ich bin so enttäuscht und verletzt.trennung?????

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *tränchen* 16.09.06 - 18:21 Uhr

Hallo ihr,

Ich weiss garnicht wo ich anfangen soll,unsre beziehung geht ins 9. jahr und wir bzw. bin immoment mehr unglücklich als glücklich.

Es fing damit an,das mein mann mich betrogen hat als wir grade ein halbes jahr zusammen waren,mit seiner ex.
wir waren ne zeitlang getrennt.
haben uns dann aber entschieden es nochmal zu versuchen.
dann wurde ich das erste mal schwanger 99,hatte ne fehlgeburt,dann wieder 2000 und wieder fehlgeburt....

und dann wurde ich wieder schwanger.......nach 3 jahren beziehung,er wollte das kind erst nicht,meinte von wegen abtreibung und so....hab ihm dann gesagt,entweder du stehst zu mir und dem kind oder du kannst gehen...er blieb.
ich wusste nie,warum er so reagiert hatte,wie er reagierte....

aber ich bekam immer und immer mehr das gefühl das er unglücklich ist...wir hatten nur noch streit und zoff.

dann sagte er 2004,weisste was,ich möchte ein 2. kind,ok.pille abgesetzt und es klappte dann auch,also im januar pille abgesetzt und im april klappte es.

aber ich verlor es...und wisst ihr was mir da so verdammt weh tut und mich so enttäuscht????????????

er war nicht da,als ich ihn gebraucht hab,klar er musste den grossen aus der kita holen,aber meine freundin ging dann zu uns um baby zu sitten,damit er zu mir ins kh kommen konnte....aber er kam nicht,meine freundin sagte mir,er sass am pc und spielte counter strike:-[ während ich im op zur oh gott ich hasse dieses wort ausschabung....musste und so verdammt alleine wieder aufwachte und mich so leer fühlte.

meine freundin war es auch,die mich dann abends um 23.00 uhr aus dem kh wieder abgeholt hat,nicht er!!!!!

ich kam dann nach hause und er fragte nur und wie gehts dir???----ja spinnt der,ich hatte grad unser baby verloren und der fragt wies mir geht???
da jason wach wurde,konnte ich nicht das sagen,was ich wollte...er ,ging ins bett und liess mich da sitzen wie blöde....

und dann....wurde ich im juni mit zwillingen schwanger,davon hab ich eins verloren und eins blieb uns,unser krümel...

und seitdem geht unsre beziehung stetig berg ab....mein mann seine beste freundin sagte,das er zu jung zum kinder kriegen war,er brauch seine freiheit,ich hätte sie ihm genommen....

geil...ich hab meim mann das leben versaut,das ist genau das was ich gebraucht hab,.

dann wurde er arbeitslos,immer und immer wieder redete ich auf ihn ein,such dir nen job,wir brauchen das geld denk an unsre schulden und und und...denk an die kinder....nix...dann,hat er wieder mit seiner besten freundin geredet,tja und nicht mit mir,was sagte er zu ihr???

--->ER HÄTTE EIN FORM TIEF!!!!!:-[

ja hackts denn jetzt ganz....aber nicht 2 jahre lang und dann von morgen bis abends vor dem blöden pc sitzen und die kinder vernachlässigen....

das ging bis JULI 2006,ich hab ihm die pistole auf die brust gesetzt,hab gesagt,entweder er tut jetzt endlich was,kümmer dich um die kinder,tu was im haushalt,such dir nen job oder was auch immer-aber unterstütze mich!!!!!

dann hab ich gesagt,pass auf ich geh vollzeit arbeiten und du hütest die kinder,nö das wollte er dann nicht,....

nun hat er seit august einen job.

