Gartenfrage: Wie Baumstumpf verschönern?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von rapuenzel 16.09.06 - 20:12 Uhr

Hallo,
vielleicht hat ja einer von ne Idee?

Wir haben hier Rasen, der zur Terrasse hin schräg abfällt. Und in der Schräge sitzt ein Baumstumpf von einem Kirschbaum - kurz über der Erde abgesägt.
Weiter absägen geht nicht - das Ding ist einfach zu dick, groß und damit ist auch ausgraben gestorben. Nur: Drüberfallen geht natürlich prima #augen

Aber: Das Ding sitzt halt mitten im Rasen - dachte schon an Blumentopf draufstellen aber natürlich steht der dann auch schräg (wegen der Schräge). Mein Mann will da jetzt mit nem Stechbeitel dran und das gerade machen, damit der Topf dann gerade steht. #kratz
Aber vielleicht fällt Euch Gärtnern noch ne andere Lösung für sowas ein?

Besten Dank, Rapuenzel

Beitrag von kiddy100 16.09.06 - 20:36 Uhr

Hi,

wenn unser Kirschbaum mal "stirbt" wird er ein Sitzplatz. Bei uns steht er nur nicht an einer Schräge.

Ihr habt ihn aber wahrscheinlich zu tief abgeschnitte, gelle?

Geht noch aushöhlen und dann bepflanzen?


lg
kiddy

Beitrag von carolina2810 17.09.06 - 10:02 Uhr

Es gibt was bei Westfalia. Nennt sich Wurzelhai.

Mann bohrt Löcher in den Stumpf, füllt Petroleum und das Wurzlhaipulverein und zündet es an.
Soll die ganze Wurzel entfernen.

Haben es gekauft, da wir auch ne schäbige Wurzel im Garten hatten.
Da der Sandkasten schneller da war als die Lieferung hat mein Mann die mit der Axt entfernt.

Wollen das aber mal bei meinen Eltern ausprobieren!

Beitrag von rapuenzel 17.09.06 - 19:30 Uhr

Danke!
Wir werdens dann mal mit dem Wurzelhai probieren, da der Stumpf zu weit abgesägt ist.

Vielen Dank für Eure Tipps,
Rapuenzel

Beitrag von joulins 17.09.06 - 22:33 Uhr

Hallo Rapünzel,

falls du das noch liest: ich habe vor ein paar Tagen nach Erfahrungen mit diesem Wurzel-Ex /Wurzelhai gefragt. Leider kamen keine Antworten, aber es würde mich wirklich interessieren, wie es bei euch gelaufen ist - ich habe den Gedanken nämlich auch noch nicht aufgegeben. Vielleicht kannst du mir dann ja eine kurze Mail schicken (Joulins@belleparole.com)? Das wäre echt klasse.

Gruß von Joulins

Beitrag von rapuenzel 18.09.06 - 18:33 Uhr

Hi,
habs gelesen ;-)
Klar berichte ich Dir gern über den Wurzel-Hai... Bin selber sehr gespannt...
Melde mich dann in ein paar Tagen nochmal per Email....

Schönen Gruß, Rapuenzel