gibt es hier auch jemand der seine schwiegereltern mag???

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von angelzoom 16.09.06 - 19:09 Uhr

hallo ihr lieben!!!
bin heute nach längerer zeit mal wieder im forum familienleben gelandet und war echt erschrocken und traurig zu lesen, dass so viele von euch große probleme mit ihren schwiegies bzw. besonders der schwiemu haben.

deshalb kam ich auf die idee#freu mal ne umfrage zu starten wer denn mit seinen schwiegereltern gut auskommt.
also ich kannmich nicht beschwären#schwitz
denn ich habe super schwiegereltern. sie haben mich von anfangan akzeptiert es gab nie ein böses wort über mich und das obwohl ich grade mal drei tage mit meinem mann zusammen war als ich bei ihnen im haus eingezogen bin. sie haben mich nach meiner fehlgeburt aufgefangen und ich konnte imme kommenund mit ihnen reden.
auch jetzt wo wir nicht mehr mit ihnen in einem haus wohnen ist das verhältnis zu ihnen super. wenn ich nen termin habe kann ich die kidis jederzeit zu ihnen bringen oder auch mal über nacht wenn was dringendes ist. sie mischen sich nicht ein, halten sich an absprachen, reden uns nicht in die erziehung sondern versuchen uns zu unterstützen wo sie können. wir können uns 100% auf sie verlassen. sie sind immer für uns da.
sie machen auch keine unterschiede zwischen ihren enkeln und nichts.
also ich bin froh, dass ich mich mit meinen schwiegereltern so super verstehe.
gibt es hier noch mehr wie mich??
#freu#freu liebe grüße janette

Beitrag von heike74 16.09.06 - 19:14 Uhr

Hallo Janette,

ja, gibt es. Ich komme mit meiner Schwiegermutter gut aus und habe den besten Schwiegervater der Welt. Der hat wirklich einen Orden als bester Opa der Welt verdient.#herzlich
Übrigens wohnen sie sogar bei und mit im Haus. Geht alles.

LG, Heike

Beitrag von antje250786 16.09.06 - 19:17 Uhr

Hallo #blume


Also ich Mag meine schwiegereltern eigentlich sehr gern! #huepf
Bin froh das ich so liebe schwiegereltern habe und ne so böse wie ich hier manchmal lese!
Auch wenn sie manchmal bisschen nerven! ;-) Aber welche tun das nicht wenn sie frisch gebackene großeltern sind! #freu


LG Antje und #baby Jasmin Sophie *15.08.2006 (die in ihren bettchen liegt und #schrei weil sie wütend ist! ) #augen typisch mädchen ;-)

Beitrag von fee32 16.09.06 - 20:47 Uhr

Dein Baby ist 4 Wochen alt und Du denkst es schreit weil es wütend ist , das ist ja wohl nicht Dein ernst oder ?

Beitrag von antje250786 16.09.06 - 21:40 Uhr

Hallo fee

hat niemand gesagt das sie schreit! Macke oder wie? weis wohl was mein kind hat! oder denkste ne! Und in 4 wochen altes kind kann auch wütend werden!
Leider musste ich das schreibaby smiliy nehmen das es kein nürgel babysmiliy gibt!

LG antje und #baby Jasmin sophie *15.08.2006 (die nicht schlafen möchte)

Beitrag von fee32 16.09.06 - 21:52 Uhr

1. Habe ich keine Macke !

2. Ein 4 Wochen altes Baby kann NICHT wütend sein, es macht sich bemerkbar weil es ein Bedürfnis hat z.b:
hunger, müde, bauchschmerzen usw. ! oder einfach nur die Nähe der Mutter sucht !

Kannst dir ja mal ein paar Tips aus dem Baby Forum holen,
da kannst Du noch vielllllll lernen #aha

Sonja

Beitrag von marmelade_82 16.09.06 - 22:28 Uhr

Mein Gott #augen

Reg dich nicht so auf #gaehn es gibt schlimmeres #schock

Beitrag von antje250786 16.09.06 - 22:32 Uhr


Komm lass gut sein!
Du hast recht und ich hab meine ruhe!


