Dicke Füsse.Hilfe!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienchen09 16.09.06 - 17:17 Uhr

Hallo,
ich habe heute festgestellt das meine Füsse dicker geworden sind,besonders um die Knöchel.
Sind das Wassereinlagerungen????Was kann ich dagegen tun.
Bitte helft mir habe solche Angst das das für mein Baby gefährlich ist.
Habe erst am Mittwoch meinen FA Termin.
Ach so,ich trinke ungefähr 3 Liter Wasser am Tag.
Bitte um Antworten.
Danke Vera 24+0

Beitrag von suzannez 16.09.06 - 17:25 Uhr

Hallo,

ich glaube nicht, dass das gefährlich ist...ich kann es mir zumindest nicht vorstellen. bewegst du dich ausreichend? eine freundin hat sich jeden tag brennesseltee gemacht und es ist nach ein paar tagen weggegangen.

vielleicht versúchst du das mal

LG
Suzanne
#baby 11+3

Beitrag von jennybw24 16.09.06 - 17:28 Uhr

Hallo bienchen09!

Das sind sehr wahrscheinlich Wassereinlagerungen, was aber nicht heisst, dass du deine Trinkmenge reduzieren sollst!
3l sind völlig ok und müssen auch sein!
Meine Freundin ist zur Zeit in der 15.SSW mit dem gleichen Problem und lässt sich akkupunktieren, das hilft super!
Frag mal bei deiner hebamme nach, wenn du eine hast!
Viel Glück dabei...

Beitrag von darkblue6 16.09.06 - 17:57 Uhr

Hallo Vera!

Seit es wieder wärmer geworden ist, hab ich das auch...krieg kaum noch meine Schuhe zu#augen

Ist gerade bei dem Wetter aber ganz normal. Du solltest öfter mal Deine Füße hochlegen, evtl. Wechselduschen machen, und weiterhin viel trinken. Schwimmen is auch toll, zum einen wegen der Bewegung und zum anderen weil der Wasserdruck die Füße wieder etwas abschwellen lässt.

Von Entwässerungsmaßnahmen wie z.B. Brennesseltee, Reistagen usw. wird aber soweit ich mitbekommen hab in der Schwangerschaft dringend abgeraten! Ohne Rücksprache mit FA oder Hebamme sollte man sowas auf keinen Fall machen!

Wünsch Dir gute Besserung + eine schöne weitere Schwangerschaft#blume

Judith (37.SSW)