Verstopfung bei 4 Monate altem Stillkind - Was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 54321 16.09.06 - 18:35 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hat seit 10 Tagen kein AA mehr gemacht und mitttlerweile hat sie starke Bauchweh.
Was kann ich tun??
Ich stille voll.
Danke Sabine

Beitrag von ministoffel 16.09.06 - 18:49 Uhr

Hallo!

Das ist bei Stillkindern normal. Versuch´s mal mit Fenchel-Anis-Kümmeltee. Hilft bei uns super gut.

Alles Gute!

LG Svenja mit Dustin 18wochen

Beitrag von claudi77 16.09.06 - 19:17 Uhr

Lös mal den Analrflex aus: geht mit dem Fiebermesser. Am Po-Loch mal sanft massieren...soll wohl auch helfen...oder Bauchmassage bzw. Bewegung (Beine hoch und runter)!
LG
Claudia

Beitrag von schneckchen99 16.09.06 - 21:23 Uhr

Hallo Sabine,

würde in diesem Fall mal Kümmelzäpfchen von Wala (rein homöopathisch) verabreichen. Sind in erster Linie gegen Blähungen, hilft aber auch um den Enddarm zu entleeren.
Es ist zwar bei Stillkindern normal, dass sie bis zu 14 Tagen keinen Stuhlgang haben, aber man muss sie ja nicht unbedingt leiden lassen. Bei unserem Sohn haben diese immer gut angeschlagen.

Lieben Gruß, Heike