Wenn er gerne Sauce zu seinen Nudeln oder seinem Reis isst (hier kannst du z. B. schonmal die Vollkorn-Variante bevorzugen), koche eine Tomaten-Basis-Sauce mit einem Gemüse deiner Wahl und püriere es so fein, dass es eben "nur" noch eine Sauce ist und kein Gemüse mehr ;-)

Wenn er älter wird (oder auch jetzt schon) kannst du die Regel einführen: "Einmal probieren muss man, wenn man dann nicht mag braucht man auch nicht weiter essen."

Liebe Grüße,
Sana. #blume

Beitrag von blum7 16.09.06 - 17:53 Uhr

HI,

mag Felix Fleischpflanzerl? Wenn ja, einfach Karotte oder ähnliches fein raspeln und unter das Hackfleisch mischen. Schwupps ist das Gemüse im Kind.

Viel Glück

blum

Beitrag von ramona_27 16.09.06 - 18:51 Uhr

Hallo!

Also meine Schwiegermutter paniert auch mal Gemüse, ist extrem lecker!! Broccoli, Blumenkohl und Auberginen. Schmeckt wirklich sehr gut... probierst doch mal. Musst dann nur die Broccoli- und Blumenkohlröschen ein bisschen größer lassen...

Viel Erfolg und alles Gute ! #herzlich

Ramona

Beitrag von bambolina 17.09.06 - 00:21 Uhr

Meine essen es zum Glück, wenn auch nur roh - aber auch gut #freu
Meine Freundin hatte das gleiche Problem und hat das Gemüse pürriert und unter die Soße gemischt.
lg bambolina