aber er hat sich so verändert,.....er ist so fiess zu mir,wisst ihr ich hab nach der letzten ss 103 kilo gewogen,hab es jetzt schon geschafft auf 86 kilo runter zu kommen,aber er.....den einen abend,wollte er am tisch vorbei und meinte dann nur,maaan du fette kuh geh doch mal weg....#heulmir hat das so weh getan,das ich nicht wusste was ich sagen sollte und bin heulend ins bett gegangen.#schmoll
er kam dann hinterher und meinte dann,na haste wieder probleme mit deine hormone das du am heulen bist?????:-[


dann an einem andren tag,es war abends,mir gings den ganzen tag besch...hatte kopfweh ohne ende und beide kinder krank zu hause,mein kleiner wurde dann nachts wach und weinte,er hatte fieber.....

da meinte mein mann,wo sind die zäpfchen und ehrlich??
ich hab es vergessen....#heul
da sagte er zu mir man wie kann man nur so bescheuert sein.:-[
da bin ich geplatzt und fing an ihn anzubrüllen,was er denkt wer er ist und das es reicht,noch ein ton und mir rutscht die hand aus.

dann hatte ich die zäpfchen,in unsren nacht tisch gehabt,dem klein eins gegeben und dann war auch schon 20 min. später ruhe.


aber seitdem.....geht das nur noch so,er versucht mir den mund zu verbieten in dem er sagt,jetzt ist schluss kein wort mehr,ich diskutier nicht mehr mit dir.
dann versaut er mir alles was ich mir vornehm,wollte einen abend frei haben,mal ausgehen mit mama und schwägerin...nööööö,er muss ja an dem tag unbedingt zum zahnarzt und sich 2 weissheitszähne rausnehmen lassen,OBWOHL ER SCHON VORHER 6 WOCHEN DAMIT RUM GERANNT IST!!!!!!!
nö es muss der tag sein.:-[
dann hab ichs verschoben,er bekam migräne,wieder verschoben...er verdrückte sich in laden(PC) von seim kumpel und kam erst abends um 22.00 uhr wieder.

mir platzt der kragen,warum macht er das????????

und dann heute wieder,fing er an zu reden,von wegen,ja andre in unsrem alter gehen in urlaub,bauen häusschen,gehen spontan mal weg und wir????
da meinte ich,unsre kinder sind da und das ist nunmal realität,er nur,ja ich weiss....aber wenn ich die zeit zurück drehen könnte.......

da kam wieder das,ja er wäre doch noch zu jung gewesen und wenn er das gewusst hätte wie das so ist,hätte er sich nieeeee für ein 2.kind entschieden.

da ist es wieder ich hab ihm das leben versaut...#heul

bitte entschuldigt,das es so lang geworden ist,aber ich bin so fertig,sitz hier und bin nur am heulen,....jetzt ist er schon den 3. samstag hintereinander weg und er wird wieder erst zwischen 06.00 uhr und 08.00 uhr heim kommen so wie die letzten male...

sex,ein thema für das es sich nicht lohnt zu reden,ich kann nicht mitjemanden ins bett steigen wenn der rest der beziehung im eimer ist,sein spruch:er hätte auch bedürfnisse und ich könnte ja mal an ihn denken und mal nett zu ihm sein wenn ich schon kein bock hab:-[:-[:-[:-[:-[:-[

ich wollte mich mal bei euch auskotzen und wissen was ihr von alledem haltet und was ihr dazu sagt?????????????????????

traurige grüsse
euer tränchen wiedermal allein.

Beitrag von cassiopeia68 16.09.06 - 18:37 Uhr

Hallo Tränchen,

ich habe auch den Eindruck, daß Eure Beziehung, wie Du schreibst, im Eimer ist.
Es fehlt so ziemlich an allem, was eine harmonischen Partnerschaft ausmacht, Respekt, Liebe, Rücksichtnahme usw.
Da stellt sich doch die Frage, was Dich noch bei ihm hält. Und, ob es Dir mit den Kindern allein nicht besser gehen würde.
Wenn Du das bejahen kannst, und das vermute ich mal, solltest Du einen Schlußstrich ziehen. Ich sehe in dem gesamten Posting nicht einen guten Grund, diese Beziehung aufrecht zu erhalten. Zumal sie, wie oben schon geschrieben, überhaupt kein Fundament mehr zu haben scheint.

