Manchmal genervt von der Umwelt...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bjanna 16.09.06 - 20:27 Uhr

Guten Ábend ihr lieben,
ich habe mal ein Frage. Ich stelle immer öfter fest, dass es mich nervt, wenn die Umwelt immer nur mit mir über die SS reden will.
Als gäbe es da nichts anderes#augen. Ja, und dann immer wieder tolle Ratschläge (besonders von Frauen, die vor über 50 Jahren entbunden haben). Ich meine, es ist ja manchmal ganz nett, aber nicht immer. Ok, dann denke ich mir immer, ruhig bleiben, sie meinen es nur gut oder freuen sich, aber das klappt nicht immer. Ich kann dann echt brummig werden.
Im Moment ziehe ich mich auch sehr von meiner Schwiegermutter zurück, obwohl ich sie sehr gerne habe, aber da ist es auch dasselbe. Wenn ich lust habe darüber zu reden, dann fange ich von alleine an. Habe dann total das schlechtes Gewissen, weil die freut sich wirklich#hicks, aber ich kann manchmal nichts gegen dieses Gefühl tun.
Kennt einer so was? Ist das normal? Ist meine erste SS und ich dachte vorher immer, dass es mich total freuen würde, wenn mich jeder darauf aufmerksam macht.

Lg, Bjanna (25.SSW)

Beitrag von siebzehn 17.09.06 - 09:27 Uhr

Bisher wissen es bei mir noch nicht so viele (bin in der 9. Woche), aber ich glaube, mich würde es genauso nerven, wenn jeder nur noch über meine Schwangerschaft sprechen möchte. Es gibt bei aller Freude wirklich noch andere Themen! Das ging mir vor unserer Hochzeit übrigens ähnlich - da hab ich mich im Gegensatz zu anderen auch nicht den lieben langen Tag mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt ;-)

Liebe Grüße
siebzehn