38. SSW - viel Ausfluss (braeunlich)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schandra25 16.09.06 - 18:37 Uhr

Ich war am Donnerstag beim Frauenarzt und er hat geschaut ob mein Muttermund schon offen ist. Er meinte zuerst 1 cm, hat dann irgendwas gedehnt und meinte dann ich waere jetzt 2 cm geoeffnet.
Seitdem habe ich mehr Ausfluss als vorher, vor allem ist er braeunlich. Heute war es auch wieder ziemlich viel auf einmal. Was bedeutet das? Heisst es, dass sich der Muttermund weiter oeffnet?

Viele Gruesse,
schandra25 (ET -19)

Beitrag von cherrymary 16.09.06 - 18:54 Uhr

hallo schandra,

keine panik, schätze mal das es der schleimpfropf ist, der sich gelöst hat, hört sich jedenfalls danach an. hast du viell. wehen oder so, oder ein ziehen oder irgendwas. wenn du dir unsicher bist, das geh ins kh, ansonsten warte bis mo. und geh zu deinem FA!

gruß mary

Beitrag von schandra25 16.09.06 - 20:27 Uhr

Ja, hab hin und wieder Kraempfe und ein Ziehen und der Kleine liegt mir auf irgendeinen Nerv. Werde mal abwarten was sich ergibt.
Panik hab ich keine... hoffe nur dass sich der Kleine nicht mehr allzu viel Zeit laesst. ;-)

Viele Gruesse,
schandra25

Beitrag von malibu69 16.09.06 - 19:01 Uhr

Huhu,

keine Panik, hab ich auch, ist nur der Mumu, der weicher u. kürzer wird, da können schon mal Adern platzen.

Gruss, Nicole

Beitrag von trira051974 16.09.06 - 19:06 Uhr

Hallo,

manchmal kann es gerade in der Endphase der Schwangerschaft bei vaginalen Untersuchungen zu leichten Blutungen kommen. Oder Du "zeichnest", was bedeuten könnte, dass es bald losgeht.
Wenn Du Dir sehr unsicher bist, ruf doch mal in Deinem KH an und erklär den Hebammen dort Dein Problem. Diese können Dir bestimmt weiterhelfen.

LG und alles Gute

Beatrix 38+0

Beitrag von schandra25 16.09.06 - 20:28 Uhr

Haette nix dagegen wenn es bald losgehen sollte... ;-)

Viele Gruesse,
schandra25