Namensfrage!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leuchturm 16.09.06 - 16:52 Uhr

Hallo Mädels,

möchte gern einmal Eure Meinung zu diesem Namen wissen. Wie findet ihr den Namen:

- Tiam Lenn ?

evtl. auch Tian Lenn


Über weitere Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

Lieben Gruss

Leuchturm

Beitrag von sanni68 16.09.06 - 17:10 Uhr

Hmmm........

hört sich in meinen Ohren komisch an #gruebel

Lenn ist ganz schön,Tian(m) gewöhnungsbedürftig, zusammen......#augen

Ist aber nur meine Meinung und mir fällt auch noch nix Gescheites für unseren Krümel ein.

Gruss Sanni

Beitrag von tomkat 16.09.06 - 17:21 Uhr

Meine Meinung könnte ich ja sagen, wenn ich überhaupt erkennen könnte, für welches Geschlecht der Name gedacht ist.

Erster Eindruck: klingt reichlich asiatisch.

Beitrag von gab2707 16.09.06 - 17:27 Uhr

aber ist schon für einen Jungen, oder?
Tian Lenn.... noch nie im Leben gehört... :-) Ich denke muss man sich dran gewöhnen, aber auf jeden Fall KEIN alltäglicher Name...
Aber mit Namen tut man sich immer schwer...

Grüße,
Gabriella + Kleine (ET-7)

Beitrag von enti1976 16.09.06 - 17:31 Uhr

??? naja, muss man Namen erfinden, weil man nichts alltägliches will???

find ich nicht so prickelnd...

ähnliche Vorschläge kämen von mir nur, wenn ich auf der Tastatur einschlafe... da kommt dann auch irgendwas raus :-p

Beitrag von die.kleine.hexe 16.09.06 - 17:56 Uhr

....die antwort hätte von mir sein können ;-) - dachte ähnlich wie du

lg,
hexe
die manchmal denkt, manche namen kommen beim scrabble spielen raus

Beitrag von kleine1102 16.09.06 - 17:36 Uhr

Hallo Leuchtturm!

Der Name TIAN/M gefällt mir persönlich nicht, ist sicherlich selten, wird deshalb aber auch häufig zu Nachfragen bezüglich der Schreibweise und der Herkunft (#kratz) sowie zu Mißverständnissen wegen des Geschlechts führen. Keine Ahnung, ob das dauerhaft so toll ist für ein Kind/einen Jugendlichen #gruebel.

Den Namen LENN finde ich total schön, würde ihn aber mit nur einem N schreiben. Das E wird trotzdem kurz ausgesprochen.

Beide Namen passen irgendwie so gar nicht zusammen (SORRY!), denn LEN(N) ist nordisch und TIAN/M wohl eher "aus einer ganz anderen Ecke", oder?

Wie wär's mit:

LEN(N) HENRY

LEN(N) HENRIK

LEN(N) PHILIP

LEN(N) JULIAN

LEN(N) ELIAS

LEN(N) JOSHUA

LEN(N) GABRIEL?

Mehr fällt mir spontan nicht ein, aber vielleicht ist ja etwas für Euch dabei :-).

Lieben Gruß #sonne,

Kathrin & #baby-Girl (36. SSW)

Beitrag von waldez 16.09.06 - 18:21 Uhr

Hi!

Den maennl. Vornamne Tian kenn ich aus Suedafrika. So hiess der Kellner in einem Lokal. Er hat uns erklaert, dass es dort die uebliche Abkuerzung von Christian ist.
Jedenfalls hatte uns der Name auch super gefallen, sind aber damals dann auf Janne (skand. fuer Johannes) umgestiegen.

Also daher ware ich fuer Tian Lenn!!

Gruss

Waldez

Beitrag von valeggio 17.09.06 - 21:19 Uhr

Hallo!

Finde den Namen Tiam nicht schlecht, auch wenn ich ihn noch nie gehört habe (aber das haben seltene Namen eben so an sich ;-) ) Habe aber das Gefühl, da fehlt was...wegen "TIAMO". Grins... Aber irgendwie ein schöner Name. Gefällt mir auch besser als Tian, aber auch der ist ok.

Lenn gefällt mir dafür leider gar nicht, sorry. Würde zu Tian/Tiam auch einen längeren und melodischeren Namen nehmen, damit es weicher klingt und nicht so "abgehackt asiatisch".

LG und alles Gute
Valeggio