Bitte um Rat an alle Jungs-Mamas

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnucki78 16.09.06 - 19:42 Uhr

Hallo,

habe gerade festgestellt, dass mein Sohn ziemlich stark wund ist. :-[ #heul Allerdings nicht am Po, sondern direkt am Hoden. Er hat beim Wickeln auch furchtbar geweint - verständlicherweise.

Bin selbst noch ziemlich geschockt, da er so ziemlich das erste Mal wund ist. Wenn es am Po wäre, wüßte ich in etwa, was man da macht. Aber am Hoden bin ich mir nicht so sicher, wie man das behandelt. #gruebel

Kennt das von Euch jemand und kann mir vielleicht schnell einen Tipp geben?

Danke im Voraus !!

LG Dani with Jacy *14.09.05

Beitrag von schnecke0905 16.09.06 - 19:49 Uhr

Habe zwar ne tochter aber meinh neffe hatte dieses auch.

Hast du puder? oder wundschutzcreme? drauf machen und wenn du trockene weiche tücher hast darauf legendamit nichts scheuert. lg schnecke

Beitrag von maritacat 16.09.06 - 19:49 Uhr

Hallo,
auweia, das hört sich schmerzhaft an. Ich würde auf jeden Fall viel Luft dran lassen, also den Kleinen ohne Pampers mal liegen lassen auf einer Decke mit Handtuch drauf und ansonsten Wundheilsalbe nehmen und wenn es schlimmer wird auf jeden Fall zum Arzt damit!
Gruß
Maritacat

Beitrag von coolmum 16.09.06 - 19:49 Uhr

hallo dani!

auf jeden fall viel ohne windel lassen. luft ist so ziemlich das beste mittel.

dann drauf achten dass du mindestens alle zwei stunden wickelst, damit die haut nicht ständig nass ist.

und ansonsten kannst du die üblichen salben drauf machen.

meiner wird auch meistens am hoden rot. aber das geht meistens recht schnell wieder weg.

liebe grüße
#coolmum & Patrick *05.09.05

Beitrag von ekieh1977 16.09.06 - 19:50 Uhr

Hallo Dani!

Auch an den Hoden kannst du normale Wundschutzcreme auftragen (z.B. von Penaten oder so). Wenn allerdings auch weisse Pöckchen zu sehen sind kann es sich auch um Soor handeln. Diese Pilzinfektion wird mit speziellen Salben behandelt und sollte definitiv dem Kinderarzt vorgstellt werden.

LG
Heike + Jonas *22.02.04

Beitrag von deoris 16.09.06 - 19:52 Uhr

Hallo
Levin war auch öfter am Hoden wund,ich habe immer nur Weleda Wundschutzsalbe verwendet,das hat immer super geholfen.Wenn es wund ist darfst du auf keinen Fall Puder verwenden! Und die meiste Zeit ohne Windeln laufen lassen,denn es gibt nichts besseres als frische Luft.Wenn es schlimmer wird dann geh zum KiA ,aber normallerweise war bei Levin am nächsten Tag wieder alles viel besser.


LG

Beitrag von pegasus1406 16.09.06 - 19:55 Uhr

Das kenn ich, haben im Moment auch häufig damit zu kämpfen, da wir nun schon seit 3 Wochen eine Krankheit nach der anderen bekämpfen, so eben auch Durchfall...#schmoll

Ich setz meine jungs immer in die Wanne, denn mit `nem Feuchttuch allein finde ich wirds immer schlimmer, danach viel luft ranlassen, steck den kleinen in seinen bademantel und kuschelt schön!
Danach ging es bei uns schon besser...für die wirklich schlimmen Fälle, habe ich in meiner Verzweiflung Multilind Salbe draufgetan, die enthält Zink, ist ein Gel und "schmiert" nicht die wunden Stellen zu!

Ich drück Euch die Daumen, das tut sicher höllisch weh!
Alles Gute#liebdrueck
Ina mit Marcel *12.10.03 und Dennis *18.08.05

Beitrag von schnucki78 16.09.06 - 19:55 Uhr



Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten.



Liebe Grüße Dani

Beitrag von xenia1981 16.09.06 - 21:22 Uhr

Hallo,
einfach Öltücher und Zinksalbe benutzen. Hilft bei meinem Sohn am besten.
Gruß Nikola

Beitrag von ariella1976 17.09.06 - 08:59 Uhr

Ein Kamillenbad hilft sehr gut. Danach gut trocknen und viel frische Luft. Öfter wickeln, damit er nicht lange im "Nassen" liegt und eine Salbe mit hohem Zinkanteil (z. B. Oxyplastine) drauf tun. Geht dann normaler weise weg. Es gibt auch Wund und Heilsalbe aber ich denke am besten ist eine hochdosierte Zinksalbe.
Alles Gute, #blume
Ariella mit Tim, der das auch öfter hatte
(besonders wenns draußen lange heiß ist)

Beitrag von jannik2005 16.09.06 - 20:20 Uhr

Hallo!!!

Wenn bei meinem Sohn gar nichts mehr hilft (auch keine Wundschutzcremes etc.) nehme ich Kartoffelmehl, schön dünn auf die roten Stellen aufgetragen. Das klumpt überhaupt nicht und wirkt (hätte ich selbst nie gelaubt) am allerbesten!!!

Liebe Grüße, Karin

Beitrag von p_c 16.09.06 - 21:49 Uhr

Hallo,

als Papa kenne ich mich da vielleicht aus eigener Erfahrung aus.

Auf den Hodensack kannst Du alles draufschmieren, was Du auf (empfindliche) Haut draufschmieren würdest.
Der Hoden eines Mannes ist seeeehr empfindlich gegen Druck - aber der Hodensack ist ganz normale Haut.

Calendula Creme, Anti-Pilz-Salbe, Penaten - so wie Du einen wunden Po "diagnostizierst" und dann richtig behandelst, kannst Du Hoden, Oberschenkel, Bauch - oder wo immer Dein Sohn wund ist, mit denselben Mitteln behandeln.

Alles Gute
P_C


Beitrag von nilchen 16.09.06 - 21:59 Uhr

Hallo Dani,

bloß kein Puder benutzen, daß hab ich einmal gemacht und nie wieder.
Das hält die Creme sehr gut am Po oder eben am HOden, aber das kriegt man
auch nur schwer wieder ab und DAS tut dann erst weh.

Grüße Antje mit zwei Jungs ;-)