Beitrag von karl.hsr 18.09.06 - 12:04 Uhr

Ich dachte gerade dasselbe...vor allem dies mit einem schelmischen Augenzwinkern zu kommentieren...unheimlich.


Karl

Beitrag von shandor 16.09.06 - 19:33 Uhr

Ja,----------unsere Schwiegertochter mag uns

und wir lieben sie wie ein eigenes Kind.


Meine eigenen Schwiegereltern sind DER Schrecken, ich könnte ein Buch füllen. #augen

Eva

Beitrag von anne78 16.09.06 - 19:34 Uhr

Hallo miteinander...

Zu dem Thema muss ich dann auch mal meinen Senf dazugeben... #freu
Ich bin mit meinem Mann jetzt über 4 Jahre zusammen, und davon fast 2 Jahre verheiratet... Ich habe eine Tochter von damals fast 4 Jahren mit in die Beziehung gebracht...
Es hat keine 3 Monate gedauert und wir sind alle zusammen zu meiner Schwiegermutter ins haus gezogen, da mein Mann das eigene noch am Umbauen war...
Ich habe mich von Anfang an sehr gut mit meiner Schwiegermutter verstanden...
Zwischendurch gab es immer mal reiberein, da meine Schwiegermutter sehr auf gesunde Ernährung ist, und wir halt nicht jeden tag unmengen von Obst und Gemüse essen und uns auch mal eine Pizza o.ä. gönnen.. Ich weiß, das sie es nur gut meine, aber das ständig zu hören nervt... Man sgt ihr das dann, und dann ist auch wieder gut...

Manchmal gehen wir in die Stadt um zu shoppen, und lassen unss dort richtig gut gehen... Ihr macht es Spaß, und mir auch...
Oft kocht sie für uns mit, und denkt beim Einkaufen auch an uns...
Die kleine kann immer gern zu ihr kommen, und bekommt auch ständig etwas (meist Kleidung).... Aber ein Vorrat an Capri Sonne ist immer da, denn das kind muß ja was Trinken ;-)

Also, ich muss sagen, ich bin glücklich das es sie gibt, denn ich komme mit ihr super aus...
Die kleine kommt auch gut mit ihr aus und mein Mann ja sowieso...

Nicht zu vergessen, kommt mein Mann mit meiner Mama auch super aus...
Wir sing glücklich alle zusammen...

Jetzt bin ich gespannt, wie es anderen mit ihren Schwiegermüttern geht....


Gruß Anne mit Babygirl 25 ssw
Manchmal geh

Beitrag von rina2381 16.09.06 - 20:30 Uhr

hallo!
meine schwiegereltern sind auch einfach super! ich mag sie sehr. sie unterstützen uns wo sie können und sagen uns auch immer wieder, wie stolz sie auf uns sind, weil wir unser leben so gut auf die reihe bekommen o. ä. wenn alle ihre enkel (5 stück...im sommer eine ganze woche) da sind, dann fahren die ein programm auf, das ist wahnsinn. pro tag durfte ein kind sich ein gericht aussuchen, mit einkaufen und kochen...im garten wird sackhüpfen gespielt, ein indianerpfad gepflaster und eine hütte gebaut. in der werkstatt dürfen die kinder schnitzen, sägen... man kann das gar nicht alles aufzählen. nach der woche waren sie total kaputt, aber superglücklich. und wir natürlich auch, weil es schön ist, wenn kinder so viel von ihren großeltern mitbekommen und lernen. ich kann wirklich sagen, dass wir ohne sie alles nicht so hinbekommen hätten, wie wir es jetzt haben...ich bin auch stolz auf sie.
liebe grüße
rina

Beitrag von minimal2006 16.09.06 - 21:45 Uhr

Hallo zusammen

Auch ich kann mich überhaupt nicht beklagen!
Ich verstehe mich mit meinen Schwiegereltern sehr gut...wollte im April sogar mit meiner Schwiema und den Kids in Urlaub fliegen...mußten wir jedoch leider aus fam. Gründen absagen.
Vergessen haben wir es aber nicht... das holen wir nach!

