frage zu ohrenweh

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tokessaw 16.09.06 - 17:01 Uhr

hallo ihr lieben,
wenn ein baby,9 monate, ohrenweh hat,dürfte man doch gar nicht mit einem q-tipp dort in die nähe kommen oder?
das ist doch wie bei uns,wenn man dort schmerzen hat,dann meidet man es doch mit dem q-tipp dort zu berühren?
danke für eure antworten.
lg
tokessaw & lilyth-eve #freu

Beitrag von schnecke0905 16.09.06 - 18:12 Uhr

hallo


ich denke das es weh tut.

aber zum qtip wattestäbchen damit soll man den kleinen eh nicht die ohren reinigen nur vorne an weil man mehr tiefer reinstopft als eigentlich rausholt. wir gehen alle 3 monate zum ohrenarzt und lassen säubern und was der aus die höhle holt das sieht man mit den augen so nicht.

lg

Beitrag von sechskinder 16.09.06 - 20:01 Uhr

Hallo,
Wattestäbchen würde ich auch nicht benutzen bei Ohrenschmerzen.
aber ich habe einen guten Tipp der sogar bei Mittelohrentzündungen wirkt.
Eine kleine Zwiebel hacken,in ein Leinentuch wickeln,und jede Stunde für 5 Minuten aufs Ohr halten.Hilft super!!!
Selbst mein Mann der eine schwere mittelohrentz.hatte und nicht an die Wirkung glaubte war nach 3 tage Beschwerde frei.#huepf#huepf
Gruß Angelika