cassiopeia

Beitrag von schneckeschatz 16.09.06 - 18:43 Uhr

danke für deine antwort,

was mich bei ihm hält??

viell. der gedanke das sich doch noch was ändern könnte.
das wir unsre beziehung wieder hinbekommen.
denn ich hab ihn schon noch arg lieb um nicht zu sagen,ein funke liebe ist schon noch da.

was ich nicht versteh ist warum er so fiess zu mir ist und warum er seine laune an mir auslässt.

tränchen

Beitrag von kenn ich auch 16.09.06 - 19:00 Uhr

Hallo,

also ich würde dir ja gerne was nettes sagen, wenn ich nicht jeden Tag das selbe mitmachen würde.

Ich fühl mit dir und beim Lesen kam es mir vor, als ob ich es selbst geschrieben hätte und nicht du.

So einen Typen an der Backe zu haben ist lästig, aber die Entscheidung liegt bei uns ob wir es uns gefallen lassen oder nicht. Ich habe mich emotional absolut von ihm entfernt, so was wie eine Schutzreaktion. Und ich lebe damit ganz gut. Wir haben nur noch die gleiche Adresse und sind eben offiziell noch zusammen, auch er hat es nicht gemerkt bis heute, dass er mir eigentlich nicht mehr damit wehtun kann.

LG Ela

Beitrag von schneckeschatz 16.09.06 - 19:06 Uhr

aber wie kannst du das tag für tag ertragen???
wielange lebst du schon so?

also all zu lange kann ich das nicht mehr werde versuchen es ihm nochmal klar zu machen,das ich so nicht leben kann und mag,das sich einiges ändern sollte und muss.

ich will ja die 8 jahre nicht einfach so über board schmeissen,mann wir hatten doch nicht nur schlechte zeiten,sie waren doch auch mal soooo schön.#heul

ich möchte das das wieder so wird.

Beitrag von schneckeschatz 16.09.06 - 18:59 Uhr

naja mein nick steht ja nun schon da,da ich verschusselt hab ihn zu schwärzen,aber egal....;-)

Beitrag von josefina 16.09.06 - 19:07 Uhr

Du solltest Dich um Hilfe bemühen, Ämter, Familie etc. und ihn verlassen.
Das sage ich nie vorschnell, aber in Eurem Fall sehe ich keinen Grund mehr, das weiterzuführen.

Wahrscheinlich ist er wirklich noch zu "jung", im Kopf. Unreif und egoistisch. Er wird wohl nie ein guter Vater sein, also kümmere Dich lieber allein um die Kinder.

Und - um Dich! Denn das hast Du nicht verdient und nicht nötig.

Lieber Gruss, Josefina

Beitrag von hummelinchen 16.09.06 - 20:14 Uhr

Hallo Tränchen,

erst einmal möchte ich dir sagen, dass es mir sehr leid für dich tut wieviele Engelchen du verloren hast.. #liebdrueck

Aber egal was ich dir rate, du hast bestimmt ein Gegenargument.
Aber ich will mal ein wenig aufzählen und du denkst mal darüber nach, oke?
- du sagst du liebst ihn noch aber was nützt es denn wenn er dich nicht mehr respektiert, vielleicht nicht mehr liebt??
-> Niemand dürfte mich fette Kuh nennen!!! o.ä.
- wenn du mal weg willst, bringe doch die Kinder unter
dann musst du dich nicht auf ihn verlassen
- wenn er keinen Job hast, suche du dir einen
-> er will nicht aufpassen? Er MUSS!!!

Und so könnte ich das beliebig weiterführen.
Aber ich möchte dir sagen, dass ich auch mal eine ähnliche Beziehung hatte. 11 Jahre lang -begann mit 16
Ich war zu Jung, hatte Bedürfnisse, die wurden nicht erfüllt aber ich liebte ihn doch. Und dadurch ließ ich Dinge zu, die sehr gemein waren.
Warum ich dir das erzähle? Irgendwann bin ich aufgewacht und habe gedacht, dass Liebe alleine nix bringt. Ich will zufrieden sein. Ich nahm mein Kind und zog aus.
Mittlerweile bin ich glücklich verheiratet. Japp, ich habe einen weiten Weg hinter mir aber ich rate dir, ihn auch zu gehen.
Denn
- denk an dich und dein Leben
- und was noch wichtiger ist : Denk an deine Kinder!!!
So lebst du ihnen eine falsche Welt vor und dich selber belügst du.

