ab wann folsäure??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von phe1410 16.09.06 - 18:59 Uhr

hallo alle zusammen!
ich würde gerne wissen,ab wann es sinnvoll ist,möglichst viel folsäure aufzunehmen!?noch bevor man schwanger ist oder erst wenn man weiss,dass man schwnager ist!?
und sind folsäure-pillen genauso hilfreich wie besonders folsäurehaltige nahrung?
danke schon mal für eure antworten!
lg,phe

Beitrag von aida17061976 16.09.06 - 19:01 Uhr

SOFORT WENN DU EIEN KIWU HAST...
Gruss aida...

Beitrag von hoerbi 16.09.06 - 20:46 Uhr

Hallo, da stimme ich meiner Vorrednerin zu. Meine FA hat mir ab dem Moment, als ich ihr von meinem Kinderwunsch erzählte, empfohlen, sofort Folsäure einzunehmen. Sicher ist sicher.
Liebe Grüße und alles Gute
Angela:-D

Beitrag von josefin79 16.09.06 - 23:23 Uhr

Hi Phe!

War gestern beim Gyn & dieser hat mir auch geraten ab sofort Folsäure zu nehmen.

Hab mir dann heute FOLIO geholt. Gyn meinte zwar, daß er FEMIBION besser findet, aber er des Preises wegen verstehen könnte, wenn man FOLIO kauft.

FOLIO 400mg 120 Stk: €8,60
FEMIBION 800mg 30 Stk: €14,80#schwitz

Fand den Preisunterschied dann doch ein wenig zu heftig.
Mein FA riet mir 800mg zu nehmen, d.h. 2 FOLIO Tabletten pro Tag. Wäre dann aber immer noch günstiger als FEMIBION

In diesen Tabletten ist auch Jod enthalten. Wusste zwar dass es wichtig ist für das Ungeborene, aber soo wichtig wie beschrieben, das wusst ich auch noch nicht. Zitat:
"Wird die Mutter nicht ausreichend mit Jod versorgt, besteht beim Kind die Gefahr einer körperlichen und geistigen Entwicklungsstörung mit znzureichendem Wachstum und mangelhafter Inelligenz."

Hoffe, ich konnte dir etwas helfen!?

Lg#blume, Jennifer

Beitrag von phe1410 17.09.06 - 00:42 Uhr

ach super!danke,du hast mir auf jeden fall weiter geholfen!dann werde ich mir das direkt mal kaufen!
ich bin irgendwie nicht so ein pillenschlucker und immer etwas
vorsichtig,was sowas betrefft.aber jetzt wurde ich überzeugt:-)!

vlg,phe

Beitrag von josefin79 17.09.06 - 01:00 Uhr

Schön, daß ich dir helfen konnte!

Die Folsäure wirkt übrigens Fehlgeburten und der SPina-bifida-Erkrankung (offener Ruecken)entgegen! Also beides (Folsäure &Jod) super wichtig!

Die Pillchen sind übrigens net groß. Falls du Folio besorgst, die sind in nem Spender ...NATREEN like! Ist schon witzig!

In welchem ÜZ biste denn!?