Mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vespa125 16.09.06 - 20:21 Uhr

Hallo zusammen,
hat jemand von euch positive Erfahrung gemacht mit der Einnahme von Mönchspfeffer? Wenn ja, inwiefern und wo bekommt man den? Wie wird er eingenommen?
Danke für eure Antworten.
Gruss
Vespa

Beitrag von zinschy 16.09.06 - 20:51 Uhr

IIIIICHHH !

Ich hatte Mönchspfeffer eingenommen. Jeden Tag 1 Tablette ( z.B. von Ratiopharm, gibts aber auch billiger ) und Zyklustee ( frag mich jetzt nicht nach Rezept #schwitz #kratz #gruebel

Was aber auch sehr sehr wichtig ist sind die Folsäuretabletten, die man ubedingt schon vor der Schwangerschaft einnehmen sollte. Als ich diese Punkte beachtet habe, wurde ich schwanger. Weiß natürlich nicht, ob es da einen Zusammenhang gibt. Probier es einfach aus.

Ganz viel Glück !!!!!!!!!!!!!!!!! #sex #schwimmer #schwanger #ei #flasche #schrei

zinschy + Yanna #cool

Beitrag von annaline 16.09.06 - 21:43 Uhr

Hallo Vespa!

So pauschal kann man das net fragen (sagen)... Kommt drauf an, was für Probleme du hast. Wenn du eine Gelbkörperschwäche hast, kann Möpf eigentlich nur helfen. Bei anderen Zyklusstörungen wär ich mir da net so sicher. Ich hab z.B. Keuschlammfrüchte (Möpf) von meinem FA empfohlen bekommen, weil ich Ewigkeiten keine Mens hatte. Nachweislich lag es an einem zu niedrigen Progesteronspiegel. Ich habs genommen und nun nach über 3 Monaten abgesetzt, weil ich ständig meine Mens hab, letztes mal 3 Wochen am Stück, 6 Tage Pause und nun schon wieder...

Du darfst es auf keinen fall ohne Absprache mit deinem FA nehmen und der sollte vorher einen Hormonstatus nehmen. Denn, wenn du Zyklusprobleme hast, kann es an vielen Sachen liegen und wenn du es einfach so nimmst, kann es einen langen Zyklus sogar verlängern bzw. kann die Mens ganz ausbleiben! Muss also immer nachgeschaut werden, woran es genau liegt...

Liebe Grüße, Anna