Wir gehen in die Stadt bummeln, gehen Mittags mal essen (auch ohne Kinder). es könnte nicht besser sein.

Mir tut das immer sehr leid, wenn sich junge Paare mit den Eltern oder Schwiegereltern nicht verstehen.

Aber ich möchte noch eins hinzufügen.
Auch unsere Schwiegermütter haben unser Männer, ihre Kinder, erzogen, ernährt und mit ihnen gespielt!!!!!!
Das sollte man nicht vergessen. Mein Mann ist heute 36 Jahre jung und hat auch keine Spätfolgen;-), die auf die Erziehung seiner Mutter schließen würden.

Wenn wir mal unterschiedlicher Meinung sind, klar, dann wird drüber gesprochen, aber es wird aus der Welt geschafft und gut ist! Wir reiben uns beide an nichts auf!

Sie sind immer für uns da und haben uns auch schon viel geholfen... solche Schwiegis kann man nur jedem wünschen!

LG

Mini

Beitrag von schokobine 17.09.06 - 00:42 Uhr

Meine Schwiegereltern sind ziemlich o.k. :-)

Wir wohnen seit über 10 Jahren zusammen in einem großen Haus (allerdings in getrennten Wohnungen! #schwitz). Streit oder Ärger gab´s noch nie! Kaum zu glauben eigentlich, bei dem, was man manchmal hier so liest.... #kratz

Sie sind Rentner - und zwar sehr aktive Rentner! Wenn sie nicht gerade in ihrem Haus in Spanien sind, sind sie meist von morgens bis abends unterwegs, treiben Sport, besuchen Freunde, Konzerte und, und und..... Manche beneiden uns, da wir für unsere 3 Kinder "die Babysitter mit im Haus wohnen haben". Pustekuchen! Wenn meine Schwiegereltern mal auf unsere Kids aufpassen sollen, müssen wir das wochenlang vorher anmelden, damit sie das mit ihren Terminen vereinbaren können..... #augen ;-)
Meine Eltern, die ca. 1/2 Autostunde von uns entfernt wohnen, sind viel öfter hier zum Babysitten!
Wir sind aber froh, dass die Schwiegereltern so aktiv sind - so kommen sie nicht auf die Idee, ihre Nasen allzu tief in unsere Angelegenheiten zu stecken. #freu #schein

LG Sabine

Beitrag von grinse1979 17.09.06 - 09:04 Uhr

Guten Morgen,

ich verstehe mich mit meinen Schwiegie´s auch sehr gut. Sie sind so lieb und ich würde sie um nichts in der Welt tauschen. Als letztes Jahr feststand, das wir heiraten (dieses Jahr im November) stellten sie mich fortan nur noch als Schwiegertochter vor und das machte mich schon sehr stolz. Wir telefonieren mehrmals die Woche, sehen uns so gut wie jedes Wochenende und sogar meine Eltern kommen gerne aus Thüringen hierher um ein kleines Familientreffen zu veranstalten. ;-)


Beitrag von anyca 17.09.06 - 09:46 Uhr

Ich mag meine Schwiegereltern auch gern! Klar haben sie ihre kleinen Macken wie alle Menschen, aber die hab ich ja auch ;-)

Beitrag von meisnerlauramaus 17.09.06 - 09:51 Uhr

Hallöchen

ja ich habe auch die besten schwiegereltern der Welt.Sie haben meine Tochter aus einer vorherigen Beziehung ´sofort ins Herz geschlossen und sie noch nie benachteiligt oder es sie spüren lassen.
Kann auch mit ihnen über alles reden zb,Erziehung(verwöhnt die KInder zu sehr).

Aber in meienr vorigen Beziehung hatte ich auch ein schwiegermonster.