Der wird sich nciht ändern, dann hätte er das die letzten Jahre schon tun können. Ihr seit beide Gefangene in einem Teufelskreislauf...
Geh zum Hausarzt, schildere ihm deine Probleme und er wird dir helfen und entweder geht dein Männe mit oder du läßt ihn zurück.
Ansonsten? Ansonsten gehst du kaputt und die Kids auch...
klar hast du Angst, die hatte ich auch aber schlimmer geht nimmer...

Das ist nämlich die reinste Selbstquälerei...

bis denne Tanja

Beitrag von Tipp 16.09.06 - 21:31 Uhr

Ich hatte auch schon Idioten als Freund. Aber so einen Vollidioten wie Du ihn Dir geangelt hast würde ich eiskalt vor die Tür setzen. Ohne wenn und aber.
Soll er schauen wo er bleibt.

Du bist 28.... wo stehst Du denn mit 30 oder 35?
Mit der Nulpe an der Backe höchstens in der Gosse.

Sei mit nicht bös.... Ohne ihn bist Du in allen Bereichen besser dran. Denk mal rational nicht emotional. Liebe hin oder her.... Deinen Kindern bist Du was schuldig!!

Er bring NICHTS in die Beziehung ein....
DU bist doch nicht seine Mutter/Magd/Putze/etc.
Er steht weder zu Dir noch zu seiner Vaterrolle.

Am Anfang ist es schwer.... aber nach einigen Tagen kommt die Befreiung für Dich!!!

Ich grüß Dich



Beitrag von serefina 17.09.06 - 10:51 Uhr

Setz ihm nicht die Pistole auf die Brust sondern verlasse ihn...lass ihn zahlen für seine Kinder und scheiß auf den Misstkerl......auf seine beste Freundin auch Männer die eine beste freundin haben die so komisches Zeug redet die ist doch selber scharf auf den.
Schmeiß ihn raus bitte sowas ist es nicht wert du wirst noch einen anderen finden glaube mir......auch wenns schwer fällt....ohhh da habe ich aber eine Wut bekommen jetzt...so ein Ar******...schmeiß ihn raus sofort und wechsel das Schloß aus.


Bitte halte uns auf den laufenden!!!!


Lg Janine und viel Kraft!

Beitrag von oasta 17.09.06 - 13:52 Uhr

Ach weiß Du er kommt nicht mit der Situation klar, aber trotzdem hat er nicht das Recht Dich fertig zu machen. Ich weiß nicht wie alt ihr seid, aber als es darum ging die Kinder zu machen wart ihr beide alt genug. Um die Kinder Willen würde ich Euch eine räumliche Trennung vorschlagen. Dann kommst Du zur Ruhe und mußt Dich nicht beschimpfen lassen. Und er kommt zur Ruhe von was auch immer. Ihr könntet Eure Beziehung aus der Ferne betrachten und sehen ob ihr sie überhaupt noch wollt.
Ob er überhaupt noch liebe empfindet glaube ich nun nicht, aber bei Dir kann ich mir das auch nicht vorstellen, ich könnte niemanden lieben, der so gemien zumir ist und mir oft wehtut und verletzt. Naja am Schluß ist das Eure Entscheidung, aber versucht Euch rechtzeitig zu trenen, nicht das ein Hass ausbricht.Ich persönlich finde es besser, das ich auch mal einen Ex treffen kann ohne mich gleich mit dem zu prügeln, nur weil man sich nicht leiden kann.;-)
Laßt Ruhe einkehren! Ich wünsche Dir viel Kraft und Unterstützung! #liebdrueck