Druck in/auf der Scheide

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hamsti 16.09.06 - 20:26 Uhr

Hallo liebe Mitschwangeren!

Ich habe mal eine Frage, die ich gerne erstmal von euch beantwortet hätte, bevor ich meinen Frauenarzt frage.

Ich bin nun in der 30. SSW, ET ist der 01.12, und ich habe seit längerem, aber im Moment ziemlich starken Druck auf der Scheide. Aber so, dass ich es auch fühlen kann. Sorry für die intime Beschreibung #hicks, aber wenn ich sitze (Z.B. auf der Toilette) und mal an meinen Schamlippen fühle, sind die ganz hart, als würde von innen etwas dagegen drücken, bzw. ich fühle, DASS etwas dagegen drückt. Ist das normal und vielleicht die Gebärmutter?
Oder liegt die nicht so tief? Es ist schon ein merkwürdiges Gefühl, wenn das, was vorher weich und elastisch wasr, nun so gedehnt und gedrückt wird...
Aber vielleicht ist es ja auch ganz normal...

Bitte antwortet wenn ihr das kennt bzw. gar nicht habt!

#dankeDanke, Mareike (29+1)

Beitrag von birke77 16.09.06 - 20:32 Uhr

Hi Mareike,

ja, ich kenne das Gefühl. In der 1. SS erst gegen das Ende und in dieser leider schon seit Wochen (bin erst 26.SSW).
Es ist einfach so, dass in der Tat viel Druck nach unten ausgeübt wird. Meist liegt das Köpfchen schon tiefer im Becken und aber auch so ziemlich viel Last da ist, die diesen Druck verursacht. Ganz unangenehm wird es, wenn dann auch noch das Schambein mitschmerzt :-[ ... was auch ganz normal ist - denn durch die Hormone wird das umliegende Knochen/Knorpelgewebe weich (was ja bei der Geburt SInn macht) und nachgiebig.

Hoffe, du kannst das nachvollziehen :-)

LG,

Vicky (26.SSW)

Beitrag von hamsti 16.09.06 - 20:35 Uhr

Danke!

Ja, das kann ich nachvollziehen, der Kleine wird ja auch immer dicker/schwerer. Das beruhigt mich sehr, danke!

Ich war halt nicht sicher, ob das wirklich in Ordnung ist.
Aber dann ist ja alles gut...

Danke,#liebdrueck