Liebe grüße Diana

Beitrag von flornett 17.09.06 - 11:02 Uhr

#kratz Ach..... ist das schön sowas zu lesen, das ihr so tolle Schwiehgereltern habt. Leider kann ich da nicht mit reden#heul Meine Schwimu ist der blanke #schock!

Ich würde es auch toll finden solch Schwiegereltern zu haben, nur leider kann man sie sich ja nicht aussuchen.#kratz

Beitrag von ichclaudia 17.09.06 - 12:24 Uhr

Hallo Janette,

ich beneide alle, die ein tolles Verhältnis zur SChwiegermutter haben. Würde gern mal erleben, wie es ist ... (siehe mein Posting von heute).

Wollen wir nicht mal so für 1-2 Wochen tauschen ?

LG Claudia mit Rouven Maximilian (31.05.05)

Beitrag von hummelinchen 17.09.06 - 14:26 Uhr

Meine Schwiegereltern sind klasse. Akzeptieren meine Große wie einen "eigenen" Enkel.. Schön.. #hicks
Allerdings ist meine Schwiemu ein eineiiger Zwilling und gaaanz am Anfang unserer Beziehung wußte ich das natürlich nicht.
Wir also ins Freibad - da waren die beiden Pächter - und gehe auf die vermeindliche Schmimu zu um sie zu begrüßen und die erzählt mir doch glatt sie wäre es nicht.. #kratz
Zum Spass aller war ich sehr verdattert und es dauerte weitere - für alle anderen Spasshabende- zwei bis drei weitere Minuten bis ich aufgeklärt wurde. #freu
Selbst im Alter ist die Ähnlichkeit groß...

Das ist so eine "Weißt du noch" Geschichte, die gerne auf Familienfeiern auftaucht... :-p

Beitrag von knoddi 17.09.06 - 18:24 Uhr

Huhu!
Ich kann mich auch nicht beklagen! Sie haben meine Tochter die ich mit in die Beziehung gebracht habe gleich als eigenen Enkel akzeptiert und jetzt wo die kleine da ist werden auch beide gleich behandelt.
Auch Männleins ganze Familie macht da keinen Unterschied, was ich echt super finde!#pro

Das einzigste was mich manchmal an ihnen nervt ist , dass ich ständig vorgehalten bekomme was ich für eine treulose Tomate bin, da wir nicht so oft zu ihnen kommen. Haben zur Zeit nur ein Auto und ich oder wir können halt nur kommen wenn Menne daheim ist und auhc Zeit hat!

Aber ansonsten sind sie echt klasse!

Liebe Grüße anke

Beitrag von jacqui29 17.09.06 - 19:34 Uhr

...ICH...

Mir läuft es immer eiskalt der Rücken runter, wenn ich die verschiedenen Beiträge hier lese.

Meine Schwiedermutter ist ab und an ein wenig anstrengend, aber dann ist mein Mann für sie zuständig;-)

Sie lässt uns leben, mischt sich nicht ein, weder in die Erziehung, noch in den Haushalt etc.

Ach, ich habe sie einfach dolle lieb..

Beitrag von trixi28 17.09.06 - 21:38 Uhr

Hiiiiiiieeeeeeeeerrrrrrr!

Also, meine Schwiegermutter habe ich einmal in meinem Leben gesehen. Da war sie aber sehr sehr nett! Und mein SchwiePa (Schwiegis sind geschieden) ist der liebste Kerl, den man sich wünschen kann!

#blume Bianca

Beitrag von urmel1984 18.09.06 - 02:16 Uhr

<<sie mischen sich nicht ein, halten sich an absprachen, reden uns nicht in die erziehung sondern versuchen uns zu unterstützen wo sie können. wir können uns 100% auf sie verlassen. sie sind immer für uns da.
sie machen auch keine unterschiede zwischen ihren enkeln und nichts.<<

Und das ist nicht immer so.

Alles liebe

Jasmin

Beitrag von strichmaennchen4 18.09.06 - 17:50 Uhr

Versteh ich jetzt nicht?????#kratz#gruebel#kratz

  • 1
  • 2